EUR 14,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Chronik der Unsterbli... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Chronik der Unsterblichen 2: Am Abgrund II Gebundene Ausgabe – 9. Juni 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 10,39
67 neu ab EUR 14,95 6 gebraucht ab EUR 10,39 1 Sammlerstück ab EUR 12,55

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Chronik der Unsterblichen 2: Am Abgrund II + Hohlbeins Chronik der Unsterblichen Bd.1.  Am Abgrund + Die Chronik der Unsterblichen, Making of
Preis für alle drei: EUR 61,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 88 Seiten
  • Verlag: Ehapa Comic Collec; Auflage: 1 (9. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3770428811
  • ISBN-13: 978-3770428816
  • Originaltitel: Wolfgang Hohlbeins Die Chronik der Unsterblichen 2
  • Größe und/oder Gewicht: 24,3 x 1,2 x 32 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.072 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wolfgang Hohlbein, am 15. August 1953 in Weimar geboren, lebt mit seiner Frau Heike und seinen sechs Kindern, umgeben von einer Schar Katzen, Hunde und anderer Haustiere, in der Nähe von Neuss. Mitte der fünfziger Jahre kam Hohlbeins Familie in den Westen und schlug ihr Domizil in Krefeld auf. In Krefeld absolvierte Wolfgang Hohlbein seine Schule und später eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Zeitweise hielt er sich durch Nebenjobs, wie etwa als Nachtwächter, über Wasser.Wolfgang Hohlbein ist ein Erzähler, es reizt ihn nicht nur die Lust am Fabulieren, sondern auch das freie Spiel mit ungewöhnlichen Ideen und fantastischen Einfällen.
Er ist ein Workaholic, der in der Zeit von Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden arbeitet. Sieben Tage in der Woche legt er selbst in seinen seltenen Urlauben kaum den Stift aus der Hand. "So ist das eben, wenn man das große Glück hat, aus seinem Hobby einen Beruf machen zu können", bemerkt er selbst dazu.
Laut einer Aufstellung in Focus (Nr. 40, November 2006) liegt die Gesamtauflage von Wolfgang Hohlbein bei 35 Millionen Exemplaren. Er ist damit "einer der erfolgreichsten deutschen Autoren der Gegenwart". Der Wegbereiter neuer deutscher Phantastik und Fantasy wurde bislang in 34 Sprachen übersetzt. Er hat bereits 160 Romane verfasst, den überwiegenden Teil alleine, etliche Kinder- und Jugendbücher gemeinsam mit seiner Frau Heike und einige wenige Erwachsenenromane mit Co-Autoren.
Zahlreiche Preise und Auszeichnungen hat Wolfgang Hohlbein erhalten. Vom "Preis der Leseratten" 1983 bis zum "Bester Autor National" Deutscher Phantastik-Preis 2004, dem "Sondermann-Preis" auf der Buchmesse 2005 und dem "Nyctalus" im November 2005.
Inzwischen fördert Hohlbein auf verschiedene Weise selbst Nachwuchstalente. Die Nachwuchsförderung liegt ihm besonders am Herzen. "Wer in seiner schreiberischen Karriere am Anfang steht, tut sich oft sehr schwer, einen Verlag zu finden", weiß Hohlbein aus eigener Erfahrung.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der erfolgreichste deutsche Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein lieferte mit seiner Bestsellerserie "Die Chronik der Unsterblichen" die Romanvorlage zur vorliegenden Bilderzählung. Benjamin von Eckartsberg (geboren 1970) studierte an der FH in München Kommunikations-Design und ist seit 1995 Mitglied der Ateliergemeinschaft "Die Artillerie". Er arbeitet als freiberuflicher Illustrator für Verlage, Werbung, Game, Film und Fernsehen. Für die Hohlbein-Sammeleditionen vom Weltbild-Verlag hat er bis heute 52 Cover illustriert. Thomas von Kummant (geboren 1972 in München) lebt mit seiner Familie in der Nähe von München. Er arbeitet als freier Illustrator in der Ateliergemeinschaft "Die Artillerie" in München. Seinen Lebensunterhalt verdient er mit Illustrationen für Verlage, Zeitschriften, Games, Werbe- und Filmproduktionen weltweit.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rami am 8. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ohhh ja - es lohnt sich. Ich sag dass als jemand der seit Jahrzehnten Comic ausgiebig konsumiert und in dieser langen Zeit wird einen schnell klar dass es unter den sehr vielen Comics wenig gute gibt - hier mag es zwar viele Comicserien geben die mit einen kontinuierlichen Ausstoß für Lesenachschub sorgen, aber es gibt ganz ganz wenige die einen positiv in Erinnerung bleiben ' das sind vielleicht immer gerade mal 10 Comics pro Jahr unter hunderten. Was uns hier Thomas von Kummant nach ca. sieben Jahren Arbeit nach seinen ersten Band präsentiert ist atemberaubend - dieses Comic ist Kunst in Vollendung! Jedes einzelne Bild ist unglaublich stark inszeniert worden und erfordert vom Leser seine volle Aufmerksamkeit, da sie unglaublich atmosphärisch sind - jedes Bild in diesen Comic ist ein wahres Gemälde und zusammen ergeben diese Bilder eine packende Geschichte die auf einer "anfänglich" - sehr guten Romanvorlage Wolfgang Hohlbeins basiert. Hier ist auch ein Vorteil das die Serie so langsam voranschreitet den die original Buchreihe ist auch nur in ihren Anfängen so fesselnd und genial in ihrer Geschichte, danach dümpelt sie vor sich dahin und ist einfach nur noch schlecht, aber im Band I und besonders in Band II merkt man schon das die Szenaristen des Comics durchaus ihre eigenen Wege gehen und die Comicadaption evtl. nicht so ausblutet wie die Romanserie und dort Schluss macht wo es am besten ist, denn selten habe ich ein so hoch qualitatives Comic wie dieses gelesen was in seiner Erzählung, Zeichnung, Dynamik und mehr so harmoniert wie dieses und somit einen völlig in den Bann zieht. Ich warte gerne weitere sieben Jahre wenn ich wieder so ein Meisterwerk erleben darf wie Band I und II - hier geht es nicht um eine kontinuierliche Fortsetzung von Stapel -hier geht es um den Genuss von liebvoller und leidenschaftlicher Perfektion.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Seidenspinner am 8. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Wow,
ih kann mich meinem Vorredner nur anschliessen ! Dieses Comic ist seit langem das atmosphärisch dichteste
was ich gelesen habe ! Geniale Zeichnungen,tolle Stimmungen (z.B.Schnee- so gut dargestellt dass es einen beinahe friert beim anschauen....oder Flammen von Feuern und Fackeln so real dass es einem ganz warm ums Herz wird) und die Story fand ich so spannend dass ich mich teilweise unterbewusst gar nicht getraut habe tief zu atmen beim Lesen !!!!!!!!
Wenn sie nur gelegentlich Comics lesen : Kaufen sie sich unbedingt die Bände 1 und 2 und tauchen sie ein in die fantastische Welt
der Kunstcomics.Meisterwerk !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden