EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Evolution des Menschen Taschenbuch – 12. Januar 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 5,95 EUR 8,94
66 neu ab EUR 5,95 4 gebraucht ab EUR 8,94

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Evolution des Menschen + Die Frühzeit des Menschen: Der Weg zum Homo sapiens + Das Rätsel der Menschwerdung: Die Entstehung des Menschen im Wechselspiel der Natur
Preis für alle drei: EUR 27,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 2., durchgesehene Auflage (12. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406536093
  • ISBN-13: 978-3406536090
  • Größe und/oder Gewicht: 11,7 x 1 x 18,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.098 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Studium der Pharmazie an der Universität Freiburg und Promotion in Geschichte der Naturwissenschaften an der Universität Marburg. 1992-95 Associate Editor im Charles Darwin Correspondence Project (Cambridge, England) und Post-doc bei Ernst Mayr am Department of the History of Science der Harvard University (Cambridge, Mass.). 1996-2002 Forschung und Lehre zur Geschichte und Theorie der Biologie am Lehrstuhl für Ethik in der Biologie, Universität Tübingen; 2003 Habilitation für Geschichte der Naturwissenschaften; 2006 Heyne-Haus-Gastprofessor am Institut für Wissenschaftsgeschichte der Universität Göttingen; seit 2006 apl. Professor an der Fakultät für Biologie der Universität Tübingen.

www.thomas-junker-evolution.de/
www.darwin-code.de/

Foto: Evelin Frerk

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Junker

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

92 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. P. Günter Strauss am 13. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Der Anspruch ist hoch: Das Buch zeigt (so der Verfasser, Lektor, C.H.Beck Verlag?), dass die Evolutionsbiologie die Rätsel "Warum gibt es Menschen?" und "Wie lassen sich Sexualität, Aggression, Intelligenz oder Kunst erklären?" - lösen kann. Aha. Mutig.

Prof. Thomas Junker lehrt derzeit an der Fakultät für Biologie an der Universität Tübingen. Von ihm ist bereits die "Geschichte der Biologie" erschienen (ebenso in der Reihe C.H.Beck-Wissen). Von dem Marketing-getriebenen Eingangsversprechen abgesehen, finde ich die in einen schmalen (und preiswerten) Band gefasste Einführung in die Evolution des Menschen ausgesprochen geglückt.

Ein Lesebuch, kein Lehrbuch.

Das Buch kommt nicht als Lehrbuch daher. Dies macht es für den Laien spannend - und für die Jungbiologin ebenso (auf sie warten letztlich aber größere Schmöker). Der Trick besteht darin, dass Thomas Junker den Evolutions-Komplex in Themen gegliedert hat, die uns in unserer Jetztwelt interessieren:

- Wie ist unsere verwandtschaftliche Nähe zu Affen belegt?

- Die Eroberung der Welt durch unsere Vorfahren (sie haben drei Anläufe gebraucht).

- Warum wir aufrecht gehen.

- Der Grund, warum Fast-Food-Ketten so erfolgreich sind.

- Unser Gehirn braucht extrem viel Energie (bei Neugeborenen etwa 60 Prozent der gesamten Stoffwechselenergie). Welche Voraussetzungen mussten erst mal gegeben sein, dass es sich überhaupt bilden konnte?

- Kooperationen in Gruppen, unser Sozialverhalten.

- Warum sind wir nackt und was signalisieren wir über die Haut?

- Das zweite Vererbungssystem: Unsere Kultur.

- In den letzten 150.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
63 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine Paul am 23. September 2006
Format: Taschenbuch
Es gibt ein paar gute (und jede Menge wirklich schlechte) Bücher zur Evolution und Entstehungsgeschichte der Menschen. Ich kenne aber keins, das die neuesten Erkenntnisse so verständlich und spannend rüberbringt wie das Buch von Thomas Junker.

Im ersten Teil werden die Beweise für die Affen-Abstammung der Menschen geschildert (da können die Schöpfungsgläubigen noch so sehr kreischen). Aufregend zu lesen ist auch, wie man sich nach den neuesten Fossilfunden und Theorien das Leben und das Aussehen der wichtigsten Vormenschen vorstellt. Im zweiten Teil geht’s dann richtig zur Sache: dort wird gezeigt, warum Menschen so sind wie sie sind: Warum sie Pommes mit Majo lieben, sich und andere mit ihrer Eifersucht quälen, das Fell verloren haben und irgendwann begonnen haben, sich wieder anziehen und ... und ...

Das Buch vertritt kompromisslos Darwins Evolutionstheorie, ohne das so verbreitete, feige Rumgeeier, bei dem am Ende nichts als Verwirrung steht. Aber die Behauptungen werden immer durch gute Argumente, Beweise und Beispiele untermauert. Fazit: Wer die Welt und die Menschen lieber durch eine rosarote Brille sehen und nicht so genau hinschauen will, der wird das Buch hassen und sollte was anderes lesen. Wer erfrischend klare Argumente mag, der wird es mit Genuss lesen und wird sehr !!! profitieren. Spannender als ein Krimi – man legt es erst wieder aus der Hand, wenn man es in einem Rutsch durchgelesen hat, und wartet sehnsüchtig auf die Fortsetzung.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Buchholz am 8. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
Thomas Junker gelingt es in diesem gut gegliederten Büchlein, nicht nur die wichtigsten Belege und Argumente für die Evolution des Menschen darzustellen. Darüber hinaus beschreibt er den historischen Ablauf der menschlichen Entwicklung in verständlicher Sprache und weist auf Implikationen für die eine aufgeklärte Sicht auf unser biologisches Erbe hin. Der Autor hält sich mit waghalsigen Interpretationen des gegebenen zurück und stützt.

In dem Buch erläutert Junker plausibel, dass sowohl die Entstehung des menschlichen Körper als auch die Emerzenz der menschliche Psyche durch die synthetische Evolutionstheorie erklärt werden können. Laut Junker hat die neolithische Revolution zwar enorme kulturelle Veränderungen für die Menschheit mit sich gebracht. Unsere physische und psychische Ausstattung sei aber nach wie vor annähernd die selbe wie die der Steinzeitmenschen.
Junker erläutert, dass das über Darwin'sche Selektionsprinzip mit einenigen Modifikationen mittlerweile Konsens in der Biologie herrscht.

Ideologische Einfärbung ist in dem Buch nicht auszumachen. Das ist auch gut so, da es dem Titel und Klappentext nach wissenschaftliche Erkenntnisse vermitteln will, und Missverständnisse ausräumen will. Missverstandene wissenschaftliche Theorien sind in der Vergangenheit häufig ideologisiert worden - mit verheerenden Folgen. Daher ist dieses einfach zu lesende Buch besonders wertvoll für alle, die sich ein vorurteilfreies und wissenschaftlich-redliches Bild von der Evolution des Menschen machen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes am 4. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Nach einem etwas müßigen Einstieg hat sich das Buch zu einem der Besten gemausert, das ich in meinem Leben gelesen habe!
Absolut interessant für jeden, der sich für den Menschen interessiert. Es bringt Licht in das wohl weit verbreitete Dunkel
der Hintergründe menschlichen Verhaltens. Daher würde ich sogar so weit gehen, das Buch als umbedingte Schullektüre für
jeden Biologieunterricht zu empfehlen.
Das Buch behandelt die wichtigsten Themen des menschlichen Lebens, ihre Entstehung und ihre Funktion und bleibt dabei,
interessant, prägnant, strukturieret und verständlich. Aus meinen Augen ein Muss für jeden gebildeten Menschen :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen