Die Brücke von Arnhe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Brücke von Arnheim
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Brücke von Arnheim

96 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 9,50 14 gebraucht ab EUR 1,88 1 Sammlerstück(e) ab EUR 4,99

LOVEFiLM DVD Verleih



Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Die Brücke von Arnheim + Die Brücke von Remagen + Der längste Tag
Preis für alle drei: EUR 33,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir Laurence Olivier, Sir Sean Connery, Robert Redford, Dirk Bogarde, James Caan
  • Regisseur(e): Lord Richard Attenborough
  • Komponist: John Addison
  • Künstler: Joseph E. Levine, Geoffrey Unsworth, William Goldman, Anthony Mendleson, Anthony Gibbs, Simon Kaye, Richard P. Levine, Peter Horrocks, Gerry Humphreys, Michael Stanley-Evans, Robin O'Donaoghue, Les Wiggins
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 13. Juni 2008
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 160 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (96 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0018CAM66
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.193 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nach der Landung in der Normandie starteten die sieggewohnten Alliierten im September 1944 die Operation "Market Garden". Ihr gewagter Plan sah vor, den 2. Weltkrieg durch einen raschen Vorstoß ins industrielle Herz Deutschlands in kurzer Zeit zu beenden. Doch eine Kombination aus kriegspolitischen Querelen, ungenügender Aufklärung, Pech und schlechtem Wetter führten zu einem Desaster. "Die Brücke von Arnheim" ist eine epische Verfilmung eines tragischen Fehlschlags. Sie schildert die Ausführung eines ehrgeizigen Plans, dessen Scheitern mehr alliierten Soldaten das Leben kostete als die Invasion in der Normandie. Mit einem bemerkenswerten Staraufgebot, historisch exakt und an den Originalschauplätzen verfilmt, verdeutlicht "Die Brücke von Arnheim", wie gewaltig die Chancen aber auch die Gefahren waren, die hinter einem der größten militärischen Wagnisse der Geschichte steckten.

Amazon.de

Die Brücke von Arnheim, die 1977 entstandene, beeindruckende Adaptation von Cornelius Ryans Roman durch Gandhi-Regisseur Richard Attenborough, führt ein wahres Großaufgebot an Stars. Sie ist die epische Aufbereitung eines waghalsigen, aber letztendlich desaströsen Angriffs hinter die feindlichen Linien in Holland während des Zweiten Weltkriegs. In seinem umfangreichen und erschöpfenden Blick auf die Mechaniken der Kriegsführung, Preis und Sinnlosigkeit des Krieges, gerät der Film für sein Anliegen beinahe zu groß, bleibt aber -- ganz besonders dank der darstellerischen Leistung von James Caan -- erzählerisch realistisch wie auch emotional bewegend.

Die beeindruckende Besetzungsliste umfasst Schauspieler wie Robert Redford, Gene Hackman, Anthony Hopkins, Laurence Olivier, Dirk Bogarde, Sean Connery und Liv Ullmann, um nur einige zu nennen. Obschon kein Kriegsfilm im klassischen Sinne, erweist sich Die Brücke von Arnheim als durchgängig faszinierendes und aufreibendes Abenteuer. --Robert Lane -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Exciter30 am 24. Juni 2014
Format: Blu-ray
Auch ich habe mich, wie viele Freunde des Films, auf diese BLU RAY Veröffentlichung gefreut. Leider hörte man schon im Vorfeld aufgrund der US Veröffentlichung keine Lobesworte über die Bildqualität. Dies hat sich nun zu meinem Bedauern auch bestätigt. Nun aber mal der Reihe nach zur deutschen BLU RAY von DIE BRÜCKE VON ARNHEIM.
Zuerst einmal kommt der Streifen im herkömmlichen Armaray Case daher. Wendecover gibt es wie man es bei Fox kennt leider keines. Einzig ein kleiner Flyer über weitere Filme liegt meiner Erstauflage bei.

Der Film startet auf meiner PS3 problemlos und als Hauptmenü sieht man einige Szenen aus dem Film. Den Button für die Extras hätte man sich sparen können, den hier gibt es leider nur einen lausigen Trailer.

Die Tonspuren liegen in Deutsch, Englisch und Spanisch in Dolby 5.1 vor. Der Ton ist auch nicht das Problem, den dieser kommt recht dynamisch daher. Wobei mir hier aber die technischen Voraussetzungen fehlen um dies genauer zu beurteilen. Die Untertitel liegen in genau denselben Sprachen vor.

Der Film ist nun tatsächlich erstmals in seiner vollen Länge zu bewundern und läuft 176 min. Die bisher nicht eingefügten Szenen liegen dabei in Originalsprache vor mit Untertiteln. Optisch fügen sich die neuen Szenen nahtlos in den Film ein und man merkt keinen Unterschied zum Rest des Films.

Der Schwachpunkt dieser Veröffentlichung ist leider die Bildqualität. Dieser Klassiker hätte besseres verdient gehabt. Es fehlt die Schärfe und HD Feeling kommt in den knapp drei Stunden nie auf. Auch der Schwarzwert könnte etwas besser sein.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. August 2004
Format: DVD
DIE BRÜCKE VON ARNHEIM - wie DER LÄNGSTE TAG nach einem Buch von C. Ryan - gehört in die Liste der gigantisch-großen Kriegsfilme, bei deren Ansehen man sich immer wieder fragt, wo denn das viele Geld, das Hollywood heutzutage in viele eher mittelmäßige Filme steckt, eigentlich genau hinfließt. DIE BRÜCKE VON ARNHEIM ist jedenfalls ein grandioses Spektakel mit beeindruckendem Staraufgebot, ein dramatischer Film mit einigen Momenten, die unter die Haut gehen.
Die ansonsten gute DVD bekommt von mir aber einen Abzug, weil beim Zusammenspiel zwischen deutscher Synchronisation und Untertitelung des Films böse geschludert wurde: Die DVD enthält 3 deutsche Untertitelspuren. Eine für den Audio-Kommentar und zwei für das Ansehen der *englischen* Tonspur (eine davon für Gehörlose). Es ist zwar lobenswert, dass MGM sich auch um Minderheiten kümmert, die oft genug übersehen werden, sollte aber keine Ausrede dafür sein, ausgerechnet die für die Mehrheit der Käufer wohl wichtigste Untertitelung auszulassen. Die nämlich für die *deutsche* Tonspur, auf der etliche Szenen komplett in Holländisch vorliegen und von denen die meisten Käufer vermutlich kein Wort verstehen.
Wer das trotzdem möchte, hat die Wahl der Qual: Entweder fast überall deutsche Untertitel oder überhaupt keine. Oder man traut sich zu, bei den holländischen Szenen blitzschnell die Untertitel per Fernbedienung einzuschalten und danach genauso flott wieder auszuschalten. Mal ehrlich - eine solche Krückerei kann ja wohl wirklich nicht im Sinne des Erfinders sein! Und weil das einer dieser ärgerlichen, leicht vermeidbaren und absolut unnötigen Eselsfehler ist, die eine ansonsten gute DVD runterziehen: 2 Punkte Abzug.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vincent Leonard Price Jr. am 27. Juli 2007
Format: DVD
Der Film: Die Brücke von Arnheim" von Regisseur Richard Attenborough wurde im Jahre 1977 gedreht; das Budget betrug ca. 22 Millionen Dollar. Diese beiden Details müssen berücksichtigt werden. Zum einen fällt die relativ große zeitliche Distanz zum tatsächlichen Geschehen auf (immerhin 33 Jahre) und zum anderen ist das Budget für die damalige Zeit ziemlich hoch. Und beide Faktoren wirken sich äußerst positiv aus. Es gibt viele Gründe, warum man Die Brücke von Arnheim" als einen der besten Kriegsfilme bezeichnen kann. Ich möchte hier nur eine kleine Auswahl nennen:
- Zuerst wäre das grandiose Staraufgebot zu erwähnen. Nahezu jede Rolle wurde mit einem bekannten und vor allem passenden Gesicht besetzt. Die großen Namen wurden hier nicht nur als Selbstzweck engagiert, sondern heben die Attraktivität des Filmes enorm. Die Namensliste wäre allein mit James Caan, Michael Caine, Edward Fox, Elliot Gould, Gene Hackman, Anthony Hopkins, Hardy Krüger, Ryan O'Neal, Robert Redford und Liv Ullmann schon Anlass zum Frohlocken. Besonders im Gedächtnis bleiben jedoch die Rollen von Sean Connery als britischer Generalmajor Robert Urqhart, Dirk Bogarde als britischer Generalleutnant Frederick Browning, Laurence Olivier als niederländischer Dr. Jan Spaander sowie Maximilian Schell als deutscher Generalleutnant Wilhelm Bittrich.
- Als zweiter Punkt ist die hervorragende Technik des Films zu erwähnen. Die Spezialeffekte sind noch handgemacht, womit handgemacht im positivsten Sinne zu verstehen ist: keine unrealistischen CGI-Effekte, wie sie häufig in modernen Produktionen zu finden sind, sondern Explosionen, die noch echte Explosionen sind.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden