Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,95 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Familiendetektivin [3 DVDs]


Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
63 neu ab EUR 16,45 2 gebraucht ab EUR 10,47

Wird oft zusammen gekauft

Die Familiendetektivin [3 DVDs] + Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen [3 DVDs]
Preis für beide: EUR 35,04

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Elena Uhlig, Heikko Deutschmann, Leonie Brill, Joshua Dalsum, Rita Russek
  • Regisseur(e): Ulli Baumann
  • Komponist: Karim Sebastian Elias
  • Künstler: Rodica Döhnert, Anna Oeller, Johannes Frick-Königsmann, Sascha Ommert, Peter Döttling, Rainer Wiehr, Beate Bramstedt, Marlene Schwedler
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises
  • Erscheinungstermin: 25. April 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 450 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00IA01EK2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.513 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nach dem Erfolg von "Herzensbrecher": Die neue ZDF-Samstagsserie mit Elena Uhlig ("Mit Herz & Handlschellen") in der Rolle einer alleinerziehenden Mutter und Detektivin.

Die alleinerziehende Mutter Julie Berg (Elena Uhlig) aus Berlin erbt das Haus samt Detektei ihres verstorbenen Onkels Theo in Augsburg und zieht mit ihren Kindern Frizzie (Leonie Brill) und Oskar (Joshua van Dalsum) dorthin - sehr zum Frust der 15-jährigen Tochter, die sich in die Provinz entführt sieht. Kaum angekommen, wartet auch schon der erste Fall auf die "Familiendetektivin": Ein verzweifelter Vater (Bernhard Piesk) vermisst seine zwölfjährige Tochter Laura. Ist die Schülerin nach ihrem Auftritt im Schultheater entführt worden? Als Julie die Polizei einschaltet, lernt sie Hauptkommissar Conrad Haas (Heikko Deutschmann) kennen - von da an kreuzen sich die Wege der beiden immer wieder. Haas ist der Bruder von Julies neuer Freundin, der Cafébesitzerin Karla (Annina Hellenthal). Und noch eine neue Bekanntschaft steht ins Haus: Maria (Rita Russek), die ehemalige Lebensgefährtin von Onkel Theo, quartiert sich mit ihrem deutlich jüngeren Lover Robert (Mirco Reseg) bei Julie ein.

Folgen:

1. Der Ruf
2. Ein Notfall
3. Vertauscht
4. Mütter
5. Ein alter Freund
6. Doppelleben
7. Der verlorene Sohn
8. Brüderchen und Schwesterchen
9. Wurzeln
10. Liebeslied

VideoMarkt

Die alleinerziehende Mutter Julie Berg erbt von ihrem Onkel Theo ein Haus in Augsburg. Mit ihren Kindern, der heftig pubertierenden 15-jährigen Frizzi und dem elfjährigen Oskar, zieht sie deshalb von Berlin in die bayerische Provinz. Dort müssen sich die Neuankömmlinge das neue Domizil überraschend mit Onkel Theos Ex Maria und ihrem neuem Lebensgefährten Robert teilen, die ebenfalls Ansprüche auf das Haus anmelden. Notgedrungen raufen sich die Fünf zu einer ungewöhnlichen WG zusammen. Mehr unfreiwillig wagt Julie schließlich auch beruflich einen Neuanfang und übernimmt die Detektei ihres Onkels. Mit weiblicher Intuition und viel Kreativität spürt sie als "Familiendetektivin" vermisste Eltern und Kinder oder verlorene Freunde auf. Dabei kommt sie dem charmanten Hauptkommissar Conrad Haas nicht nur beruflich ziemlich nahe.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Die Familiendetektivin

Auf der Jagd nach der, wie es immer so schön heißt, "werberelevanten Zielgruppe" versucht das "ZDF", sein Image als angestaubter TV-Sender abzuschütteln. So recht scheint das aber nicht zu glücken und dass man nebenher mit seiner Sendepolitik dem Sender verbundene Zuschauer verprellt, scheint man billigend in Kauf zu nehmen. Ein weiteres Beispiel für diese rigorose und für den Zuschauer oft nicht nachvollziehbare Art der Programmgestaltung lieferte die am 11. Januar 2014 mit der ersten Folge an den Sendestart gehende Familienserie "Die Familiendetektivin". Mit großer Promotion und Vorschusslorbeeren bedacht, wurde am 18. März 2014, nachdem gerade einmal acht der zehn produzierten Folgen im TV gezeigt worden waren, bereits wieder das Aus der Serie bekannt gegeben.

Wurde noch Tage zuvor die nun hier vorliegende Veröffentlichung als "komplette erste Staffel" beworben, was ja den Schluss auf weitere Folgen zulässt, ist es nun also die komplette Serie mit allen zehn Folgen, die jetzt durch das "Studio Hamburg Enterprises" auf DVD verlegt wird. Das Drehbuch für die zehn im Auftrag des "ZDF" durch die "Bavaria Fernsehproduktion" abgedrehten Folgen schrieb Rodica Doehnert ("Das Adlon" 2013). Regie bei der vom 23. April bis 13. November 2013 mit einer Drehpause in Augsburg, München und in den Bavaria-Studios auf Film gebannte Serienproduktion führten Adolf Grimme-Preisträger Ulli Baumann ("Alles Atze") und Jorgo Papavassilou ("Die Sturmflut" 2006).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jürgen am 25. Oktober 2014
Verifizierter Kauf
Mir gefällt diese Serie sehr. Schade das die Serie vom Fernsehsender nicht als gut ankam. Es ist doch eine sehr gute Mischung aus Spannung, Humor und Gefühl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von theKingOFtob am 1. Mai 2014
Nach dem das ZDF mit den "Herzensbrechern" eine wirklich gelungene neue Serie etablieren konnte, ist die Familiendetektivin eine große Enttäuschung für mich. Da schaue ich lieber die Wiederholungen des Bergdoktors an!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von EmmaZ am 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Elena Uhlig ist das Highlight dieser Serie, die eigentlich als Idee nett wirkt, dann aber durch wenig fesselnde Geschichten und entnervende Mitbewohner an Zuschauspass verliert. Ich mag Julie Berg's sehr echten und natürlichen Umgang mit ihren Kindern besonders gern! Man kann sich die Serie als Abendentspannung gut ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen