Menge:1
EUR 16,21 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von zoreno-deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 16,22
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dodax-online
In den Einkaufswagen
EUR 16,22
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mecodu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Cheops-Lüge
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Cheops-Lüge


Preis: EUR 16,21
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch zoreno-deutschland. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
67 neu ab EUR 16,19 5 gebraucht ab EUR 12,16

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Die Cheops-Lüge + Die Jahrtausendlüge + Die innere Welt. Das Geheimnis der Schwarzen Sonne
Preis für alle drei: EUR 60,51

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jan van Helsing, Stefan Erdmann
  • Format: DVD-Video
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Ama Deus Verlag
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 76 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: 3940289000
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.642 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Seit Napoleon geistert die Behauptung durch die Welt, die Pyramiden von Gizeh seien Grabmäler gewesen. Fakt ist jedoch, daß niemals eine Mumie, geschweige denn die eines Herrschers in einer Pyramide entdeckt wurde. Doch wozu dienten die Pyramiden vor allem die sogenannte Cheops-Pyramide - tatsächlich? Stefan Erdmann und Jan van Helsing sind durch ihre Sachbuch-Bestseller weltweit bekannt. Beide Autoren sind seit Jahrzehnten auf dem Globus unterwegs und jeder von ihnen hat weit über 70 Länder bereist. Vor allem Stefan Erdmann ist mit den ägyptischen Pyramiden derart verbunden, daß er inzwischen über 40 mal in Kairo war. Auf dem Gizehplateau ist man überzeugt, daß er der Mann ist, der die meisten Stunden und Nächte in der Großen Pyramide verbracht hat. Bei ihren Forschungen stießen sie auf eine sensationelle Entdeckung, die sämtliche bekannten Theorien über die Funktion der Großen Pyramide über den Haufen werfen könnte - vorausgesetzt man lässt den Gedanken zu, dass die Erbauer der Pyramide technisch weit fortschrittlicher waren, als bisher angenommen. In der Cheops-Lüge ist die spannende Entdeckungsreise von Stefan Erdmann und Jan van Helsing in einer Kombination aus Dokumentation und Spielfilm unterhaltsam verarbeitet.

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von micha am 24. Juli 2007
Als ich von der Produktion dieses Films zum ersten Mal gelesen habe, war ich etwas skeptisch wie der Initiator Jan Van Helsing und sein Partner Stefan Erdmann an diese Sache herangehen werden.
Im schlimmsten Fall, dachte ich mir, werden sich die beiden übertrieben in Szene setzen und sich selbst als die großen Entdecker und Forscher präsentieren.
DEM IST ABER NICHT SO! Vielmehr ist ein absolut professioneller und glaubwürdiger Film entstanden, in dem nur dann von Fakten gesprochen wird, wenn diese auch sofort und nachvollziehbar belegt werden.
Technisch ist der Film auf einem sehr guten Niveau! Die Dialoge sind manchmal etwas witzig, zum Teil vielleicht auch ungewollt, sofern man von Jan ein wenig voreingenommen ist. Aber nie so, dass man deswegen ernsthaft Kritik üben könnte.
Am Schluss wird kurz auf sämtliche Personen von Instituten etc. eingegangen, die in der Forschungsarbeit miteinbezogen waren. Man hat sich hier wirklich Mühe gegeben um einen sachlichen, objektiven und glaubwürdigen Film zu produzieren.
Und das ist auf jeden Fall gelungen!

Jan Van Helsing hat bei mir wieder einen dicken Pluspunkt!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Soyez Humain am 6. Juli 2007
...ist dieses neue Werk von Jan und Stefan, das erstmalig in einer Mischung von Dokumentar- und Spielfilm gedreht wurde. Nicht nur die erfrischende, ins Szene gesetzte Dialogführung der beiden macht den Film interessant. Sondern auch der Hintergund, die Forschungsergebnisse von Stefan Erdmann über die Cheops-Pyramide selbst. Ich kenne inzwischen einige Berichte über die Pyramiden, auch die Thesen als Nutzung eines Kraftwerks (Gizah Kraftwerkstheorie) aus der letzten aktuellen DVD "Ägyptische Pyramiden". Aber in der vorab bereits auf secret.tv zu sehenden Produktion von Jan van Helsing & Stefan Erdmann, wird auf Grund von klarlegenden Fakten und einleuchtenden Erklärungen die bisherigen Theorien, Thesen und für als "so-und-nicht-anders" festgelegte Tatsachen mächtig in Frage gestellt. Und ich glaube, dass sich einige der Pyramiden-Wissenschaftler und -kenner mächtig auf den Schlipps getreten fühlen werden und es schwer haben werden, wenn überhaupt, die aufgestellten Behauptungen in dieser DVD zu wiederlegen.

Deswegen gebe ich der DVD volle 5 Sterne, da ich mir heute Nacht am Ende des Films nicht nur vor Vergnügen in die Hände klatschte, sondern sicher bin, dass auf Grund des Inhalts einiges in Bewegung geraten wird letztendlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland Roth TOP 500 REZENSENT am 15. August 2007
Jan van Helsing kennt man seit über 10 Jahren als Autor brisanter Werke im Sachbuchbereich. Nun hat er mit secret.tv einen eigenen Fernsehsender und eine Filmproduktionsgesellschaft. "Die Cheops-Lüge" ist ein Dokumentar-Spielfilm, der spannend, sehr informativ und technisch als auch filmisch auf höchstem Niveau umgesetzt wurde. Alleine die Animationen der Cheops-Pyramide sind fantastisch und absolut professionell.
Jan van Helsing und Stefan Erdmann spielen in dieser Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm die Hauptrollen. Stefan hat in Kairo eine Entde-ckung gemacht und holt Jan ebenfalls nach Ägypten. Es geht darum, daß die Cheops-Pyramide eine technische Vorrichtung war und kein Grabmal, wie es in der gängigen Ägyptologie steht.
Verschiedene Wissenschaftler, die in diesem Film auch selbst zu Wort kommen, belegen durch Untersuchungen das Vorhandensein von wasser in der Großen Pyramide, die allem Anschein nach nicht von Cheops erbaut wurde, sondern ein möglicherweise uraltes Bauwerk einer technisch weit fort-geschritttenen Zivilisation ist.
Die DVD ist ein wahrer Genuß: Die Szenen sind logisch aneinandergereiht, mit tollen Effekten gespickt und in Kombination mit witzigen Dialogen zu einem ganz besondern Werk zusammengefügt. Die hier aufgedeckten Forschungen zeigen wieder einmal, dass das Rätsel der Pyramiden noch lange nicht gelöst ist. Absolut empefehlenswert! (RR)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulf am 5. Juli 2007
Jan van Helsing kennt man seit über 10 Jahren wegen seinen Bestsellern im Literatur- und Sachbuchbereich. Nun hat er ja einen eigenen Fernsehsender und eine Filmproduktionsgesellschaft. "Die Cheops-Lüge" ist sein erster selbst produzierte Dokumentar-Spielfilm mit 78 Minuten Lauflänge, der auf seinem Sender bereits zu sehen ist. Und diese 78 Minuten sind spannend, sehr informativ und technisch als auch filmisch auf höchstem Niveau umgesetzt. Alleine die Animationen der Cheops-Pyramide sind fantastisch und haben wahrscheinlich ein Vermögen gekostet.

Zum Inhalt:
Jan van Helsing und Stefan Erdmann - Jans Freund und ebenfalls Bestseller-Autor - spielen die Hauptrollen. Stefan hat in Kairo eine Entdeckung gemacht und lockt Jan ebenfalls nach Ägypten. Es geht darum, daß die Cheops-Pyramide eine technische Vorrichtung war und nicht - wie bislang in Geschichtsbüchern zu lesen - ein Grabmal. Auch den Esoterikern wird etwas auf die Füße getreten, da es auch kein Einweihungstempel gewesen ist.

Jan und Stefan belegen ihre Entdeckung durch die Untersuchungen verschiedener Wissenschaftler, die in diesem Film auch selbst zu Wort kommen.

Die Szenen sind nicht langweilig aneinandergereiht - wie sonst oft bei Dokumentarfilmen -, sondern mit tollen Effekten gespickt und in Kombination mit witzigen Dialogen zu einem ganz besondern Werk zusammengefügt.

Mein Fazit:

Fünf Sterne für eine neue Generation von Dokumentarfilm!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden