Die Decke des Schweigens und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 16,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Decke des Schweigens ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Decke des Schweigens Gebundene Ausgabe – April 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 12,00
50 neu ab EUR 16,95 2 gebraucht ab EUR 12,00

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Decke des Schweigens + Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation + Die vergessene Generation: Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen
Preis für alle drei: EUR 36,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: TOS GmbH; Auflage: 4., Auflage (April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981244176
  • ISBN-13: 978-3981244175
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 3,3 x 21,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.909 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Das vorliegende Buch ist der Ruf, tiefer zu graben und jeden zerstörerischen und schmerzlichen Überrest herauszureißen, um dann Heilung, Freiheit und Leben empfangen zu können.“ Dr. Michael L. Brown „Dieses Buch hat absoluten Pioniercharakter und eröffnet ein hochaktuelles und hochbedeutsames Thema - gerade für christliche Leser!“ Harald Eckert

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jobst Bittner ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist Theologe M.A., gründete 1990 mit seiner Frau Charlotte die TOS in Tübingen und hat weltweit Dienste und Gemeinden aufgebaut.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Historiker CH am 6. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ein dringend benötigtes Buch zur persönlichen Aufarbeitung der Familiengeschichte im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust. Sehr fundiert und tiefgehend beleuchtet der Autor die Langzeitauswirkungen der faschistischen Periode und der daraus folgenden Katastrophen in Europa für die Betroffenen und ihre Nachkommen. Auswirkungen mit denen sowohl die Nachkommen der Opfer wie auch der Täter bis heute zu kämpfen haben.
Praktische Hilfestellung und ehrliche Konfrontation mit befreienden Wahrheiten sind die Merkmale dieses Buch. Konnte es als Fachmann wie als Betroffener mit sehr grossem Gewinn lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.Warren am 9. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch sollte Jeder lesen! Es beleuchtet das Schweigen sowohl der Opfergeneration, als auch der Tätergeneration und die massiven Auswirkungen, die dies auf die Kinder und Enkel hat. Beim Lesen geht einem ein Licht nach dem anderen auf und plötzlich erkennt man in der eigenen Familiengeschichte, der Geschichte der Heimatstadt aber auch der Geschichte ganz Deutschlands eng mit diesem Schweigen zusammenhängt. Schweigen verhindert Heilung, verhindert Leben und vererbt sowohl Ängste, als auch Schuldgefühle auf die nachkommenden Generationen. Es ist ein Buch, das den Zusammenhang herstellt zwischen unbearbeiteten Trauma und Schuld auf die unterdessen bekannte Erkenntnis, dass beides in die DNA der Kinder vererbt wird. Auch wenn nie darüber geredet wurde, haben die Kinder und auch die Enkel oft die gleiche Empfindungen wie die Täter und Opfer, und wissen oft nicht, woher dies alles kommt.
Wenn man dann gleichzeitig liest, dass die Zahl der Geburten seit 1964 auf etwa die Hälfte zurückging und in mehr als 70% der privaten Haushalte 2011 überhaupt keine Kinder mehr leben, dann fragt man sich, ob die Deutschen ein Volk sind, das sterben will. Gleichzeitig ist Deutschland das Land mit der höchsten Rate an Altersdemenz. Es drängt sich auf, dass unverarbeitete Trauma, Schuld über die eigene Geschichte und das Schweigen darüber mit dem zusammenhängt. Fühlen wir uns als "nicht wert" uns fortzupflanzen? Ein Narr ist, wer denkt es hänge mit Geld, Arbeitsstellen und Kinderhort-Plätzen zusammen, dass Familien Kinder wollen oder nicht. Die können allenfalls Hilfe sein. Und warum die überdurchschnittlich hohe Quote an Altersdemenz? Nach dem Krieg musste angepackt werden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brigitte Schroeder am 5. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch sollte jeder lesen, dem seine eigene Geschichte und die unseres Volkes wichtig ist.
Dieses Buch ist trotz des informativen Inhaltes spannend geschrieben. Es macht betroffen und hilft dabei, Verhaltensmuster in unseren Familien zu verstehen, die immer ungenügend beleuchtet worden sind.
Es ist auch ein sehr mutiges Buch, weil es aufdeckt und nichts beschönigt. Aber es bietet Lösungen an. Warum reagieren wir so und nicht anders? warum haben die Nazis die Juden umgebracht und fast alle haben dazu geschwiegen.
Wir Deutschen und der Holocaust, dieses Thema ist noch lange nicht zu Ende. Aber durch dieses Buch werden wir nicht nur an die Wurzels des Übel geführt, sondern der Autor zeigt auch Wege wieder heraus.
Dies alles mit autentischen Berichten. Ein geistlicher Leitfaden für alle, die Israel lieben, kirchengeschichtlich etwas lernen wollen und den Mut haben, sich persönlich in der eigenen Familie damit auseinanderzusetzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinz Und Silvia Schlegel am 12. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Sehr empfehlens- und lesenswert! Auch wenn das Buch von Jobst Bittner hauptsächlich zur Sprachunfähigkeit bezüglich des Holocaust Stellung nimmt, kann es auch auf unterschiedliche Bereiche des Lebens angewendet werden, in denen wir Schmerz und Mißbrauch erlebt haben und Heilung erfahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sword of the Lord am 29. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat einen Tiefgang wie kaum ein anderes zu diesem Thema. Es ist zwar geistlich geschrieben, sollte aber Pflichtlektüre an allen Schulen und allen Kirchengemeinden sein! Den Zusammenhang von Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer Nation kann man kaum deutlicher machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fenske am 10. November 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Decke des Schweigens ,sehr gut macht Mut Vergangenheit zu bearbeiten und sich bewusst damit auseinander zu setzen hilft in der Gegenwart auch wenn es die Vergangenheit ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Naujoks am 1. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Es ist ein in dieser Zeit erforderliches Buch. Dieses Buch müßte jeder Christ und auch Nichtchrist lesen. Es ist eine große Hilfe zur Aufarbeitung der Vergangenheit.

Uwe Naujoks
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen