Menge:1
Die Cowboys (Holzbox) [Sp... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Cowboys (Holzbox) [Special Edition]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Cowboys (Holzbox) [Special Edition]

25 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,85 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf durch Joe2000 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 4,84 4 gebraucht ab EUR 2,88 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,69

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Die Cowboys (Holzbox) [Special Edition] + Die Comancheros + Der letzte Befehl
Preis für alle drei: EUR 21,33

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: John Wayne, Roscoe Lee Browne, Bruce Dern, Charles Tyner, Colleen Dewhurst
  • Komponist: John Williams
  • Künstler: Robert L. Surtees, Irving Ravetch, Mark Rydell, Neil Travis, Harriet Frank Jr., William Dale Jennings
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Special Edition
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Juni 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 129 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000O78JPW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 324.122 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Um seine Rinder noch vor dem einsetzenden Winter zum Markt zu treiben, rekrutiert der Rancher Will Anderson eine Gruppe völlig unerfahrener Teenager als "Cowboys". Als der Treck von einer Bande gefährlicher Viehdiebe bedroht wird, kommt es zu einer dramatischen Bewährungsprobe...

Amazon.de

Es gibt im Grunde nicht viel zu sagen, wenn man einen Western mit John Wayne vor sich hat -- der Name allein steht für alles, was man wissen muss. Dennoch ist Die Cowboys ein wenig anders. Regisseur Mark Rydell (The Rose und Am goldenen See stellte dem schon in die Jahre gekommenen Raubein eine ganze Gruppe von Halbwüchsigen zur Seite. Mit diesen muss der Rancher gezwungenermaßen einen 3.000 Hörner zählenden Viehtreck über Hunderte von Meilen geleiten, da ihn die eigenen Männer wegen einer Goldader im Stich gelassen haben. Und wie sollte es auch anders sein, nach einigen Anfangsschwierigkeiten erweisen sich die Grünschnäbel als gute Cowboys und echte Kerle, die von Bruce Dern (Familiengrab, Last Man Standing) als Bösewicht zu Höchstleistungen angespornt werden. In einer Nebenrolle ist Western-Veteran Slim Pickens zu sehen, dessen bemerkenswerteste Rolle wohl die des Atombomben-Jockeys in Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben war.

Der Film beginnt mit einer selten zu genießenden Darbietung: einer zweieinhalb Minuten währenden Ouvertüre, bei der man der Filmmusik von John Williams (Jahre vor seiner Zusammenarbeit mit Steven Spielberg und George Lucas) zur Einstimmung ganz ohne Bilder lauschen kann.

Das Bonusmaterial bietet den Original-Kinotrailer (der mit seinen satten 3 Minuten weit von den heutigen Schnittgewittern entfernt ist) und die 9-minütige Dokumentation "The Breaking of Boys and the Making of Men", die neben Einblicken in die Dreharbeiten mit John Wayne und den jugendlichen Darstellern zeigt, wie ein Making-of im Jahr 1971 aussah. --Alexander Röder -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Haberlot am 10. Oktober 2007
Format: DVD
Die so genannte Holzkiste ist ein Digipak aus Hartfasermaterial mit Furnier-Optik.
Allerdings gut verarbeitet und mit einem Klappmechanismus wie bei einer Zigarrenkiste.

Das Bild ist ein Fest für alle Filmfreunde.
Zwischen der Qualität der alten und dieser Version liegen Welten.
Ein klares, kontrastreiches, störfreies Bild mit satten Farben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pete Nobody am 11. Februar 2008
Format: Blu-ray
Diese alte Western halten irgendwie auf Jahrzehnte hinaus ihre Faszination. Und John Wayne, dieser alte Haudegen ist ja auf seine Weise einzigartig - halt auch ein 'Stück Amerika', ob man es jetzt so mag oder nicht. Privat war er ein Erzkonservativer, dessen Ansichten man nicht unbedingt teilen mußte - auf der Leinwand konnte man sich seinen faszinierenden Darstellungen allerdings nur selten entziehen. 'Ein Mann steht unerschütterlich seinen Mann' - diese Devise hat er im Film in unzähligen Variationen gelebt und sein Publikum damit bestens unterhalten und seine Kritiker beschäftigt. Seine Ansichten waren kontrovers, aber er hat sie mit Gradlinigkeit vertreten. Vielleicht sind sie auch nur aus heutiger Sicht kontroverser als sie damals waren. In 'The Cowboys' hat er das Thema 'Aus Jungs mach Männer' angepackt, wirkt heute vermutlich antiquiert, aber er hat mit seinem raubeinigen Charme durchaus dem Thema auch Tiefe gegeben, wer wollte das bestreiten ? ... Jedenfalls ist der Film ein spannendes Stück Kino, und wie der Regisseur Mark Rydell die Jungschauspieler geführt hat ist eindrucksvoll und es ist nicht zuletzt auch ein Verdienst der Einflußnahme von John Wayne.

Die Umsetzung auf Blu-ray ist deutlich besser als die der Standard DVD und erheblich besser als die Blu-ray von 'Rio Bravo'. Der Euphorie meines Vor-Rezensenten kann ich mich allerdings nicht anschließen, unter einer 'hervorragenden' Bildqualität verstehe ich etwas anderes. Zum Vergleich empfehle ich die Blu-ray 'Der schwarze Falke'. Zwischen beiden Discs liegen in puncto Bildqualität Welten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SAINT TOP 1000 REZENSENT am 5. September 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Einer meiner Lieblingswestern beschäftigt sich mit dem Mann werden, wie kaum ein zweiter und hat somit sich den Platz als einer der besten Western in meiner Rangliste gesichert.
Der Film lebt von der tragenden Rolle des John Wayne als grießgrämiger "Ziehvater" und des Sprösslingen, die sich unter seine Fittiche begeben.
Ein Paradebeispiel auf dem Weg zum Mann werden, wenn auch manchen das Bild zu überzeichnet vorkommen mag. Aber es deckt sich auch mit Lektüre zu dem Thema Initiation u.a. von John Eldredge: "Der ungezähmte Mann".
Der Film kann für mich auch auf der Blu Ray überzeugen, der Ton als auch das Bild sind dem Alter entsprechen sehr gut für die blaue SCheibe umgesetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von weißkopfadler2013 am 13. Juli 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Selten einen so guten Western gesehen zu haben. Ist einmal anders als die normalen Western. John Wayne spielt die
Rolle hervorragend. Natürlich auch die >> Cowboys <<. Klasse !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 28. April 2012
Format: DVD
Die Jungen Fats (Alfred Baker jr.), Dan (Nicolas Beauvy), Steve (Steve Benedict), Slim (Robert Carradine), Weedy (Norman Howell jr.), Charlie (Stephen R. Hudis), Stuttering Bob (Sean Kelly), Hardy Fimps (Clay OŽBrien), Jimmy (Sam OŽBrien) und Homer (Mike Pyeatt) sind zwischen 11 und 15 Jahre alt und gehen noch in die Schule bei Lehrerin Ellen Price (Allyn Ann McLerie), doch der Wilde Westen nimmt sehr wenig Rücksicht auf das langsame und behutsame Erwachsenwerden. Sie stehen kurz bevor Cowboys beim 60jährigen Will Anderson (John Wayne) zu werden und diesem beim jährlichen Viehtrieb nach Belle Fourche zu helfen, da erwachsene Arbeiter in Zeiten des Goldrausches schwer zu finden sind.
Anfangs hadert Will noch mit der Entscheidung diese schwere, mühsame und gefahrvolle Aufgabe diesen Kindern zu übertragen, aber die Eltern der Kids sind auch miteinverstanden, dass die Sprößlinge ihren Mann stehen sollen.
Das Halbblut Cimarron (A. Martinez) will auch mit von der Partie sein, doch er neigt zum Streit, deshalb schickt der betagte Rancher ihn wieder nach Hause.
Am Vorabend des Viehtriebs kommt auch noch der von Anderson engagierte Koch Jebediah Nightlinger (Roscoe Lee Brown) dazu, der für die Verpflegung zuständig sein soll. Er liefert als Zugabe ein paar weise Sprüche mit, die sowohl den ganz jungen Cowboys als auch dem immer mal knurrigen Anderson gefallen.
Leider ist auch eine Horde Banditen unter der Führung des psychopathischen Long Hair (Bruce Dern) an den Rindern von Anderson interessiert, sie warten im Hinterhalt, um den Cowboys die Rinder zu stehlen...
Mark Rydell drehte "Die Cowboys" im Jahr 1971.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D:A: am 28. Dezember 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich beurteile nur Laienhaft aber für mich hat sich der Kauf gelohnt da er zu meinen persönlichen Lieblingsfilmen gehört und nun kann ich ihn schauen wann ich will und bin mit der Quali voll zufrieden. Vor allem wurde er nicht neu syncronisiert wie bei dem einen oder anderen James Steward Film
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden