Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Erben von Midkemia 6: Der verrückte Gott [Taschenbuch]

Raymond Feist , Regina Winter
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

11. Mai 2009
Eine Saga voller Action und Magie von der geheimnisvollen Anderswelt Midkemia!
Schreckliche Zeiten sind auf Midkemia und Kelewan ausgebrochen. Auf beiden Welten tobt ein entsetzlicher, alles verwüstender Krieg. Und so muss der mächtige Magier Pug zu einer Mission aufbrechen, die ihn und seine Gefährten tief ins Reich der blutdürstigen Dasati führen wird – an einen Ort, von dem noch nie jemand wohlbehalten zurückgekehrt ist ...


Produktinformation

  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (11. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442244153
  • ISBN-13: 978-3442244157
  • Originaltitel: Wrath of a Mad God (Darkwar 03)
  • Größe und/oder Gewicht: 18,3 x 11,7 x 4,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 453.905 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

»Raymond Feist bleibt an der Spitze der Fantasy-Autoren!«
Booklist

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Raymond Feist wurde 1945 in Los Angeles geboren und lebt in San Diego im Süden Kaliforniens. Viele Jahre lang hat er Rollenspiele und Computerspiele entwickelt. Aus dieser Tätigkeit entstand auch die fantastische Welt Midkemia seiner Romane. Die in den 80er Jahren begonnene Saga ist bereits ein Klassiker des Fantasy-Genres, und Feist gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Fantasy in der Tradition Tolkiens.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feist, wie man Ihn kennt... 5. Juli 2009
Von S. Hamann
Format:Taschenbuch
Dieses Buch beendet den "Erben von Midkemia"-Zyklus. Nachdem es zwischendurch (Bücher 3 und 4) etwas langwieriger wurde, schließt dieses Buch den Zyklus in würdiger Feist Manier!
Tragischerweise finden in diesem Buch aber auch einige liebgewonnene Charaktere ihr wohlverdientes, aber trotzdem unwürdiges Ende.
Es war wirklich eine Freude dieses Buch zu lesen, obwohl es einem vorkommt (trotz der rekordverdächtigen 576 Seiten), dass es etwas überhastet dem Ende und damit dem Zusammenlaufen der einzelnen Handlungsstränge kommt. Des Weiteren werden Probleme auf komplizierte und tragische Art und Weise gelöst, die einem manchmal etwas befremdlich vorkommt, da in vorherigen Büchern Pug's Almacht immer wieder zur Schau gestellt wird.

Alles in Allem ein wunderbares Buch eines wunderbaren Zyklus, welcher im Schicksal des Magiers Pug auf sein Ende wartet....
Das damit alles vorbei sein soll, macht einen nach so vielen wunderbaren Geschichten, traurig....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte, aber.... 17. Mai 2009
Format:Taschenbuch
Die Übersetung ist eher mittelmässig, es werden unpassende Worte gewählt, der Satzbau ist manchmal seltsam, Elben werden als Elfen bezeichnet, lauter Kleinigkeiten die beim Lesen stören.
Das macht die Geschichte an sich nicht schlecht, es fällt nur beim Lesen auf.
Zur Geschichte selber gibt es keine Kritik, es werden zum Ende des Buches eine Menge Verhältnisse, Begebenheiten und Zusammenhänge erklärt und gelüftet, die das bisherige Midkamiauniversum in neuem Licht erscheinen lasssen, ganz ohne Verluste gehts auch nicht ab, ein wirklich gutes Buch. Aufgrund der nicht so tollen Übersetzung gebe ich nur 4 Punkte, die Geschichte hätte die volle Punktzahl verdient.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Die Konklusion der "Erben von Mikdemia" 18. Oktober 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Fuer Alle, die angefangen haben, die Erben von MIkdemia zu lesen ein MUSS.
Im Gegensatz zu vielen anderen Schriftstellern, die die Aufgabe hatten, einen Zyklus zu beenden, hat sich Raymond Faust m.E. sehr ehrenwert aus der Affaere gezogen.
Wie immer werden die Akteure gut gezeichnet, man kann weiterhin mit allen mitfiebern. Gegen Ende zu werden aber die verschiedenen Handlungsstraenge so komplex, dass es mir nicht mehr moeglich war, das Buch in einem Zug zuende zu lesen.
Ich musste Pausen machen, um das bisher Gelesene zu verdauen. Das war mir noch mit keinem Roman von R.Feist passiert.
Resumee: Guter Abschluss eines Zyklus, nicht der beste Roman von Feist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Super 15. Mai 2013
Von Muckel
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Habe das buch als Geschenk gekauft und der Leser war direkt damit beschäftigt.
Hat es in eins durchgelesen, kann also wirklich nicht schlecht gewesen sein ^^
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Finale 30. Januar 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Sechstes und letztes Band der Erzählung. Eine typische Feist Erzählung. Es werden alle losen Fäden zusammengeführt. Grandioser Abschluss. Ein muss, für jeden Fantasyfan.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Ausverkauft 8 26.10.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar