summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Erben von Somerset: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Erben von Somerset: Roman [Kindle Edition]

Leila Meacham , Sonja Hauser
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (89 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Das Südstaaten-Epos unterhält glänzend und schwelgt in großen Gefühlen.“ (Für Sie)

"Drei Familien, eine Ehe, die alles entzweit, und eine starke Frau, die alle Schicksalsfäden in der Hand hält - ein toller Schmöker, sollte verfilmt werden!" (Lisa)

"Ein Buch so lebendig erzählt wie ein Kinofilm." (Freizeit Illustrierte)

"Großes Gesellschaftsepos" (SUPERIllu)

"Üppig und nostalgisch" (Bunte)

„Ein fesselnder Schmöker über Leidenschaft und Intrigen.“ (Das Neue Blatt)

Kurzbeschreibung

Eine starke Frau, in deren Hand das Schicksal von drei Familien liegt


Die Tolivers und die Warwicks sind die mächtigsten Dynastien von Howbutker, Texas. Seit Generationen halten sich die beiden Familien an ein ehernes Gesetz: ihre Geschäfte strikt voneinander zu trennen. Doch als Mary Toliver, die nach dem Tod des Vaters die Leitung der Baumwollplantage Somerset übernommen hat, in finanzielle Schwierigkeiten gerät, bittet sie in ihrer Not den Warwick-Erben Percy um Hilfe. Dies ist umso fataler, als Mary und Percy heiraten wollten. Als Percy jedoch von Mary verlangt, die Plantage zugunsten ihrer Ehe aufzugeben, widersetzt sie sich, obwohl sie Percy über alles liebt und von ihm schwanger ist. Ein fürchterlicher Streit entbrennt, und Percy setzt sich tief enttäuscht nach Kanada ab. Mary heiratet daraufhin Ollie Dumont, den Erben eines französischen Handelsimperiums, der schon lange in Mary verliebt ist. Eine folgenschwere Entscheidung, die das Schicksal der Familien auf lange Zeit bestimmen wird …



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1396 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 640 Seiten
  • Verlag: Page & Turner (30. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B5BFVRK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (89 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #8.559 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Erben von Somerset... 9. April 2012
Format:Broschiert
...ist ein absolut brilliantes Familienepos eines ereignisreichen Jahrhunderts:
Nach dem Tod ihres Vaters erbt die junge Mary Toliver die Baumwollplantage Somerset, welche sich schon seit über hundert Jahren in Familienbesitz befindet. Es bedeutet Mary viel, die Familientradition aufrecht zu erhalten, sogar mehr, als ihre Liebe zu Percy Warwick, von dem sie ein Kind erwartet. An seinerstatt heiratet sie Ollie DuMont, den Erben einer französischen Kaufhausdynastie. Mit dieser Entscheidung legt sich ein Schicksal über ihre Familie, welches über drei Generationen hinweg unabänderlich zu sein scheint...

Die Geschichte um Mary Toliver und ihre Familie ist bewegend und tragisch zugleich. Was diesen Roman besonders auszeichnet, ist Perspektivenwechsel, d.h. der Leser kommt in den Genuss, das Schicksal der Hauptakteure aus drei verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten: zuerst Marys Geschichte, dann Percys Geschichte und schließlich Rachels Geschichte.

Ich kann diesen Roman allen nur wärmstens empfehlen, die etwas für Gesellschaftskritik und Geschichte übrig haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Südstaaten-Familiensaga 19. Mai 2012
Von girasole
Format:Broschiert
In dieser Südstaaten-Saga geht es um die Dynastien der Toliver (Baumwolle), Warwick (Holzhandel) und Dumont (Kaufhaus).

Die 85-jährige Mary Toliver Dumont ändert ihr Testament und stirbt wenige Stunden später ohne ihre Großnichte Rachel über ihre Gründe für die Änderung und den Fluch, der über Somerset liegt, aufklären zu können.

Mary blickt zurück und erzählt ihre Lebensgeschichte. Sie hat als junges Mädchen überraschenderweise die Baumwollplantage Somerset von ihrem Vater geerbt. Er hat sie zur Erbin eingesetzt, weil er um ihre Leidenschaft für die Farm wusste. Die Mutter und der Bruder bekamen nur Vermächtnisse. Sie wurde von Percy und Ollie (Söhne der anderen beiden Familien) umworben und hat sich schlussendlich wegen ihrer Liebe zu Somerset für Ollie entschieden. Die Liebe ihres Lebens war aber Percy und er schildert in einem zweiten Teil seine Sicht. Die Großnichte Rachel kommt in einem letzten Teil zu Wort.

Schön waren für mich auch immer wieder die Geschichte der Rosen - wenn die richtigen Worte fehlten, kamen die Rosen in der entsprechenden Farbe zum Einsatz.

Die Autorin hat einen Schreibstil, der sich angenehm und flüssig lesen lässt. Es ist eine Liebesgeschichte, die unterhaltsam, aber keinesfalls kitschig ist. Es werden viele Klischees bedient, aber trotzdem für mich ein echtes Wohlfühlbuch. Meine Meinung nach, wird es den Liebhabern von Vom Winde verweht", auf jeden Fall gefallen.

Eine echte Leseempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süchtig machende Südstaaten-Epos 16. April 2012
Format:Broschiert
In Howbutker, Texas, leben drei Familien, die schon immer miteinander befreundet waren: Die Baumwollfarmer Toliver, die Holzerverarbeiter Warwick und die Warenhausbesitzer Dumont. Als sie sich in dem kleinen Ort niedergelassen haben, machte einer der Freunde den Vorschlag, dass alle weiße und rote Rosen im Garten anpflanzen sollten. Wenn man sich jemals streiten oder über etwas uneins sein sollte, könnte man so dem Kontrahenten eine rote Rose als Entschuldigung senden. Wenn man verzeihen konnte und wollte, würde eine weiße Rose als Antwort zurückgesandt werden. Darüber hinaus gibt es die stillschweigende Übereinkunft, dass man sich bei finanziellen Problemen nicht an die Freunde wendet.

Mary erbt als 16jährige die riesige Baumwollplantage Somerset als direkte Nachfolgerin ihres Vaters, der viel zu früh verstarb. Da sie noch lange nicht volljährig ist, kümmert sich ihr Bruder als ihr Vormund um die Plantage, was Mary überhaupt nicht gefällt, da ihr Bruder ganz andere Ansichten hat als sie. Sie übernimmt die Plantage doch sehr viel früher als geplant, da die Männer in den 1. Weltkrieg ziehen müssen und so arbeitet Mary jeden Tag bis zum Umfallen auf den Feldern. Ihr ganzes Denken und Handeln dreht sich nur um die Farm.

Nach Kriegsende kehren die Männer zurück. Ihr Bruder Miles kommt jedoch nur, um sich zu verabschieden, da er in Frankreich eine Frau kennen gelernt hat. Zwischen Percy und Mary entwickelt sich eine zarte und immer stärker wachsende Liebe und als Mary nach einer Missernte Angst hat, die Farm zu verlieren, setzt sie alles auf eine Karte. Sie bittet Percy um Unterstützung, obwohl sie ihm versprochen hatte, dies niemals zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Regina Berger TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
>Die Erben von Somerset< bietet leidenschaftlich glühendes Lesevergnügen für all jene Leser, die sich gerne auf die Spuren von Familiengeschichten begeben.

Amos Hines, ein Anwalt und Freund der Familie, ändert das Testament von Mary Toliver, der Besitzerin einer bedeutenden Baumwollplantage. Damit startet der Roman über eine temperamentvolle Frau, die die Vergangenheit bewahren und in die Zukunft hinüberretten will. Nährboden der Geschichte (die den Zeitraum von 1916 bis 1985 umspannt) sind einige Generationen der einflussreichen Familien Toliver, Warwick und DuMont und deren freundschaftliche, gesellschaftliche sowie familiäre Verstrickungen. Der Roman dreht sich um die Ländereien von Somerset, einer Baumwollplantage nahe dem Sabine River im Osten von Texas an der Grenze zu Louisiana. Der besondere Charme liegt in der südstaatlichen Prägung und der dichten, packenden Erzählung jeweils aus Sicht von Mary Toliver, ihrer großen Liebe Percy Warwick und ihrer Großnichte Rachel. So beschwört die Autorin Leila Meacham anhand der Lebensgeschichten die Geister der Vergangenheit herauf. Sie lässt den Leser dabei mit Mary mitfiebern, dieser stolzen Frau, die ihre Leidenschaft und Besessenheit für Grund und Boden sogar über die Liebe ihres Lebens stellt.

Der prächtige Schmöker über Freundschaft, Liebe und Begehren, Verletzungen, Fehler und Schuld, sowie damit einhergehende Tragödien und einem verpflichtenden Erbe, dem sogar ein Fluch nachgesagt wird, begeistert von Anfang an. Das üppig ausgestattete Epos fesselt durch schicksalhafte Wendungen und bietet durchgängigen Lesegenuss.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein großartiger Roman
Hier endlich eine neue Familienage im Stile von Vom Winde verweht. Allerdings spielt der Roman in diesem Jahrhundert. 3 Familien deren Schicksal sich in tragischer Weise verweben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von B. Linz Schmitz veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eine Frau opfert alles für die Plantage.
Das Buch ist noch nicht zu Ende gelesen.Bis jetzt mäßig spannend.Es ist schon interessant von einer Baumwollplantage im Süden der USA zu lesen, Vom Lieben und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ingrid Flammiger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannung
Ein toller Familien roman spannend bis zum Schluss mitfiebern und mitfühlen ich habe es an einem Tag durch gelesen Kauf war es wert
Vor 4 Monaten von Ulrike Schulz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein sehr schönes Buch
Als ich angefangen habe, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, man lebt
richtig mit und es bleibt auch spannend bis zuletzt. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Elke Braun veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Urlaubslektüre
Eine flüssig erzählte Familiengeschichte zum Träumen und entspannen. Empfehlenswerte Urlaubs oder Abendlektüre, die man auch nach einem harten Arbeitstag... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Andrea Zimmermann-Brugg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Eine schöne und fesselnde Geschichte. Die Familiensaga ist einfühlsam und hintergründig erzählt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Volker Joest veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Roman die Erben von Somerset
Das Buch war nicht schlecht aber ich müsste es nicht noch einmal lesen. In manchen Passagen war es etwas Langatmig
Vor 8 Monaten von Dieter Lohrmann veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam
Ist ein gutes Buch, aber man hätte mehr daraus machen können. Die Idee hat mir gefallen, fand es aber am Schluss irgendwie durcheinander
Vor 9 Monaten von Juana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Richtig schönes Buch für den Urlaub! Spannende Familiengeschichte, ich könnte das Buch kaum aus der Hand legen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Wichmann-Reiß veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Es hat sich wunderbar gelesen und ich liebe die Art von Büchern. Man versinkt in diese Zeit beim Lesen und das finde toll.
Vor 12 Monaten von Angelika Schuster veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden