EUR 10,45 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Flohpreis
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,45
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Joe2000
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Farbe Lila


Preis: EUR 10,45
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Flohpreis. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 10,45 10 gebraucht ab EUR 0,65 2 Sammlerstück(e) ab EUR 19,95
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Farbe Lila + Grüne Tomaten
Preis für beide: EUR 17,42

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Whoopi Goldberg, Danny Glover, Margaret Avery, Adolph Caesar, Oprah Winfrey
  • Künstler: Menno Meyjes, Allen Daviau, Michael Kahn, Steven Spielberg, Robert W. Welch, Matt Sweeney, Kathleen Kennedy, Frank Marshall, Quincy Jones
  • Format: HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Tschechisch, Ungarisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 25. September 1998
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 148 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (94 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYCT
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.753 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

LIEBE UND HASS - FREIHEIT UND UNTERDRÜCKUNG Der amerikanische Süden um die Jahrhundertwende. Celie, ein farbiges Mädchen wird hineingeboren in ein Leben voller Haß und Gewalt. Ihr Stiefvater verkauft sie als Ehefrau an einen Mann, den sie nicht kennt. Sie wird unterdrückt und gedemütigt - getrennt von den Menschen, die sie liebt. Bis sie dieses Leben eines Tages radikal verändert... Ein Südstaaten-Epos, vergleichbar mit

Amazon.de

Durch seinen melodramatischen, durch D.W. Griffith inspirierten Ansatz bei der Verfilmung des Romans Die Farbe Lila von Alice Walker, bewies Steven Spielberg, dass er einer der wenigen modernen Filmemacher ist, der die visuelle Gewandtheit besäße, einen großartigen Stummfilm zu produzieren. Wegen dieser Taktik war der Film nicht unumstritten, doch wurde er letztendlich zum Publikums-Hit. Man kann über die Angemessenheit von Spielbergs Entscheidung streiten, aber sein erstaunlicher Umgang mit Bildern ist unbestritten -- von der berauschenden Eröffnungsszene von spielenden Kindern in paradiesischen, lilafarbenen Feldern bis hin zu der Art und Weise, wie er die Brutalität einer Vergewaltigung vermittelt, indem er herabhängende Lederriemen zeigt, die gegen das Kopfende des wackelnden Bettes schlagen.

Eigentlich ist es ungerecht, dass Whoopie Goldberg, eine Bühnenmonologistin, die mit diesem Film ihr Leinwanddebüt gab, schließlich so berühmt wurde. Es war nämlich zum Teil ihre Unerfahrenheit, die ihre zurückhaltende Darstellung der Celie so effektvoll machte. Der Film wurde für elf Oscars nominiert, darunter der für den besten Film und die beste Darstellerin (Nebendarstellerinnen Oprah Winfrey und Margaret Avery wurden ebenfalls nominiert), und es war ein ziemlicher Skandal -- und ein herber Schlag für Spielberg -- dass Die Farbe Lila noch nicht mal einen gewann. --Jim Emerson

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Hoffmann TOP 500 REZENSENT am 23. November 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Mit "Die Farbe Lila" wurde Regie-Legende 1985 erwachsen. Nach einigen Riesenerfolgen wie "Der weiße Hai", "Unheimliche Begegnung der dritten Art", "E.T." und zwei "Indiana Jones"-Filmen war Spielberg der größte Entertainer und profitabelster Regisseur der Welt. Ein ernsthafte Adaption eines Pulitzer-Preis gekrönten Romans war somit ein großes Wagnis und ein Betreten filmischen Neulands für Spielberg. Hinzu kam, dass es sich um ein Buch handelt, dass fast ausschließlich mit afroamerikanischen Charakteren besetzt ist und Themen wie Feminismus und Emanzipation behandelt.

In Spielbergs meisterhaften und sensiblen Händen entstand dann trotz des für ihn zunächst ungewöhnlichen Stoffes ein außergewöhnliches, zeitlos bewegendes Werk, das den Filmemacher damals endgültig in den Kreis der größten Regisseuren aller Zeiten stoßen ließ. "Die Farbe Lila" ebnete den Weg zu ernsthafteren Filmen wie "Das Reich der Sonne", "Schindlers Liste", "Der Soldat James Ryan" und "München" und erweiterte Spielbergs Selbstbewusstsein als Filmemacher und Bandbreite enorm.

"Die Farbe Lila" ist die epische Geschichte von Celie (Whoopi Goldberg), einer jungen, schwarzen Frau zu Anfang des letzten Jahrhunderts im Süden der USA, die sich in einer von Männern dominierten Welt durchsetzen muss. Der Film beginnt 1909 mit der 14-jährigen Celie, die bereits zwei Kinder ihres Vaters auf die Welt gesetzt hat. Von dem wohlhabenden und bösartigen "Mister" (Danny Glover) wird sie dann als Frau genommen und von ihrer jüngeren, geliebten Schwester Nettie weggerissen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim am 24. März 2005
Format: DVD
Steven Spielberg hat sich mit diesem Film weit aus dem Fenster gelehnt - und zwar in jeder Hinsicht: Seine Story hätte in das Kitschige kippen, seine unbekannten Darsteller nicht überzeugen und seine Bilder und Botschaft nichts aussagen können.
All das trat nicht ein. "DIE FARBE LILA" wurde zu einer gigantischen, überzeugenden Botschaft, die aussagt: Das ist dein Leben und Leben bedeutet Kämpfen.
Die junge Schwarze Celie wandert durch die Heirat mit dem Mann, den sie nur "Mr." nennt von einem Gefängnis in das neue. Ihr Vater vergewaltigte sie seit eher und beschert seiner Tochter zwei Kinder, die er verschwinden lässt. Der einzigen Person, der sie sich anvertrauen kann, ist ihre Schwester Netty, von der sie jedoch brutal durch ihren Mann getrennt wird. Sogar in der weißen Unterdrückung der Dreißiger Jahre, in der die Schwarzen leben, bestimmen Hass und Gewalt das Leben der jungen Celie, bis zu dem Tag, an dem die Geliebte ihres Mannes, eine lebenslustige Sängerin, in ihr Haus einzieht und Celie "das Leben beibringt".
Der Film mündet in Celies Aufstand gegen die Unterdrückung ihres Mannes und einen Neubeginn.
Die Zuschauer werden von Whoppie Goldberg als unterdrückte Schwarze überrascht sein, besticht ihre große Karriere doch durch komödiantische Rollen in "SISTER ACT" oder "RAT RACE", in der sie ihre Hautfarbe ganz gezielt als skurilen Kontrast zum spießigen Weißen einsetzt. Nicht so in "DIE FARBE LILA", denn hier wird eigentlich nicht der Konflikt zwischen Weiß und Schwarz dargestellt, sondern zwischen Macht und Schwäche, welcher nach Ausgleich und Umkehrung sucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sylvia85 am 6. April 2010
Format: DVD
Ich kann den Film uneingeschränkt empfehlen. Das Drama behandelt das Leben einer schwarzen Frau, Celie, in den Südstaaten des beginnenden 20. Jahrhunderts, der ein Leben lang eingeredet wird, sie sei nichts wert und die zeitlebens unter körperlicher und sexueller Gewalt leiden muss, zuerst durch ihren Stiefvater (von dem sie auch zwei Kinder bekommt, die er ihr sofort wegnimmt) und danach von ihrem Ehemann, an den ihr Stiefvater sie mit 14 verschachert. Ihr einziger Halt ist die enge Beziehung zu ihrer jüngeren Schwester.
Diesen Kontakt weiß ihr Mann allerdings jahrzehntelang zu unterbinden. Paradoxerweise bessert sich ihr Leben erst, als die Geliebte ihres Mannes, eine Jazzsängerin, in ihr Haus einzieht und der verschüchterten Frau neues Selbstbewusstsein einimpft. Daraus entsteht eine enge Bindung, durch die Celie schließlich die Kraft hat, sich zu behaupten.

Whoopi Goldberg verkörpert einfühlsam und glaubhaft die Frau, die ihr Leben lang unterdrückt wird und schließlich glaubt, im Grunde nichts anderes verdient zu haben. Doch genau so authentisch wirkt sie, wenn Celie allmählich stärker wird und schließlich die Stäbe ihres Käfigs aufbricht.

Fazit: Ein sehr berührender Film mit einer Botschaft, die sich nicht nur auf die Südstaaten der 30er oder 40er Jahre anwenden lässt. Zugleich eine Charakterisierung einer Gesellschaft, in der die Rollen klar verteilt sind und jeder Ausbruch als "Sünde" gewertet wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen