Die Brautprinzessin und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 5,35
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Ecken angestoßen Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Brautprinzessin Taschenbuch – 1. November 2005


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. November 2005
EUR 1,86
18 gebraucht ab EUR 1,86 1 Sammlerstück ab EUR 28,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423208546
  • ISBN-13: 978-3423208543
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 11,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (130 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 367.175 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Märchenhaft erzählt: Wer bisher das Buch nicht gelesen und auch den Film übersehen hat, sollte die Chance, dem Hörbuch dieses klassischen Märchens zu lauschen, nicht vorbeiziehen lassen. Denn so von einer erzählten Geschichte gefangen genommen wurde man zuletzt vielleicht als kleines Kind.

Eigentlich ist die ungekürzte Hörbuch-Version des wohl am besten durch Marathon-Mann bekannten Autors William Goldman für jedes Alter hörbar. Zwar ist die Geschichte einigermaßen komplex und für kleinere Kinder noch nicht so recht zu durchschauen, aber allein schon auf die Stimmen der Sprecher zu hören, ist eine Wonne. Jochen Malmsheimer und Bela B. (ja, der von den "Ärzten") lassen aus einer einfachen Geschichte ohne jegliche Effekte oder zusätzliche Technik Kino im Kopf entstehen und hauchen den Charakteren Funken sprühendes Leben ein.

Und die Geschichte? Nun, da sie wahrhaft klassisch ist, ist auch das klassische Element einer Geschichte vorhanden: die Liebe! Alles andere ist nur Beiwerk. Wenn dann auf dem Hörbuch-Cover etwas von "Fechten. Ringkämpfe. Folter. Gift. Hass. Rache. Riesen. Jäger. Böse Menschen. Gute Menschen. Bildschöne Damen. Schlangen. Spinnen" steht, trifft das zwar auch zu, aber die Essenz ist die Liebe. Und die ist immer wieder überraschend, neu, erschreckend, traurig und lustig.

Und wie kommt es dazu? Zu Beginn will der Erzähler seinem Sohn das Buch Die Brautprinzessin zum Geburtstag schenken und muss dabei feststellen, dass das wichtigste Buch seiner eigenen Jugend, aus dem er von seinem Vater vorgelesen bekam, zum einen nicht mehr verlegt wird und zum anderen viel mehr Teile enthält, als sein Vater ihm vorgelesen hat. Der Erzähler, inzwischen selbst Autor, beschließt, das Buch in der gekürzten Version seines Vaters neu aufzulegen. Und damit beginnt die Geschichte von Butterblume, vom Stalljungen, von Rittern, Räubern und eben der Liebe.

Entziehen kann man sich der Geschichte und ihren vorzüglichen Vorlesern nicht. Neun CDs? Ein kurzweiliges Vergnügen für verschneite Morgen, nasskalte Abende, warme Nächte und sonnige Tage. --Wolfgang Treß -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Pressestimmen

Man kann den Band mittlerweile ruhigen Gewissens als Klassiker bezeichnen. Fazit: lesen!

Eben weil der Roman sich selbst als übertrieben und abgehoben charakterisiert, darf er sich in jene märchenhaften Höhen übermenschlicher Schönheit, Liebe und Tapferkeit begeben, die sonst nur noch Kinderbüchern und Kitschromanen vorbehalten bleiben. Befreit von allen Realitätsansprüchen kann man sich den großen Helden, der wahren Liebe und der unverbrüchlichen Freundschaft wieder vorbehaltlos hingeben – mit dem ironischen Lächeln des Erwachsenen und dem schwärmerischen Herzen eines zehnjährigen Jungen.

»William Goldman ist mit der ›Brautprinzessin‹ ein Geniestreich geglückt, zumindest aber ein Werk von genialer, literarischer Schlitzohrigkeit. Und deshalb gilt für seine Leser und alle, die es noch werden wollen, auch der erste Satz der Neuausgabe: ›Das hier ist noch immer mein Lieblingsbuch.‹ Der witzigste Roman der Welt (Ehrenwort!).«
Klaus Modick



Genial und einzigartig. Der einzige Roman, den ich kenne, der nur aus spannenden (und lustigen) Stellen besteht – wer sich von diesem Buch nicht verzaubern läßt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Da steht alles drin, was man über Liebe, Leidenschaft, Sehnsucht wissen muß. Wer das Buch nicht mag, ist nichts für mich.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apicula #1 REZENSENT#1 HALL OF FAME REZENSENT am 19. März 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich würde jedem, der schon das Buch „Die Brautprinzessin" von W. Goldman gelesen hat, oder den Film „Die Braut des Prinzen" gesehen hat, und der Hörbücher/ Hörspiele mag und schätzt, empfehlen sich auf jeden Fall auch diese wunderbare Hör-Version zu Gemüte zu führen.
Kennt man das Buch noch nicht, wird man gleich bei der ersten CD stutzen und sich fragen, warum der Autor selbst, also William Goldman (gesprochen von Bela B.), so viele langweilige „Randnotizen" einbringen muss, bevor die Geschichte überhaupt beginnt. Das gehört nun einmal dazu zu diesem einmaligen Konzept des Autors.
Alles in allem mag es wohl Absicht sein, die Passagen - die Kürzungen des Originals von S. Morgenstern! - des Autors derartig gelangweilt vorzutragen, aber ich fürchte mit Bela B. hat der Verlag einen Fehlgriff getan, denn dieses monotone Ablesen, das Bela B. da macht ... nervt fürchterlich.
Doch schliesslich wird man entschädigt: Jochen Malmsheimer beginnt das Märchen von Butterblume und Westley zu erzählen!
Und wie die Geschichte nun beginnt!! Jochen Malmsheimer liest das rasend schnell, aber nicht schlampig; präzisiert jede Betonung an der Stelle wo es sich gehört ... ach! Und wie schön er das macht.
Die grossen Qualitäten dieses Hörbuches:
- die grandiose Erzähltechnik des Autors William Goldman
- Herrn Malmsheimers Vorlesekünste (Den verschiedenen Personen der Geschichte gibt er durch seine sprachliche Betonung einen einmaligen, jeweils eigenen Charakter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rubby am 31. August 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eigentlich ist dieses Hörbuch kein Märchen. Das Märchen ist nur Kern der Geschichte. Eigentlich geht es um einen Jungen (gelesen vom "Die Ärzte"-Drittel Bela B.), der von seinem Vater während einer Krankheit das Buch "Die Brautprinzessin" vorgelesen bekommen hat und nun, Jahre später, seinen eigenen Sohn dafür zu begeistern versucht. Nachdem dies misslingt, liest er die Geschichte nochmal um dem Fehlschlag auf den Grund zu gehen. Er erkennt, dass sein Vater die Geschichte vor Jahren sehr ausgeschmückt hat, um ihn dafür zu begeistern und ihn nicht zu sehr zu beunruhigen.
Das Märchen handelt von Westley, der auszog um sein Glück zu machen, damit er seiner Liebe Butterblume, der schönsten Frau der Welt, ein angemessenes Zuhause bieten kann. Nach einigen Jahren dringt jedoch die Nachricht zu Butterblume vor, dass Westley vom Piraten Roberts ermordet wurde. Voller Gram erkennt Butterblume, dass ihre einzige Liebe nie zurück kommen wird. So fällt es ihr auch nicht schwer, Prinz Humperdinck (den zukünftigen Herrscher des Landes, stets flankiert vom bösen Graf Rugen) ein Heirats-, wenn auch ohne dazugehörendes Liebesversprechen zu geben. Zumal die Alternative der sichere Tod wäre. Doch der Prinz führt böses im Schilde und wäre da nicht ein geheimnisvoller, schwarzer Pirat zur rechten Zeit am rechten Ort, würde dieser Plan wohl auch aufgehen.
Das Hörbuch "Die Brautprinzessin" ist eine fesselnde Geschichte. Sie ist spannend, witzig, traurig und romantisch. Da ein Märchen erzählt wird, sind Wendungen im Verlauf der Story gang und gäbe. Ausweglose oder endgültige Situationen sind nicht ganz so ausweglos bzw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von callisto TOP 500 REZENSENT am 18. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Im Königreich Florin lebt Butterblume auf einem Bauernhof. Sie hasst es sich zu waschen, liebt es aber zu reiten und den Stallburschen Westley zu quälen, bis, ja bis sie ihre Liebe zu diesem Stallburschen erkennt. Westley der Stallbursche jedoch liebt sie schon lange, eigentlich schon immer und als Butterblume seine Gefühle endlich erwidert beschließt er nach Amerika zu reisen, um eine gemeinsames Leben für sie beide aufzubauen und stirbt.
Butterblume ist am Boden zerstört und dieser Kummer lässt ihre Schönheit erblühen. Butterblume ist so schön, dass Prinz Humperdick beschließt sie zu heiraten. Butterblume willigt widerwillig ein, man einigt sich auf eine Ehe ohne Liebe mit Zeugung eines Thronfolgers. Doch als Butterblume entführt wird kommt es doch ganz anders.

Meine erste Berührung mit dieser Geschichte war als Kind. Ich hatte endlich einen Videorekorder, aber keine Videos. Also ging ich in die Bücherei, und da stand dieser Film von 1987: Die Braut des Prinzen. Mittlerweile ist dieser Film ein Weihnachtsklassiker in den USA und auch in Deutschland regelmäßig im Fernsehen zu sehen.
Jetzt, etwa 20 Jahre später habe ich nun das Buch gelesen und bin erstaunt wie nah der Film dem Buch doch kam, aber das Buch ist natürlich viel, viel besser.
Der Autor William Goldman ist eigentlich Drehbuchautor und hat die Drehbücher für so bekannte Filme wie Der Geist und die Dunkelheitgeschrieben. Wen wundert es da, dass dieses Buch sich liest wie ein rasanter Actionfilm.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden