Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Brücke [Taschenbuch]

Aidan Chambers , Cornelia Holfelder-v. der Tann
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. Februar 2003
Jan ist auf der Suche nach sich selbst. Aber nur mühsam läßt er sich auf andere junge Leute ein, die seinen Weg kreuzen.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 2 (1. Februar 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 347358195X
  • ISBN-13: 978-3473581955
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 12,2 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 364.838 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Klappentext

Auszeit! Der 18-jährige Jan will weg von Zuhause und nimmt einen ungewöhnlichen Job als Mautkassierer auf einer Brücke an. Doch bald dringen zwei Menschen in seinen Rückzugsraum ein: die lebensgierige, unerschrockene Tess und Adam, auf der Flucht und physisch unausweichlich. Ein Drama zwischen Anziehung und Distanz, zwischen schockierenden Wahrnehmungen über sich selbst und den anderen entfaltet sich. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Aidan Chambers, 1934 in Durham, England, geboren, arbeitete zunächst als Lehrer, war 7 Jahre Mönch und lebt seit 1968 als freier Schriftsteller in der Grafschaft Gloucestershire. Für seine Romane erhielt Chambers zahlreiche internationale Auszeichnungen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannendes Buch mit kleinen Längen 18. August 2008
Format:Taschenbuch
In Aidan Chambers Roman "Die Brücke" geht es um den 17-jährigen Jan, der eine Auszeit von Schule, Familie und Freundin braucht und sich in ein einsames Haus weit weg zurückgezogen hat. Dort will er sein Geld mit Mautgebühren verdienen. Schon auf der ersten Seite taucht bei ihm ein Fremder Junge auf, der sich Adam nennt. Überfallen und überrascht aber zugleich irgendwie angezogen nimmt ihn Jan kurzerhand bei sich auf. Oft wechseln seine Gefühle Adam gegenüber zwischen Hass und Liebe, mal wirkt er so fremd und dann wieder so vertraut. Auch Jans beste Freundin Tess, die er an der Brücke kennengelernt hat, ist von Adam hin und weg, was Jan nicht wirklich in Kram passt. Außerdem ist da noch seine Freundin Gill, die ihm fast täglich Briefe schreibt, er solle doch zurückkommen und warum er nicht zurückschreibe. Lange Zeit schiebt er das Schlussmachen heraus und scheint nicht wirklich zu wissen, was er will. Bis es zu einem Wiedersehen mit Gill kommt, und er schlagartig bereut, wie er sie behandelt hat. Währenddessen entwickelt sich zwischen dem gehiemnisvollen Adam und der lebensfreudigen Tess eine kurze Affäre. Doch wenig später versucht Adam sich das Leben zu nehmen. Erst als sich Polizei und Rettungskräfte sich um den Jungen kümmern, wird Jan und Tess klar, was es mit diesem animalischen jungen Mann wirklich auf sich hat...
Das Buch ist spannend und schön geschrieben, an manchen Stellen sehr abstrakt und tiefgründig, was dem Leser das Gefühl gibt, live am Geschehen teilzuhaben. Gegen Ende wird die Geschichte allerdings etwas langatmig und verliert an ihrer Spritzigkeit und ihren Einfällen. Alles in allem aber ein empfehlenswerter Jugendroman.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Buch... 9. August 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
... dass ich je gelesen habe. Ich war sehr begeistert davon, da es einerseits gut zu Verstehen ist und dennoch zum Nachdenken anregt. Ich werde es auf jedenfall noch mal lesen. Und bis jetzt ist es mein absolutes Lieblingsbuch. Vor kurzem habe ich mir ein weiters Buch von Aiden Chambers bei Amazon.de bestellt. Mal schauen, ob dann "Tanz auf meinem Grab" auch so ein gutes Buch ist. "Die Brücke" ist auf alle Fälle weiterzuempfehlen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch das man nicht mehr vergisst 15. Februar 2011
Von Jewel
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
"Die Brücke" ist ein wunderschönes,cleveres, nachdenkliches und spannendes Buch. Eine mitreißende Geschichte, die man nach dem lesen nicht wieder vergisst und eigentlich gleich nochmal lesen möchte.Die Charaktäre wirken sehr lebendig, vor allem weil der Leser in deren Gedankenwelt eindringen kann. Zudem ist es sehr spannend geschrieben und bietet am Ende noch einige Überraschungen.
Aidan Chambers schafft es, das der Leser sich intensiv mit den im Buch angesprochenen Themen auseinandersetzt und auch hinterher noch darüber sinniert.
Wem Chamber`s Roman "Tanz auf meinem Grab" gefallen hat,der wird sicherlich auch diesen hier lieben. Und umgekehrt.Ich finde das Buch ist für Jugendliche so wie auch hervorragend für Erwachsene geeignet und sollte im Bücherregal nicht fehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf jeden Fall empfehlenswert! 11. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich habe das Buch ungefaehr vier mal gelesen, und es war jedes Mal auf's Neue lesenswert. Es ist echt gut geschrieben, ich kenne kein anderes Buch, das so viele Gedanken beinhaltet. Meine Freundin und ich waren erstaunt ueber sie Aehnlichkeiten, die wir aus unserer Freundschaft kannten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar