• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Brüder Boateng: Eine ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Brüder Boateng: Eine deutsche Familiengeschichte. Mit Annotationen (Zoom - näher dran!) Taschenbuch – 25. Juni 2012

4.2 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 6,99 EUR 2,45
25 neu ab EUR 6,99 7 gebraucht ab EUR 2,45

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Schulbücher & Lernhilfen
    Schnell finden und einfach bestellen. Ob Schulbücher, Lektüren, Lernhilfen oder Sprachlernmaterialien: Alle Bücher rund um die Schule finden Sie im großen Schulbuch & Lernhilfen-Special. Natürlich versandkostenfrei.

Wird oft zusammen gekauft

  • Die Brüder Boateng: Eine deutsche Familiengeschichte. Mit Annotationen (Zoom - näher dran!)
  • +
  • Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere
Gesamtpreis: EUR 15,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Werbetext

'Kevin hatte es viel schwerer als ich. Im Wedding aufzuwachsen ist anders als in Wilmersdorf.'
Jérôme Boateng -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Klappentext

Die Geschichte beginnt im Berliner Wedding in einem Fußballkäfig am Panke-Kanal. Hier sind George (geboren 1982) und Kevin (geboren 1987) aufgewachsen, hier hat auch ihr Halbbruder Jérôme aus Berlin-Wilmersdorf (geboren 1988) das Fußballspielen gelernt. Doch es geht in diesem Buch um mehr als um Fußball und das Spiel mit und ohne Ball. Es geht um Väter und Söhne, um den abwesenden Vater, den afrikanischen Vater und deutschen Rassismus. Es geht um Schule und Ausbildung, um Familie und Vernachlässigung, um Lehrer und Trainer, um männliche Bezugspersonen. Es geht um Ehrgeiz und den Willen zum Erfolg, ums Kämpfen und Aufgeben, ums Hinfallen und Wiederaufstehen und um ein berühmtes Foul. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch "Die Brüder Boateng" ist eine Geschichte über den Fußball und über die Integration in Deutschland. Der Autor Michael Horeni erzählt die Geschichte dreier Halb-/Brüder, die in Berlin aufgewachsen sind. Die Biographien erscheinen dabei sauber recherchiert, da der Autor Familienangehörige, Freunde, Lehrer und Trainer zu Wort kommen lässt.

Als Leser bekommt man dabei einen guten Eindruck über die Probleme mit denen junge Menschen mit einem sogenannten Migrationshintergrund in Berlin und darüber hinaus zu kämpfen haben. Leider erscheinen die Probleme der einen Brüder ohne Vater aufwachsen zu müssen stellenweise etwas überstrapaziert, wenn der Autor diese Geschichte in nahezu jedem Kapitel von neuem zu erzählen scheint. Die Brüder George und Kevin-Prince erscheinen dadurch etwas in die Mitleidsecke gedrängt wo sie eigentlich nicht hingehören. Der eine hat es immerhin geschafft einer kriminellen Karriere zu entgehen und der andere ist heute ein gefeierter Fußballstar, wenn auch nicht in Deutschland.

Der Autor verfängt sich leider in den immer gleichen Geschichten von Integration und dem Aufwachsen ohne Vater. So hat man am Ende, trotz des schönen Lese Flusses, das Gefühl alles schon einmal gelesen zu haben. Weniger Wiederholungen und ein konsequenterer roter Faden hätten hieraus ein richtig gutes Buch entstehen lassen können. So ist das Buch leider mit den genannten Abstrichen zu empfehlen.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der FAZ-Sportjournalist Michael Horeni hat ein bemerkenswertes Buch geschrieben. Wie der Titel schon vermuten lässt, wirft er einen Blick auf die Geschichte der drei Brüder Boateng. Denn neben den prominenten Fußballern und Nationalspielern Kevin und Jerome gibt es noch einen weiteren Bruder: George. Während der Arbeit zu dem Buch traf sich der Autor immer wieder mit George und Jerome. So gelang es ihm, tiefere Einblicke in die Geschichte der Brüder zu erlangen. Kevin konnte leider nicht für das Buchprojekt gewonnen werden, daher beruhen die Zeilen über den ehemaligen Dortmunder auf vorherigen Interviews und auf den Aussagen seiner Brüder, des Vaters sowie anderer Weggefährten.

Das Buch zeichnet die bisherige persönliche Geschichte der drei Brüder nach, die in einem „Fußballkäfig“ von Berlin-Wedding begann. Nicht mehr Straßenfußball prägt das Bild im Wedding oder anderen Stadtteilen Deutschlands mit vornehmlich sozial schwächeren Familien, sondern der sog. „Käfig-Fußball“. Es ist eine sehr ambivalente Geschichte, denn die Boatengs wachsen in schwierigen Verhältnissen auf: Kevin und George im Wedding bei ihrer Mutter, Halbbruder Jerome bei seiner Mutter im Wedding. Zerrissen zwischen den nicht leichten Familienverhältnissen finden sie über den Fußball ein starkes verbindendes Element. Doch auf und neben dem Fußballplatz warten viele Schwierigkeiten: Überforderte Schulstrukturen oder eine vor nicht mal zehn Jahren noch ziemlich amateurhafte Nachwuchsarbeit bei Proficlubs wie Hertha BSC Berlin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ritja VINE-PRODUKTTESTER am 7. Juli 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Buch für die Fans der Boateng-Brüder und für Freunde des Fußballsports. Ich war weder Boateng Fan noch Fußballanhängerin, aber ich interessiere mich für gute biografische Geschichten und dachte diese könnte spannend sein.

Die Brüder Boateng haben sich alle drei (mehr oder weniger) einen Namen im Fußballsport gemacht. Mir war bisher nur Jerome bekannt (danke: Faußball-EM). Aber es gibt nicht nur ihn, sondern auch George und Kevin. George hat es leider nicht geschafft und sich zurückgezogen, Kevin spielt für den AC Mailand und Jerome ist beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft. Die drei haben, obwohl Brüder, unterschiedliche Kinder- und Jugenderinnerungen, denn Kevin und George sind in Wedding unter eher ungünstigen Bedingungen aufgewachsen und Kevin lebte mit seiner Mutter in Wilmersdorf, in günstigeren Verhältnissen. Doch alle drei haben den Fußball durch ihre Straßenspiele gelernt und verinnerlicht. Sie waren wild und heiß auf die Fußballvereine und kämpften jeder für sich um ihren Platz in der Mannschaft, in der Familie und den Medien. Einer - hoch gelobt und positiv, der andere, der "Prügelknabe", der "Treter".

Es werden die Erlebnisse aus den verschiedenen Perspektiven erzählt, es kommen ehemalige Freunde, Bekannte und Lehrer zu Wort, Medienausschnitte und Interviews werden hinzugefügt. Kevin arbeitet nicht aktiv an dem Buch mit, duldet es aber. Die anderen Brüder arbeiten mit und erzählen ihre Erinnerungen und Erlebnisse, was die Familie zusammenhält und auch warum manches genau so eintrat, wie es war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen