summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Deutsche: Angela Merkel und wir auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Deutsche: Angela Merkel und wir [Kindle Edition]

Ralph Bollmann
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 13,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Gebundene Ausgabe EUR 17,95  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wir Deutsche werden mit Angela Merkel identifiziert und identifizieren uns mit ihr. Auch Umfragen unter anderen Europäern zeigen: In einer Mischung aus Kritik und Bewunderung sehen sie in der Kanzlerin die Verkörperung alles Deutschen. Aber stimmt das überhaupt? Merkel hat lange gebraucht, um sich an das Fühlen und Wollen der Westdeutschen anzupassen. Ralph Bollmann hat ihr Wirken jahrelang kommentiert und sie aus der Nähe beobachtet. Klug argumentierend und kenntnisreich beschreibt er, wie ihr Agieren einen fundamentalen Wandel in Politik und Gesellschaft spiegelt: Nach dem Ende der Lagerkämpfe  repräsentiert sie die politische Mitte – und damit  zugleich den Untergang der vertrauten demokratischen Kultur. Damit wird das Buch zu einem Doppelporträt von Merkel und uns Deutschen, das über den Tag  hinausweist.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralph Bollmann, Jahrgang 1969, studierte Geschichte, Politik und Öffentliches Recht in Tübingen, Bologna und Berlin und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München. Nach dreizehn Jahren als Politikredakteur bei der taz wechselte er 2011 als wirtschaftspolitischer Korrespondent zur Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1732 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 225 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3608947507
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 1 (24. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DVLO56K
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #246.462 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sind wir wirklich alle plemm-plemm? 3. August 2013
Von Jouvancourt HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
*

Ralph Bollmann, ehemaliger Parlamentskorrespondent der Tageszeitung, versucht sich in seinem neuen Buch als Porträtist der Kanzlerin Angela Merkel. Er, der langjährige Beobachter der Kanzlerin, meint, dass sie die Deutschen einfach nur für "plemm plemm" hält.

Eine hysterische, verwöhnte und geschichtsvergessene Nation seinen wir geworden und da sowieso niemand weiß, in welche Richtung es gehen soll, übernimmt sie die Entscheidung. Sie war für den Bundeswehreinsatz im Irak, gegen den Einsatz in Libyen und für eine enge Partnerschaft mit den USA, trotz der ungeheueren Abhörmassnahmen der Geheimdienste. Merkel, schreibt Bollmann, kultiviere einen "Machtpragmatismus" statt einen anpassungsfähigen Opportunismus.

Nein, das Buch ist keine Biografie, denn es beleuchtet zwei Seiten, die Kanzlerin und die Deutschen. Auch ist es keine Abrechnung mit der Kanzlerin, sondern eher die Bestandsaufnahme einer langjährigen Ehe. Erfolge kann man Angela Merkel nicht absprechen, sie repräsentiert die Nation in der Welt und wird dafür in aller Welt bewundert. Sie steht auf der Weltbühne, so wie sich die Deutschen auch gerne sehen: fleißig, bescheiden, vernünftig und auf jeden Fall normaler, als der "normale" französische Präsident Hollande. Gerade in der Finanzkrise Europa ist sie zum Felsen in der Brandung geworden, zu einer eisernen Führungsfigur mit einer historischen Aura.

Was mir persönlich im Buch fehlt, ist die Beschreibung der Schwäche ihrer politischen Gegner, die ihren Erfolg erst ermöglicht hatten. Niemand scheint in der Lage zu sein, es mit ihr aufzunehmen, weit und breit gibt es keinen ebenbürtigen Politiker.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessante Analyse einer "Liebesbeziehung" 14. August 2014
Von Thomas R.
Format:Kindle Edition
Man erfährt in dem Buch jetzt nicht viel neues über die Kanzlerin, aber als Analyse, warum die gute Frau bei ihrem Volk immer beliebter wird, enthält es so finde ich einige interessante Aspekte. Dabei zeigt der Autor, dass Merkel vor allem aus ihren "Fehlern" gelernt hat (Militäreinsatz, Antisemitismus, Atompolitik) und weiß, was ein Großteil der Bevölkerung will und inwieweit sie auf diese Bedürfnisse eingehen muss. Also sie wäre eigentlich viel Reformfreudiger, aber das wichtige Sicherheitsbedürfnis (um nicht zu sagen die Beamtenmentalität) in der Bevölkerung ist ihr gut bekannt. Auch im persönlichen Auftritt findet sie die richtige Mischung - keine Anbiederung an den Mainstream (Wagner) ohne die überhebliche Intellektuelle zu geben (Fußball).Somit hat sich eine Art Vertrauensverhältnis entwickelt, mit welchem zumindest derzeit beide Seiten gut leben können und von Überraschungen verschont bleiben. Die Basis hierfür wurde nach Meinung des Autors in der für die deutsche Bevölkerung unter ihrer Führung glimpflich verlaufende Finanzkrise geschaffen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden