oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Entstehung der Realität: Wie das Bewusstsein die Welt erschafft [Taschenbuch]

Jörg Starkmuth
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 21. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 22,90  
Taschenbuch EUR 16,99  

Kurzbeschreibung

18. Oktober 2010
„The Secret“ hat Recht: Der Geist beherrscht die Materie

Jeder Mensch hat einen weitaus größeren Einfluss auf das, was ihm „widerfährt“, als wir normalerweise glauben. Wir selbst erschaffen unsere Realität aus einem unbegrenzten, multidimensionalen Raum von Möglichkeiten. Dieses Buch stellt in verständlicher Sprache ein Weltbild vor, das die Grundlagen der modernen Physik – Relativitätstheorie und Quantenmechanik – mit Erkenntnissen der Realitäts- und Glücksforschung und mit spirtituellen Erfahrungen verbindet.

Hervorragend lesbare Synthese aus dem Gesetz der Anziehung und moderner Naturwissenschaft.


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Entstehung der Realität: Wie das Bewusstsein die Welt erschafft + Der Quantensprung des Denkens: Was wir von der modernen Physik lernen können + Gottes geheime Gedanken: Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist, Kosmos und Menschheit zu sagen haben
Preis für alle drei: EUR 35,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (18. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442219264
  • ISBN-13: 978-3442219261
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.477 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jörg Starkmuth, Jahrgang 1966, ist Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik und arbeitet als freiberuflicher Übersetzer, Lektor und Autor in Bonn. Seit seiner Jugend ist er an den tieferen Geheimnissen der Welt und des Lebens interessiert und befasste sich mit Naturwissenschaften, Grenzwissenschaften, Psychologie und Spiritualität. "Die Entstehung der Realität" präsentiert ein Weltbild, das naturwissenschaftliche und metaphysische Erkenntnisse schlüssig in sich vereint.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Einleitung
Dieses Buch sagt nicht die Wahrheit. Tatsächlich ist eine der zentralen Aussagen dieses Buches, dass eine absolute Wahrheit entweder nicht existiert oder sich zumindest mit unseren herkömmlichen Mitteln, insbesondere der Sprache, nicht ausdrücken lässt. Wahrheit ist etwas sehr Persönliches - auch darum geht es in diesem Buch. Meiner Ansicht nach - und ich habe lange gebraucht, um das zu akzeptieren - existieren so viele verschiedene Wahrheiten, wie es Wesen gibt, die über die Welt nachdenken.
Mit diesem Buch möchte ich Ihnen meine persönliche Wahrheit - soweit ich sie in Worte fassen kann - als Anregung zur Hinterfragung und möglichen Veränderung Ihrer persönlichen Wahrheit anbieten. Meine Annahme, dass dies in Ihrem Interesse sein könnte, beruht nicht darauf, dass meine Wahrheit »wahrer« wäre als Ihre (obwohl ein Teil von mir das natürlich glaubt, denn das liegt in der Natur persönlicher Wahrheiten). Sie hat aber die angenehme Eigenschaft, eine Vielzahl weithin anerkannter Wahrheiten - die natürlich ebenfalls nicht absolut sind - zwanglos in sich zu vereinigen, was ich als Vorteil gegenüber sich widersprechenden Wahrheits- und Wertesystemen betrachte. Zudem bietet die in diesem Buch vorgeschlagene Sichtweise der Welt Möglichkeiten, das eigene Leben wesentlich angenehmer zu erleben und zu gestalten.
Ich habe viele Jahre damit verbracht, mir ein in sich schlüssiges und einigermaßen widerspruchsfreies Weltbild zu schaffen, das alle Phänomene und Erkenntnisse, die ich für wahr hielt, in sich vereinigte. Der »Durchbruch«, bei dem sich die Puzzleteile endlich fast wie von selbst zusammenfügten, fand erst in jüngster Zeit statt. Hierzu bedurfte es einiger grundlegender Ideen, die den in unserer Gesellschaft vorherrschenden Wahrheitssystemen teilweise deutlich widersprechen. Die zentrale Aussage dabei ist, dass die Welt, die wir erleben, unsere eigene Schöpfung ist und jeder Einzelne einen wesentlich größeren Einfluss auf das hat, was ihm »widerfährt«, als wir gemeinhin glauben.
Diese Idee ist an sich nicht neu und findet sich in verschiedenen Ausprägungen in zahlreichen Büchern, wissenschaftlichen Theorien und spirituellen Traditionen wieder. Tatsächlich gibt es inzwischen auch in der westlichen Welt eine ganze Palette von Büchern und Seminarangeboten zum Thema der »persönlichen Realitätsgestaltung«. Ich habe allerdings festgestellt, dass es vielen Menschen - insbesondere solchen, die »nüchtern naturwissenschaftlich« denken - schwerfällt, diese Sichtweise der Welt zu akzeptieren. Da ich selbst ein sehr rationaler Mensch bin und diese Bedenken daher nachvollziehen kann, habe ich dieses Buch geschrieben, um denjenigen, die mit ähnlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, wie ich sie erlebt habe (und immer noch erlebe), eine Brücke zu diesem neuen Weltbild zu bauen. Es scheint nämlich nur wenigen klar zu sein, wie stark die Naturwissenschaft die Idee des schöpferischen Bewusstseins untermauert.
Zum anderen kann dieses Buch denjenigen, die bereits mit der Idee vertraut sind, Schöpfer ihrer Realität zu sein, möglicherweise einige tiefere Zusammenhänge und auch einige Fallstricke aufzeigen, in denen man sich erfahrungsgemäß leicht verfängt, wenn man beginnt, sich mit diesen Gesetzmäßigkeiten zu beschäftigen und sie bewusst zu nutzen.
Zu Beginn des Buches nehme ich unsere herkömmliche Vorstellung von der Welt unter verschiedenen Gesichtspunkten unter die Lupe und zeige, dass diese Vorstellung in erster Linie ein Produkt unserer eigenen Wahrnehmung ist und die Welt schon auf der weithin anerkannten naturwissenschaftlichen Ebene völlig anders aussieht als das Modell, das nach wie vor in unseren Köpfen vorherrscht. Im zweiten Teil des Buches füge ich diese wissenschaftlichen Grundlagen mit einigen hochinteressanten Ergebnissen der jüngeren Realitätsforschung, persönlichen Erfahrungen verschiedener Menschen sowie spirituellen Überlieferungen zu einem Gesamtkonzept zusammen, das meines Erachtens kaum einen anderen Schluss zulässt, als dass wir tatsächlich Schöpfer unserer eigenen Realität sind. Im dritten Teil erläutere ich, warum es den meisten Menschen schwerfällt, dieses schöpferische Potenzial für eine positive Realitätsgestaltung zu nutzen, und zeige alternative Sichtweisen auf, die das Leben in dieser Hinsicht deutlich leichter machen können.
Da ich im Text dieses Buches aus praktischen Gründen nicht in jedem zweiten Satz ein »meiner Ansicht nach« einfügen möchte, betone ich vorab noch einmal, dass ich nicht an wirklich objektive (und dennoch formulierbare) Wahrheiten glaube und nicht behaupte, eine solche zu vertreten. Aber von allen mir bekannten Wahrheiten ist diese für mich die umfassendste, die schlüssigste und vor allem diejenige, die mir persönlich am besten gefällt. Und das allein wäre für mich schon Grund genug, sie mit Ihnen zu teilen.
Ein Hinweis:
Die Kapitel dieses Buches bauen aufeinander auf, daher empfiehlt es sich, sie in der vorgegebenen Reihenfolge zu lesen. Wenn ein Themenbereich Sie weniger interessiert, können Sie diesen jedoch auch überfliegen und sich an den Kernaussagen orientieren, die in grau hinterlegten Kästen wie diesem in den Text integriert sind. Sie dienen außerdem der schnellen Orientierung beim späteren Nachlesen.

Danksagung
Ich habe gezögert, eine Danksagung in dieses Buch aufzunehmen, denn letztlich hat jeder Mensch, der mein Leben berührt hat, auf seine Weise zum Entstehen dieses Buches beigetragen. Dennoch seien einige hier besonders erwähnt.
Zunächst sind hier die Autoren der Bücher zu nennen, die mir wesentliche Bausteine zu meinem Weltbild geliefert haben - insbesondere Bodo Deletz, Neale Donald Walsch, Bärbel Mohr, Fred Alan Wolf, Robert G. Jahn und Brenda J. Dunne.
Ein besonderer Dank geht an Dr. Anne Kleinert für die kritische Durchsicht des Manuskriptes und für zahllose ebenso fruchtbare wie kontroverse Diskussionen, die wesentlich zur Verbesserung der inhaltlichen Qualität beigetragen haben. Obwohl - oder gerade weil - wir niemals wirklich auf einen Nenner kamen, konnte ich mir keinen besseren Prüfstein für mein Werk wünschen. Für weitere wertvolle Anmerkungen zum Manuskript danke ich Ute Bendicks.
Für inspirierende Gespräche zum Thema dieses Buches danke ich Kurt Diedrich, Marcelo M. Marques, Annik Köhne und Charlotte Römer, der ich auch für die stets passgenauen Buchempfehlungen danke. Kaya Berg, die mir ebenfalls mehrmals das richtige Buch zur richtigen Zeit in die Hand drückte, danke ich außerdem für die jahrelange, nicht selten provokative Infragestellung meiner persönlichen Wahrheitssysteme, die ich erst durch sie als solche erkannte.
Meinen spirituellen Lehrern und Therapeuten Heide Sundari Schneider, Paul Shoju Schwerdt, Walter Oreschkowitsch, Amohi Raphael Bastan, Thomas Klüh und B. M. Tang danke ich für ihre wichtigen Beiträge zur Erweiterung meines (Selbst-) Bewusstseins, ohne die diesem Buch eine wesentliche Grundlage gefehlt hätte. Und ich danke Vera Nemes, die mir vor Jahren auf ihre Weise half, dieses Tor erstmals aufzustoßen und mich auf den Weg zu mir selbst zu begeben.
Meiner Frau Mona danke ich nicht nur für das Finden zahlreicher Tippfehler, sondern vor allem für ihre grenzenlose Liebe und ihre beständige Ermutigung, ohne die ich die Arbeit an diesem Buch wohl gar nicht erst begonnen, geschweige denn zu Ende gebracht hätte. Sie half mir immer und immer wieder, meine Kraft und meine Mitte zu finden.
Schließlich danke ich meinen Eltern, nicht nur für das größte Geschenk, das einem Menschen überhaupt zuteil werden kann - das Leben selbst -, sondern auch für ein weit weniger selbstverständliches Geschenk, von dem ich weiß, dass es allzu vielen Menschen in ihren Familien vorenthalten bleibt: die bedingungslose Unterstützung auf dem Weg in meine eigene Wahrheit und die Freiheit, ungestraft über Grenzen hinauszudenken.

Die Welt ist anders
Die...


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
137 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Bücher 8. Juni 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe schon viele Bücher gelesen, die sich mit dem Thema „Realitätsgestaltung" beschäftigen, und vom Grundsatz her hatte ich auch begriffen, das ich es selbst zu verantworten habe, wie mein Leben läuft. D.h., das ich es auch selbst in der Hand habe, mein Leben so zu gestalten, wie ich es möchte. Allerdings hatte ich immer das Problem, das zwar erklärt wurde, das es so ist, aber nicht WARUM ! Deshalb hat die ganze Geschichte mit der Realitätsgestaltung bei mir bisher auch nur „mittelmäßig" funktioniert. Jörg Starkmuth erklärt in seinem Buch auf sehr verständlich Art, das „Realitätsgestaltung" nicht erst geübt und erlernt werden muss, sondern das jeder diese Gestaltung tagtäglich bereits ausübt. Und er stellt sehr verständlich dar, WIE das geschieht. Ich habe jetzt erkannt, in welche Richtung ich gehen muss - und es funktioniert wirklich ! Da das Buch in einer erfrischend humorvollen Art geschrieben ist, macht es schon beim Lesen Freude - und die Umsetzung des gelesenen macht erst Recht Freude. Alles in allem ist das Buch mit das Beste, was ich in dieser Art bisher gelesen habe. Ich kann es nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
150 von 154 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Aussagen wie "Es gibt keine Grenzen" und "Du kannst alles erreichen" habe ich schon oft gehört und gelesen. Im tiefsten Inneren habe ich auch ihre Wahrheit gespürt, aber ich konnte es nicht glauben, mein Verstand hat sich dagegen gewehrt. Dieses faszinierende Buch hat mir geholfen, meinen Verstand zu überzeugen.

Nun zum Inhalt: Das Buch ist in drei Teile gegliedert. Der erste Teil legt auf äußerst anschauliche Weise die psychologischen und physikalischen Grundlagen, die im zweiten Teil dann zu einem Modell der Welt weiterentwickelt werden, das auch die Phänomene erklären kann, die bisher nicht von den anerkannten physikalischen Theorien erfasst werden. Wer das Buch bis hierhin erfasst hat, könnte sich fragen, warum es ihr oder ihm und der Welt insgesamt dann nicht "besser" geht. Darauf geht der dritte Teil ein, der eigentlich ein Buch für sich ist. Dort wird auf sehr kompakte und eingänge Weise dargestellt, wie wir uns immer wieder "ins Unglück stürzen" und wie man sich stattdessen auf den Weg zu wahrem Glück begeben kann.

Übrigens ist das Buch auch "formal" sehr gut gemacht. Viele Graphiken erleichtern das Verständnis der doch sehr komplexen und abstrakten Materie. Zahlreiche Zitate bekannter Denkerinnen und Denker sind sehr passend platziert und zeigen unter anderem, dass Physik, Esoterik und Psychologie oft nur unterschiedliche Sichtweisen auf die gleiche Wirklichkeit sind. Sehr angenem gerade bei wiederholtem "Studium" des Buches ist, dass Kernausagen optisch hervorgehoben sind.

Fazit: Vielen Dank an Jörg Starkmuth für dieses in jeder Hinsicht außerordentlich hilfreiche Werk!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
92 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend wie ein Krimi 21. Mai 2005
Format:Gebundene Ausgabe
Ich lese seit Jahren begeistert die Bücher spiritueller Autoren wie zum Beispiel Neale Donald Walsch, Deepak Chopra und vieler anderer. Ich spüre ihre „Wahrheit", bin aber oft ratlos, wenn sich mein analytischer Verstand und mein naturwissenschaftlich geformtes Denken zu Wort melden. Ich empfinde oft einen Bruch zwischen der Welt der Spiritualität und der Welt des denkenden Begreifens. Die Entdeckung des Buches von Jörg Starkmuth ist für mich daher ein grosses Geschenk. Starkmuth nimmt mich mit auf eine Reise in die Welt der modernen Physik und es gelingt ihm dabei, komplizierte Sachverhalte anschaulich und lebendig zu erklären. Gleichzeitig wird deutlich, dass es keinen Widerspruch geben muss zwischen dem, was spirituelle Lehrer uns nahe bringen und dem, was neuste naturwissenschaftliche Forschungen aufzeigen. Was ich an diesem Buch besonders schätze, dass es sprachlich gut geschrieben und spannend wie ein Krimi ist. Der Autor gibt nicht einfach Informationen weiter, sondern er versteht es, Sprache so zu gestalten, dass das Lesen ein Vergnügen ist!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
85 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes Werk... 10. Januar 2006
Format:Gebundene Ausgabe
... ist dem Autor gelungen - eine perfekte Synthese esoterischen und akademischen Wissens - absolut logisch und gut strukturiert.
Nachdem ich viele Bücher von hervoragenden Autoren gelesen habe, die wissenschaftlich an die Grundfragen unserer Existenz herangehen, dabei aber weit "über den Tellerrand" schauen (Ervin Laszlo, Ulrich Warnke, Marco Bischof, F. A. Popp, H. P. Dürr, F. A. Wolf u.a.) hat Jörg Starkmuth es geschafft, ein Kompendium dieses bereits vorhandenen Wissens zu erstellen und mit eigenen, leicht nachvollziehbaren Schlussfolgerungen die bisher vorhandenen Lücken in vielen alternativen Modellen zu schließen.
Ich kann dieses Buch nur jedem an's Herz legen, vor allem auch den sogenannten Realisten und Skeptikern, die esoterisches Gedankengut und manche philosophische Betrachtungen zu den Implikationen der modernen Quantenphysik als Humbug abtun, ohne sich wirklich offen damit auseinander zu setzen. Hier findet auch ein Akademiker Informationen und Anregungen, die Welt aus einem erweiterten Blickwinkel zu betrachten - und genau das ist es, was in unserer Zeit so (überlebens)wichtig ist und vor allem: es gibt neue Energie, neues Vertrauen in eine Zukunft, in der Herz und Verstand Hand in Hand agieren - eine Zukunft, in der wir unsere Realität bewusst selbst gestalten...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Empfehlung
Ein tolles Buch! Hab's noch nicht ganz durch und musste mich sehr durch das erste Drittel quälen, weil ich mich bisher nicht besonders mit der Thematik beschäftigt habe... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Birthe veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Zwiespältig
Zwiespältig ist dieses Buch für mich.
Nach den ersten Kapiteln war ich außerordentlich angetan von der Genauigkeit und Hartnäckigkeit mit der der Autor... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von eliena veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Besonders für Menschen aus dem naturwissenschaftlich-technischen...
Dieses Buch hat bemerkenswerte Fähigkeiten, und zwar aus vielen unterschiedlichen Bereichen.
Nicht nur, dass es dem interessierten Leser in den ersten Kapiteln eine... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Pauli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!
Thematik ist super und mit vielen Beispielen erklärt. Frei nach Einstein: "Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von amra4nature veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen zu kopflastig
Tut mir leid, aber dieses Buch ist mir einfach zu kopflastig. Man spürt zwar die Begeisterung des Autoren für dieses Thema, und die viele Arbeit, die er in das Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Petra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Da steckt viel Mühe und Arbeit drinn
Das Buch ist jeden Euro wert , denn es wurde mit viel Liebe und sehr umfangreich geschrieben .

Meine Erkenntnis nach dem Lesen : Wer der Realitätsgestaltung durch... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geballte Ladung Information!
Dies ist das perfekte BUch für alle, die sich intensiver mit dem Gesetz der Anziehung beschäftigen und wissen wollen, wie es wirklich funktioniert. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Regina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr detailiert und verständlich
Der Autor beschreibt mit einfachen Worten komplexe Sachverhalte, so das man sie versteht.
Der Argumantationsweg ist sehr interessant.
Zu empfehlen
Vor 6 Monaten von Heinz Erhardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eines der besten Bücher seit langem
Jörg Starkmuth beschreibt sehr Laienverständlich die heutige Physik und daraus resultierend wie wir unsere Realität selbst erschaffen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Baubiologie Wipperfeld veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erleuchtend
Das Buch bietet sehr viele wertvolle Erkenntnisse auf naturwissenschaftlicher, vor allem aber auf spiritueller Ebene. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Karsten veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar