oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Deutschen und ihre Migranten: Ergebnisse der europäischen Identitätsstudie (Juventa Paperback) [Taschenbuch]

Ulrich Schmidt-Denter
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 34,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

11. November 2011 Juventa Paperback
Es wurden erstmals Jugendliche und ihre Eltern aus Deutschland und allen angrenzenden Nachbarstaaten hinsichtlich ihrer personalen und sozialen Identität untersucht. Es zeigen sich Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Vergleich zwischen den europäischen Ländern sowie zwischen Autochthonen und Zuwanderern. Besonders auffällig sind einige deutsche Besonderheiten, die eingehender analysiert werden.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Taschenbuch: 390 Seiten
  • Verlag: Beltz Juventa; Auflage: 1 (11. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3779922487
  • ISBN-13: 978-3779922483
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 15 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.251.564 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Ulrich Schmidt-Denter, Lehrstuhlinhaber für Entwicklungs- und Erziehungspsychologie an der Universität Köln.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Der Untertitel oder "Ergebnisse europäischer Identitätsstudien" wäre zutreffender für diese hoch gelehrte und akribische Untersuchung über die Besonderheiten des personalen und vor allem sozialen, genauer nationales Selbstbildes der Deutschen und ihrer Nachbarn sowie der jeweiligen Fremdbilder. Das Buch stützt sich auf nicht weniger als 35 empirische Forschungsberichte der Forschergruppe am Kölner Lehrstuhl für Entwicklungs- und Erziehungspsychologie von Schmidt-Denter. Es geht nur am Rande um die Migrationsproblematik, und zwar in einem Sinne, der erst zum Schluss klar heraus kommt. Die deutsche Identitätspolitik mit ihrer Vergangenheits- statt Zukunftsorientierung bewirke eine Distanzierung für Deutschstämmige wie Migranten. "Es ist kaum zu erwarten, dass sich Zuwanderer mit einer Nation identifizieren, die sich selbst als verunsichert und abstoßend inszeniert" (357). Dies ist ein ebenso allgemeinverständlicher wie alarmierender Satz aus dem Fazit der Untersuchung. Vgl. Xavier SenocakDeutschsein: Eine Aufklärungsschriftund meine Amazon-Besprechung dazu.

Eigentlich geht es um den Vergleich der nationalen Identitäten, also der Selbst- und Fremdbilder der europäischen Nationen. Allein dieser Kulturvergleich wird kenntnisreich-solide und recht emotionsfrei auf ganzen 130 Seiten unterbreitet - ein sonst auf diesem Niveau kaum zu findendes, hochinteressantes Kompendium zum Selbst- und Fremdbild der europäischen Nationen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar