Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
In den Einkaufswagen
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
In den Einkaufswagen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen

Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben: Roman Taschenbuch – 7. November 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 4,00 EUR 2,68

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben: Roman + Sieben Tage ohne: Die Dienstagsfrauen gehen fasten + Die Dienstagsfrauen: Roman
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

NO_CONTENT_IN_FEATURE

Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: KiWi-Taschenbuch (7. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462045652
  • ISBN-13: 978-3462045659
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.883 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heike Herrmann on 11. November 2013
Format: Taschenbuch
Meine Meinung:

Vorab möchte ich anmerken, das dies bereits der dritte Band der "Dienstagsfrauen" ist, ich jedoch bisher noch keines der Vorgänger gelesen habe.

Hatte also noch keinerlei Bezug auf die Personen. Wusste nichts über die einzelnen Charaktere oder über ihre Jobs... ich war ein absoluter Neueinsteiger.
Doch der Einstieg fiel mir nicht schwer, denn so nach und nach kommt man beim lesen dahinter, wer hinter den verschiedenen Figuren steckt.

Man muss demnach nicht zwingend die Vorgänger gelesen haben, man findet sich auch so recht schnell zurecht.

Nun zu dem Buch:

Kiki war wohl früher kein Kind von Traurigkeit, was ihre "Männergeschichten" angeht.

Doch seit sie mit dem dreizehn Jahre jüngeren Max zusammen ist und nun Tochter Greta auf der Welt ist, hat sie ihren Lebensstil absolut geändert. Nun möchte sie raus aus der Großstadt, damit ihre Tochter kennen lernt, das nicht alle Lebensmittel im Kühlregal des Supermarktes wächst! ;)

Außerdem möchte sie ein Bed & Breakfast auf dem Land eröffnen.

So sind jedenfalls die Pläne, doch meistens kommt es ja anders als man denkt.

Doch ihre treuen Freundinnen - Eva, Judith, Caroline und Estelle (samt ihrem Pudel Oskar), möchten ihr rettend zu Hilfe eilen und tüchtig auf dem Land mit anpacken.

So vieles läuft schief und das nicht nur bei Kiki auf dem Land.

Schon die Anreise der Freundinnen beginnt schon fast mit einer Katastrophe....

Die Geschichte rund um die Freundinnen ist witzig und flüssig geschrieben und ich musste aufgrund einiger Szenen oder Dialoge oft schmunzeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LeseAdele on 20. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Herrliche Fortsetzung der beiden Romane von Monika Peetz. Ich habe dieses Buch an einem Nachmittag verschlungen, weil mir die Art zu schreiben von Frau Peetz absolut gut gefällt und mit den fünf Hauptcharakteren wird es einfach nie langweilig. In diesem dritten Teil zieht es ausgerechnet die lebenslustige und quirlige Kiki aufs platte Land an die Mecklenburgische Seenplatte. Sie und ihr Lebenspartner wollen zurück zum einfachen Leben und Tochter Greta saubere Natur statt Stadtluft bieten. Ein "Objekt" ist schnell gefunden, doch leider bröckeln die Illusionen wie der Putz von den Wänden.
Doch die Dienstagsfrauen wären nicht die Dienstagsfrauen, wenn sie nicht alles versuchen würen um Kiki zu helfen. Und so kommen die unterschiedlichen Charaktere auf die tollsten Ideen und letzten Ende sich alle ein wenig in die Quere. Letzen Endes zählt jedoch Freundschaft und Toleranz und Zusammenhalten wenns mal klemmt.
Herrlich zu lesen und klare Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manuela Lopez-Wenderoth on 13. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin begeistert, eine Fortsetzung der Dienstagsfrauen zu haben. Toll. Die Charaktäre erfrischend wie eh und je. Ganz toll. Die Story gut geschrieben. Man kann das Buch wieder nicht aus der Hand legen!!!! Toll. Hoffentlich kommt bald ein weiterer Teil raus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cossmo VINE-PRODUKTTESTER on 2. April 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Mal geht es an die Ostsee, Kiki will mit Mann und Klein Greta aufs Land ziehen und kauft eine alte Schule, um ein Feriendomizil zu erschafften.
Natürlich schafft die Chaosqueen es mangels Geld und helfender Hände nicht, so dass die vier andere Dienstagsfrauen ihre gemeinsame Ferienzeit beim Aufbau Ost verbringen.
Caroline wird in Köln wegen ihrer Funktion als Strafverteidigerin bedroht und fühlt sich in die Provinz verfolgt.
Aber nicht nur Kikis Leben ist ein Chaos.
Auch Estelles Leben wird auf den Kopf gestellt, denn auf einmal sind ihre Konten gesperrt und Eva beginnt ihre glückliche Ehe zu hinterfragen.
Wie gewohnt herrscht das Chaos und obwohl jeder mit seinen Problemen zu kämpfen hat, helfen sich die 5 wieder gegenseitig.
Ich bin mal gespannt, was sich Frau Peetz für den nächsten Band einfallen lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thrillerfan on 5. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Bei diesem Buch handelt es sich um den dritten Teil der Dienstagsfrauenreihe.

Dieses Mal treibt es die 5 Freundinnen aufs Land, wo Kiki ein Bed & Breakfast eröffnen will. Dass das nicht ohne Turbulenzen ausgeht, dürfte jedem Leser klar sein, der schon etwas von ihnen gelesen hat.

Ich muss sagen, für mich war es nach Teil 2, denn Teil 1 habe ich noch nicht gelesen, der bessere Teil, auch wenn es mich auch dieses Mal nicht vom Hocker reißen konnte. Dafür blieb für mich einiges zu unklar, bzw. konnte ich einige Dinge zum Schluss nicht ganz nachvollziehen. Auch, was die Turbulenzen anging, hab ich mir doch etwas mehr davon versprochen. So ist es für mich ein nettes Buch, was man lesen kann, wenn man diese Art von Romanen mag. Mir fehlte einfach insgesamt, wie auch schon beim zweiten Teil der Pep, der der Story das gewisse Etwas gegeben hätte...

Fazit:

Für mich der deutlich bessere Teil der Reihe, auch wenn er mich wieder nicht vollends zu begeistern vermochte. Vielleicht bin ich auch einfach noch "zu jung" für diese Clique und in 10-15 Jahren würde ich anders darüber denken...

Note: 3
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Ähnliche Artikel finden