Gebraucht kaufen
EUR 0,28
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Entzifferung alter Schriften und Sprachen Taschenbuch – 1993


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90 EUR 0,27
1 neu ab EUR 9,90 11 gebraucht ab EUR 0,27
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 351 Seiten
  • Verlag: Reclam, Ditzingen (1993)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3150088542
  • ISBN-13: 978-3150088548
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 9,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.445.501 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Anschaulich und wirklich spannend wie ein Krimi, bei dem der Rezipient die Lösung bereits kennt, lesen sich die Erzählungen von den Fortschritten, die die Wissenschaftler und Forscher auf dem Weg zum Verständnis der ägyptischen Schrift, der Keilschrift, der 'hethitischen Hieroglyphen', die kretisch-mykenische Schrift etc. jeweils erzielten. Anhand konkreter Beispiele wird erläutert, wie sie dabei vorgingen, aber auch welche Fehler sie machten, welche Irrwege sie gingen und wie ihre Theorien in der oft sehr konservativen Gelehrtenwelt aufgenommen wurden. Dass das Buch 'aus der Liebe zu den Sprachen und Schriften' entstanden ist, wie der Autor im Vorwort schreibt, spricht aus jeder Zeile." -- Kemet -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Doblhofer gelingt mit diesem Buch der Spagat zwischen Wissenschaft und Unterhaltung auf ganz besondere eindrucksvolle Weise. Und macht mit der Entdeckung und vor allem der Entzifferung alter Sprachen und Schriften deutlich: Dahinter steckt sehr viel Erfahrung und harte Arbeit all jener Altertumswissenschaftler (Ägyptologen, Altorientalisten usf.), die nicht müde wurden, den Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Doblhofer schildert so manche Sackgasse und Irrwege auf spannende und durchaus humorvolle Weise. Für fast jede der ausgewählten Sprachen präsentiert er anschauliche Beispiele (Ägyptische Hieroglyphen und Kursive, Keilschrift usf.) sowie einige Fotos.
Für jeden Laien auf diesem Gebiet - und wahrscheinlich gibt es derzeit kaum mehr als ein paar Hundert echte "Experten" weltweit - macht das dennoch Spaß, denn es wird klar, dass es hier nicht um Geheimwissenschaft geht, dass die großen Geheimnisse um Schrift, Sprachen und Kultur nichts Übersinnliches oder Verschworenes sind, wie uns manch Esoteriker vormachen möchte, sondern die über Generationen gewachsenen Erzeugnisse von Menschen alter Zeit, die zu verstehen durchaus möglich sind, wenn man deren Leistungen anerkennt und versucht, sich in diese und ihre Kulturen hineinzuversetzen.
Besonders interessant sind die biografischen Informationen all jener "Entzifferer", vor allem des 19ten Jahrhunderts, die trotz knapper Budgets und nicht immer großem wissenschaftlichen Zuspruch, ihre Zeit und Energie für diese Geheimnisse aufbrachten.
Ein absolut empfehlenswertes Buch für alle die auch etwas über wissenschaftliches Arbeiten erfahren möchten - gleich welcher Fachrichtung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen