oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,83 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Casablanca-Strategie: Wie die Alliierten den Zweiten Weltkrieg gewannen [Gebundene Ausgabe]

Paul Kennedy , Martin Richter
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,95 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 24,95  
Taschenbuch EUR 14,90  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

17. September 2012
Anfang 1943 war der Zweite Weltkrieg entschieden – so die gängige Einschätzung. Doch es blieben enorme Herausforderungen bis zum endgültigen Sieg der Alliierten zu bewältigen. Das Deutsche Reich erreichte erst im Jahr 1943 den Höhepunkt seiner Rüstungsproduktion, es verfügte über ein schlagkräftiges Millionenheer und eine gefährliche U-Bootflotte. Die japanischen Truppen hatten sich auf den Inseln des Pazifik verschanzt. Dass der Krieg bereits 1945 zuende gehen würde, war alles andere als selbstverständlich. Bestsellerautor Paul Kennedy schildert, wie die Alliierten in den Monaten zwischen der Konferenz von Casablanca im Januar 1943 und der Invasion in der Normandie im Juni 1944 die Oberhand gewannen. Sein Interesse gilt jedoch nicht den Staatenlenkern und einer Geschichte von oben. Vielmehr schaut er den "Machern" und "Problemlösern" über die Schulter, deren technische Innovationen und taktische Neuerungen den Sieg erst ermöglichten. Wie konnten die deutschen U-Boote im Atlantik in Schach gehalten werden? Wie gelang es, die deutsche Luftabwehr auszuschalten, die den Briten und Amerikanern anfangs schwere Verluste zufügte? Wie wurde die deutsche Offensivkraft im Osten gebrochen? Wie löste man die logistischen Probleme der gigantischen Landeoperation in der Normandie und wie die Versorgungsprobleme im Pazifik? Militärgeschichte at its best.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die Casablanca-Strategie: Wie die Alliierten den Zweiten Weltkrieg gewannen + Blitzkrieg-Legende: Der Westfeldzug 1940 + Kampfkraft: Militärische Organisation und Leistung der deutschen und amerikanischen Armee 1939-1945
Preis für alle drei: EUR 74,65

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paul Kennedy ist Professor für Geschichte an der Yale University/USA und Autor zahlreicher historischer Werke, darunter des internationalen Bestsellers ›Aufstieg und Fall der großen Mächte‹.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich halte das Buch für empfehlenswert, weil es eine andere Sichtweise präsentiert. Viele Historiker gehen davon aus, dass die materielle Überlegenheit alleine den Ausschlag für den Sieg der Alliierten im 2. Weltkrieg gegeben hat. Obwohl Paul Kennedy diese Sachlage natürlich bekannt sind, weist er meiner Meinung zu Recht darauf hin, dass nur eine gezielte Verwendung der großen materiellen Ressourcen den Sieg gesichert hat. Der Ausgang des 2. Weltkrieges war also nicht vorbestimmt. Paul Kennedy lenkt seinen Fokus auf die "Problemlöser", insbesondere auf den mittleren Ebenen, die letztendlich die Vorgaben der militärischen Führer umgesetzt haben. Das kann, muss aber nicht zwangsweise technische Problemstellungen betreffen, auch operative und taktische Probleme mussten überwunden werden. Man könnte sagen, es waren die Innovatoren die teilweise erst nach schwierigen Lernprozessen die notwendigen Fortschritte brachten.

Warum also "nur" 4 Sterne ?

Weil, wie in der Überschrift bereits vermerkt, die Sichtweise zu stark auf den alliierten Standpunkt verengt und somit nicht alle relevanten Teilaspekte durchleuchtet wurden. So wird beispielsweise zu Recht darauf verwiesen, dass die P-51 Mustang, die einen sehr großen Beitrag zur Erringung der Lufthoheit erbracht, hat nur deswegen konkurrenzfähig wurde, weil der Merlin-Motor den schwächeren Allison-Motor ersetzt hat. Dies war nur durch Überwindung von Widerständen und durch persönlichen Einsatz verschiedener Stellen möglich. Die P-51 wurde so zu einem Schlüsselfaktor im Luftkrieg in Europa. Allerdings wird kaum darauf eingegangen, dass Innovationen auf deutscher Seite (z. B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2.Weltkrieg einmal anders 10. Januar 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Paul Kennedy beschreibt den 2.Weltkrieg einmal aus einer "funktionalen" Sicht -- pfiffig, hintergründig, voller Detailinformationen, interessant zu lesen. Ich fands richtig schade, als das Buch zu Ende war. Ich habe dazugelernt: Oft waren es nicht die großen Strategen, sondern die Männer, Wissenschaftler, Offiziere auf der mittleren Ebene, die mit guten Detaillösungen den Ausschlag für Sieg oder Niederlage gaben.
An den Stil Paul Kennedys muß man sich etwas gewöhnen - wortreich, lange Sätze, manchmal allzu verschachtelt. Hier schreibt ein Historiker, kein Wissenschafts-Journalist.
Insgesamt: Sehr lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Schlüssel zum Sieg. 20. Februar 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Zum Sieg in einem Krieg braucht man mehrere Schlüssel zum Erfolg. Im 2. Weltkrieg führte der Gewinn einer Schlacht noch nicht zum Gesamtsieg. Fünf Schlüssel zum Sieg zeigt uns der Autor in seinem spannend erzählten Buch über 5 Kapitel, die jeder für sich Aufschluss gibt zum Lernvorgang der Kriegsführung. Kennedy beschreibt in jedem Kapitel eingängig wie die Alliierten das Handwerk Krieg durch Fehler oder Niederlagen regelrecht erlernten. Der Autor veranschaulicht z.B. im Kapitel 4 den ganzen Lernvorgang zur amphibischen Kriegsführung eben von Gallipoli bis Normandie. Problemlöser, ist das Stichwort in diesem lehrreichen Buch. Tatsächlich hält der Autor sein eingangs im Buch gegebenes Versprechen, die Leistungen der Problemlöser in den Vordergrund zu rücken. Die Casablanca-Strategie steht am Anfang des Buches im Raum. Kennedy versteht es anhand von vielen praktisch erzählten Beispielen wie die Alliierten auf allen operativen Schauplätzen die Oberhand erlangten und sie so den Krieg für sich entschieden.
Dieses Buch liest sich wie eine spannende Erzählung, der Autor vermag es den Leser mittels hervorragender recherchierter Elemente zu beeindrucken.
Ich empfehle dem Leser ein weiteres Buch zur Veranschaulichung wie die Alliierten im 2. Weltkrieg zum Erfolg kamen. Die Wurzeln des Sieges" geschrieben von Richard Overy
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Die Bücher von Paul Kennedy geben den großen, fundierten Überblick. Das war mit seinem die Jahrhunderte und Kontinente überspannenden "Aufstieg und Fall großer Mächte" der Fall und das ist auch aktuell mit dem vorliegenden Buch so.

Wie die Allierten den Zweiten Weltkrieg gewannen, das ist der präzise Untertitel. Wobei mit Allierten die drei großen Mächte USA, Großbritannien und UdSSR gemeint sind. Frankreich kollaboriert zur Hälfte noch mit Nazideutschland. In Casablanca, wo auch die Forderung nach bedingungsloser Kapitulation beschlossen und verkündet wird, ist die UdSSR nicht vertreten. Das Buch hat mit "den Allierten" in erster Linie die westlichen Allierten USA und UK im Auge. Es wird aber auch herausgearbeitet, dass ohne den Beitrag der UdSSR ein Sieg über Nazideutschland und seine Verbündeten kaum denkbar gewesen wäre.

Kennedy legt im Buch dar, wie auf fünf strategischen Feldern in den Jahren 1943 und der erste Hälfte von 1944 die entscheidende Wende erzielt werden konnte, die dann im Mai 1945 zu einem nicht unbedingt zu erwarteten, frühen Kriegsende führte. Genau mit der bedingungslosen Kapitulation des Deutschen Reiches und des japanischen Kaiserreiches einige Monate später, die auf der Konferenz von Casablanca beschlossen worden war.

Kennedy trifft mit seinen fünf strategischen Feldern eine gut strukturierende Auswahl. Er ordnet sein Material so an, dass diese Hauptfragen überzeugend beantwortet werden. Auch die Zusammenhänge zwischen den fünf Feldern werden behandelt. Es wird deutlich, dass nicht einzelne Waffensystem kriegsentscheidend waren, sondern die intelligente Nutzung in einem sehr komplexen Umfeld.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar