Die Dämonen: Freiheit oder Finsternis. Roman (Die Dämonen 2) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,11 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Dämonen: Freiheit oder Finsternis. Roman (Die Dämonen 2) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Dämonen: Freiheit oder Finsternis [Taschenbuch]

Tobias O. Meißner
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 9,95  
Piper-Fantasy und ivi Shop
Piper Fantasy und ivi Shop
Entdecken Sie die fantastische Welt der Piper Fantasy im Piper Fantasy und ivi Shop.

Kurzbeschreibung

1. Mai 2011
Zwei Dämonen sind genug, um einen Kontinent in Brand zu setzen. Hundert Dämonen können eine Welt vernichten. Doch jetzt kommen hunderttausend! Die todbringenden Kreaturen strömen in das Menschenreich Orison und hinterlassen eine Spur der Verwüstung. Die Menschen formieren Truppen und schmieden Allianzen, aber die Übermacht ist erdrückend. In dieser Schlacht geht es nicht mehr um Besitztümer, Ländereien oder das eigene Überleben. Das Einzige, was noch zählt, ist das Schicksal der Menschheit.

Wird oft zusammen gekauft

Die Dämonen: Freiheit oder Finsternis + Die Dämonen: Roman (Die Dämonen 1) + Die Dämonen: Am Ende der Zeiten
Preis für alle drei: EUR 35,89

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (1. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492267963
  • ISBN-13: 978-3492267960
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 150.548 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tobias O. Meißner, geboren 1967, studierte Kommunikations- und Theaterwissenschaften und lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Seine Romane werden von der Kritik hoch gelobt. Meißner wurde von der Zeitschrift »Bücher« als einer der »10 wichtigsten Autoren von morgen« ausgezeichnet. Bei Piper liegen sein hochkarätiger Fantasy-Zyklus »Im Zeichen des Mammuts«, die apokalyptischen Epen um »Die Dämonen« sowie die Romane »Die Soldaten« und »Barbarendämmerung« vor.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Teil 1! 14. Oktober 2010
Format:Broschiert
Dies ist der zweite Teil der geplanten "Die Dämonen"-Trilogie von Tobias O Meißner. Es bleibt nach diesem Teil zu hoffen, dass Meißner die Trilogie zum Ende führen wird, denn dieser Teil überragt den ersten um Welten. Eigentlich kann man diese beiden Teile gar nicht miteinander vergleichen, weil sie sich stilistisch sehr unterscheiden, dennoch kann ich sagen, dass dieser zweite Teil spannender, abwechslungsreicher und der Humor im Vergleich zum Vorgänger authentischer wirkt. Während es im ersten Teil vorwiegend darum ging, welche Wandlungen Menschen durchleben können, und dabei durchaus Charakterstudien betrieben wurde, steht in diesem Teil eher der plastische Konflikt zwischen Mensch und Dämon im Vordergrund. Wer hier nach besonderem Tiefgang sucht, wie es bei Tobias O Meißner üblich ist, kann sicherlich auch hier etwas finden, doch ebensogut kann man sich mit bester Unterhaltungsgaratie einfach nur ins Buch fallen lassen, denn hier wird transparent, wie kurzlebig und überraschend das Leben manchmal sein kein, es wird erzählt, wie unterschiedlich die Innereien unterschiedlicher Dämonen sein können, nachdem man deren Körper aufgeschlitzt hat, wie schnell eine menschliche Armee aufgerieben werden kann, wenn sie nicht stark genug geführt wird, oder wie neugierig ein Dämon sein kann, indem er ein kleines Mädchen in Gewahrsam nimmt, um zu sehen, wie schnell sie wohl wachse und wie sie in welchen Situationen reagiere. Die Dämonen werden auch in ihrem Wesen sehr unterschiedlich dargestellt. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Kann man lesen muss man aber nicht 31. Juli 2014
Von Thomas G.
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Zunächst eine kleine Warnung ich werde etwas über die Geschichte erwähnen (Spoileralarm).

Ich persönlich empfand das Buch als wenig gelungen.

Der Schreibstil des Autors liest sich gut und hin und wieder gelingt es ihm auch Humor mit diesem zu transportieren, die Beschreibungen der Szenen sind gut gelungen nicht zu detailverspielt, aber auch nicht zu grobschlächtig.

Die Geschichte und hier fängt es an schlecht zu werden:

Mainplot hier wird die ganze Zeit der Dämonenkönig Orison und sein ewiger Erzfeind Turer erwähnt, es wird ein riesen Spannungsbogen ob dieser Feindschaft aufgbaut. Zugegeben das Treffen der beiden aufeinander ist überrascht, aber diese epische Feindschaft endet in einem einseitgen Dialog und ohne Kampf... A haut B mit einem Hieb kaputt.. na klasse!

Des weiteren was viele meiner Vorredner bereits bemängelt haben, dieses ständige herumgereitet auf den Heereszahlen. Hier sind 2000 Menschen übrig und 1500 Coldriner gefallen, die Dämonen haben noch 20.000 Mann... Es gibt Seiten auf denen gefühlt mehr Zahlen als Buchstaben sind. Dies zieht sich durch das ganze Buch und ist in meinen Augen komplett nutzlos. Hier einfach mal zu sagen:"Sie sind 1 zu 2 überlegen" oder "gößer" etc. hätte gereicht!

Weiterer Kritikpunkt in meinen Augen Nebenhandlungen. Es gibt sehr viele Nebenhandlungen die ich als komplett sinnlos interpretiere, hier werden Charaktere eingeführt, man erfährt etwas über Ihre Lebensgeschichte und 3 Seiten weiter sind sie tot, ohne etwas bewegt zu haben, oder auch nur irgendwie Einfluss auf die Geschichte genommen zu haben. Bsp.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Entäuschend 16. September 2012
Von SrgtK
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe Buch 1 und 2 ziemlich schnell hintereinander gelesen. Und nachdem sich in Buch 1 der Autor noch die Mühe gemacht hat Charaktere zu erschaffen und diesen auch eine Geschichte zu verleihen, fällt das leider in Buch 2 fast gänzlich weg. Man pflügt quasi durch das Buch ohne irgendeine Bezugsperson mit ein wenig Tiefgang. Desweiteren zählt der Autor nur Fakten auf die er dann mit kurzen Erläuterungen untermauert, anstatt in kleinen Portionen Spannung aufzubauen. Es macht keinen Spass zu lesen das etwas passiert ist und dann kurz umrissen wird warum es passiert ist. Die Spannung ist weg. Der Ausgang steht bereits fest. Auch die Heereszüge der Dämonen lassen an Inhalt vermissen. Dann wurde Schloss x erobert mit y Verlusten. Sowas erwarte ich in Geschichtsbüchern und nicht in Romanen.
Von seinem ständigen Aufzählen von Heeresstärken ganz zu schweigen. Wörter wie: die Übrigen oder die Restlichen dürfen verwendet werden.
Aber ich will nicht nur schlechtes schreiben. Die Dämonen sind nett beschrieben und die Schlachtszenen sehr plastisch dargestellt.
Wer Fantasy mag kann es lesen, aber über die 8 €, die mich das Buch gekostet hat, habe ich mich schon geärgert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Dämonen gegen Menschen – wer wird gewinnen? 3. März 2014
Von Karin
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Nachdem es im ersten Band nur zwei Dämonen brauchte, um dem Land Orison und seinen Bewohner großen Schaden zuzufügen, konnte ich mir schon ungefähr vorstellen, wozu mehr als hunderttausend Dämonen in der Lage sind, die seit ewigen Zeit darauf warten, endlich in die Freiheit zurückzukehren, um das Land zu besetzen und die Menschen vom Erdboden zu tilgen. Dämonenkönig Orison will, daß das ganze Land systematisch erobert wird, was bei einer so unübersichtlichen Horde an Dämonen, die nicht viel für Disziplin und Ordnung übrig haben, sondern vielmehr endlich ihren Spaß haben wollen, nicht so ganz einfach ist.

Die Menschen schätzen die Gefahr, die aus dem Süden auf sie zukommt, anfangs falsch ein, ein fataler Fehler, wie sich bald rausstellt. Schnell befindet sich das Heer der Königing Lae I. in der Defensive, händeringend wird nach Strategien und möglichen Verbündeten gegen den übermächtigen Gegner gesucht. Die Menschen müssen sich beeilen, denn sie werden immer weniger, da sie oftmals in der Proviantversorgung der Dämonen enden.

Das Buch dreht sich hauptsächlich um die Truppenverschiebungen der Dämonen und den Rückzug der Menschen, ein wenig zieht sich das in die Länge, bis es zu einer überraschenden Allianz kommt und Mitstreiter auftauchen, mit deren Fähigkeiten ich nicht gerechnet hatte. Das Buch endet in einer großen Schlacht, in die alle Kräfte geworfen werden. Das Finale ist für mich sehr stimmig und hat mich auf den dritten Band neugierig werden lassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Fantasy mit doppelter Optik.
Tobias O. Meißner kennt das Genre - und das tut dem Roman gut. Er bricht das typische Fantasy-Setting ironisch auf, macht ein Zählwerk aus den Schlachten und... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Sebastian Thor veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Naja ne Fortsetzung halt
war so lalal das erste buch der reihe ist besser. ob ich mir das dritte noch kaufe weiß ich nicht
Vor 8 Monaten von Sockel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der Vorgänger ist deutlich besser
Jedem der dieses Buch kaufen möchte empfehle ich stattdessen den ersten Teil. Jeder der den ersten Teil bereits kennt und wirklich gut findet. Viel Spaß. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. November 2011 von Daniel
1.0 von 5 Sternen Grottenschlecht
Zugegeben, die Action ist gut. Zugegeben, die Dämonen sorgen für so manchen Lacher.
Aber der Rest? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. August 2011 von Felix J.
5.0 von 5 Sternen Wahrhaftig Dämonisch
Ich muss diesem Buch einfach 5Sterne geben.
Das Buch habe ich im Spanienurlaub gelesen und es hat mich die Wellen und das Meer fast vergessen lassen :-)
Man muss auch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. August 2011 von Mark Hegebart
2.0 von 5 Sternen Story ? naja !
Die Idee, alle Dämonen kommen frei ist toll !

Aber die Umsetzung ist grausam, die Hauptstory versteht man kaum. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juli 2011 von Florian Felix Ballheimer
1.0 von 5 Sternen Das schlechteste Fantasy-Buch, welches ich bisher gelesen habe
Die Geschichte ist lieblos geschrieben, besitzt keinen wirklich nachvollziehbaren Handlungsstrang oder Hauptcharakter, mit dem man sich identifizieren kann. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Januar 2011 von Tobias
5.0 von 5 Sternen klasse
hallo, ich finde diesen zweiten teil besser als den ersten. es geht hier um dämonen welche auf die menschheit losgelassen werden und diese geradezu überrollen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2010 von farscapefan
1.0 von 5 Sternen Einen Stern für die Dämonen,
welche ein wenig leben in die Geschichte bringen und ab und an für ein schmunzeln sorgen. Doch leider sind auch diese in ihrem handeln und auftreten den Menschen zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Oktober 2010 von Anonymus
3.0 von 5 Sternen schwächerer Nachfolger
Nachdem mich der erste Teil von Tobias Meißners Dämonenzweiteiler doch überrascht hat und mit sehr unorthodoxem Erzählstil und abgedrehter Geschichte... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2010 von neunneun
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar