Die Eiskönigin - Völlig unverfroren 2013

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
Trailer ansehen

In "Frozen" begibt sich die furchtlose Anna zusammen mit dem Kristoff und dessen treuem Rentier Sven auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie Bedingungen wie auf dem Mount Everest vorfinden, mystischen Kobolden begegnen und einen lustigen Schneemann namens Olaf treffen. Sie müssen dringend Annas Schwester Elsa finden, deren Eismagie das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen hält.

Darsteller:
Yvonne Greitzke, Pia Allgaier
Laufzeit:
1 Stunde 38 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie, Kinder und Familie, Action & Abenteuer
Regisseur Chris Buck, Jennifer Lee
Darsteller Yvonne Greitzke, Pia Allgaier
Nebendarsteller Dina Kürten, Willemijn Verkaik, Leonhard Mahlich, Hape Kerkeling, Robin Kahnmeyer, Manuel Straube, Robert Palfrader, Nik Hartmann
Studio Disney ABC
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

207 von 248 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Swan Princess am 11. Dezember 2013
Format: DVD
...kann ich den Zauber wieder spüren! Mich hat das Fieber gepackt. Ich habe mir das Bilderbuch,das Filmposter,die Stofftiere und die CD zum Film gekauft, obwohl ich aus diesem Alter mittlerweile raus sein sollte...aber die Eiskönigin hat mich einfach verzaubert. Ich liebe alles an dem Film. Ich finde es klasse,dass es keinen klassischen Bösewicht gibt, sondern die Beziehung der beiden Schwestern im Vordergrund steht. Es ist eine sehr schöne und herzergreifende Abwechslung zu der sonstigen Story und entgegen vieler Behauptungen,war für mich die Geschichte (bis auf den "Bösewicht") überhaupt nicht ersichtlich. Von dem Augenblick an,als die kleine Anna anfing zu singen,hatte mich der Film in seinen Bann gezogen. Die Schönheit von Elsa und Anna ist unbeschreiblich und ich finde die Art,auf die die Macher ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten zeigen,genial und absolut gelungen. Über die Schönheit des Winters in diesem Film,muss ich wohl nichts mehr schreiben,denn ich würde nur die Schwärmereien meiner Vorredner wiederholen. Wem die beiden Hauptpersonen nicht aufregebd genug sind, der wird sicher seinen Gefallen an Olaf finden. Ich liebe ihn und neben Pascal und dem Pferd aus Rapunzel ist er meiner Meinung nach der lustigste und süßeste Sidekick aller Zeiten. Sven darf ich natürlich auch nicht vergessen. Ein Rentier, das sich eher benimmt, als wäre es ein Hund? Für solche Ideen liebe ich Disney! Die Eiskönigin hat einfach alles: eine wahnsinnig schöne und berührende Geschichte,liebenswerte und faszinierende Charaktere und einen wahnsinnig tollen Soundtrack ("Lass jetzt los" ist für mich das tollste Lied seit...Lesen Sie weiter... ›
32 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christin am 28. Oktober 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Vor einigen Tagen haben wir uns einen neuen Fernseher mit 3D und Full HD angeschafft. Da mussten natürlich auch ein paar 3D Filme mit angeschafft werden. Die 3D Effekte auf dieser Blu Ray sind echt super. Meiner Meinung nach noch besser als im Kino. Da die 3D Blu Ray zeitweise sogar günstiger war als die normale DVD bzw die einzelne Blu Ray, kann ich den Kauf nur empfehlen. Auch an jemanden der NOCH keinen 3D Fernseher hat, es sich aber überlegt mal einen anzuschaffen. Einfach klasse!!!

Zum Film an sich braucht man glaube ich nicht viel sagen: Disney hat hier mal wieder ein richtig tolles Märchen frei umgesetzt. Ich habe den Film bestimmt schon 10x gesehen und freue mich auf die nächsten zehn Male. Mein absoluter Liebling ist natürlich der drollige Schneemann Olaf :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Meyer am 19. Dezember 2014
Format: DVD
Zuerst hatte ich einen kitschigen Animationsfilm erwartet, doch ich wurde eines besseren belehrt.
Der lose auf das Kunstmärchen "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen inspirierte Animationsfilm erzählt eine bewegende, aber nicht minder spannende Geschichte zweier Schwestern.

Handlung
Im Königreich Arendelle leben die kleinen Prinzessinnen Elsa und Anna.
Elsa beherrscht Kryokinese, die Fähigkeit Eis, Frost und Schnee mit der Kraft ihres Geistes zu entfachen. Elsa liebt es ihre Kräfte einzusetzen und spielt dabei mit Anna.
Doch als Elsa aus Versehen der kleinen Anna beinahe das Leben gefährdet und dadurch gerettet werden kann, dass Trolle der kleinen Anna Elsas magische Kräfte vergessen lassen, zwingen ihre Eltern die Kräfte geheim zu halten.
Die erzwungene Geheimniskrämerei spaltet das liebende Schwesternpaar, auch der plötzliche Tod der beiden Eltern.
Jahre später findet Elsas Krönung statt und das Verhältnis der beiden scheint sich wieder zu bessern. Doch ein Ärgernis lässt Elsas Kräfte unkontrolliert entfalten und Arendelle versinkt in Schnee und Eis. Die von Scham erfüllte Elsa flieht in die Berge und Anna ist entschlossen Elsa zurückzubringen und damit auch den magischen Winter zu beenden.
Auf ihrer Reise bekommt sie außergewöhnliche Reisegefährten:
Den schroffen Naturburschen Kristoff, das Rentier Sven (der sich mehr wie ein Hund aufführt) und den kleinen lebendigen Schneemann Olaf, der den Sommer liebt.

Dieser Film strahlt so eine Herzenswärme aus, trotz dass es um Schnee und Eis geht.
Elsa und Anna sind bewegende Charaktere.
Zwei Schwestern, die einfach nur Schwestern sein wollen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kisa am 16. Dezember 2014
Format: DVD
Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen Kristoff und seinem treuen Rentier Sven auf eine abenteuerliche Reise, um ihre Schwester Elsa zu finden, deren eisige Kräfte das Königreich Arendelle in ewigen Winter gefangen halten. In einem spannenden Rennen um die Rettung des Königreichs ringen Anna und Kristoff nicht nur mit den Naturelementen, sie begegnen auch mystischen Trollen und dem urkomischen Schneemann Olaf, der zu einem unverzichtbaren Begleiter auf ihrer Reise wird … (soweit der Begleittext zum Film)

Zwar bin ich schon lange aus dem Alter der hauptsächlichen Zielgruppe von Trickfilmen heraus – doch für manche Dinge ist man wirklich nie zu alt. Vor allem, wenn diese so märchen- und zauberhaft daherkommen, wie dieser Film aus dem Hause Disney, der für Jung und Alt gleichermaßen sehens- und, Dank des tollen Soundtracks, hörenswert ist.

Wie schon die meisten meiner Vor-Rezensent(inn)en geschrieben haben geht es in "Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren" nicht um Gut gegen Böse sondern um die Liebe zweier Schwestern. Während Elsa sich von klein an zum Schutz ihrer kleinen Schwester von dieser fernhält, so möchte Anna, die nichts von den Kräften Elsa's ahnt, einfach nur die Liebe und Freundschaft ihrer Schwester. Und dieser Kampf ist von den Schöpfern des Filmes wunderschön umgesetzt worden.

Was ich auch immer wieder an Märchen mag – egal ob Real-Film oder Animation – sind die 'Neben'-Charaktere, die den Helden zur Seite gestellt werden ... und ihnen schon so manches Mal regelrecht die Show gestohlen haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen