In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Bourne Identität: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Die Bourne Identität: Roman
 
 

Die Bourne Identität: Roman [Kindle Edition]

Robert Ludlum , Heinz Nagel
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bourne is back!


Jason Bourne ist ein Mensch ohne Vergangenheit und ohne Zukunft – gejagt von mächtigen Feinden; geliebt von einer schönen Frau, die nicht glauben kann, daß er wirklich das ist, was sich langsam herauskristallisiert: ein Berufsmörder


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Ludlum erreichte mit seinen Romanen, die in mehr als 30 Sprachen übersetzt wurden, weltweit eine Auflage von über 280 Millionen Exemplaren. Robert Ludlum verstarb im März 2001. Die Romane aus seinem Nachlass erscheinen bei Heyne.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 893 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 656 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (8. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007YLVXFE
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #8.969 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Die Romane des Autors Robert Ludlum wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und erreichten eine Auflage von über 280 Millionen Exemplaren weltweit. In den populären Thrillern des 1927 geborenen Amerikaners, der nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst als Schauspieler und Produzent tätig war, geht es vor allem actionreich und abenteuerlich zu. Beispiel seiner Schreib- und Suggestionskraft sind der mit Matt Damon und Franka Potente in den Hauptrollen verfilmte Bestseller "Die Bourne Identität" sowie die Nachfolgeromane "Die Bourne Verschwörung" und "Das Bourne Ultimatum", die 2004 und 2007 ebenfalls verfilmt wurden. Robert Ludlum, der erst mit 40 Jahren begonnen hatte, Kunstgeschichte zu studieren, starb im Jahr 2001.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Agent ohne Erinnerung 16. Dezember 2005
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ein Mann wird angeschossen und von Fischern mehr tot als lebendig aus den Fluten gezogen. Seine Wunden sind tief und eine lebensbedrohende Kopfwunde scheint ihm alle Chancen auf Genesung genommen zu haben, doch der Mann erholt sich und unter den Fittichen eines alkoholkranken Arztes gelangt er schließlich wieder zu Bewusstsein. Aber wer ist oder war dieser Mann? Von wo kommt er? Warum wurde er fast ermordet?

All diese Fragen gilt es für den namenlosen Mann zu lösen, denn er leidet als Folge seiner Kopfverletzung unter Amnesie und hat schlicht und einfach vergessen wer er war und was er ist. Einziger Hinweis auf seine Identität ist ein Mikrofilm, der ihm in die Hüfte implantiert wurde. Von seinem instinktiven Bedürfnis getrieben die Schleier seiner Vergangenheit zu lüften macht er sich mit einigen gut gemeinten Ratschlägen des Arztes, einem gefälschten Pass und einer handvoll fragwürdiger Talente auf nach Zürich, wo er in Verbindung mit dem auf dem Mirkofilm verzeichneten Nummernkonto einen Bezug zu sich selbst herzustellen versucht. In Zürich stellt sich jedoch schnell heraus, dass dieser Mann ohne Identität, Jason Bourne, kein ganz ungefährliches Leben führt und ehe er sich versieht muss er einem Anschlag auf sein Leben entkommen und tritt mit einer anfangs widerwilligen Geisel, die Reise nach Paris an, wo er die Antwort auf all seine Fragen vermutet. Als er seine Geisel, die Volkswirtin Dr. Marie St. Jacques, jedoch selbstlos aus den Klauen eines Mörders rettet, beschließt diese ihm zu helfen und zu folgen, anstatt zu fliehen. Die beiden kommen sich näher und obzwar Jason befürchtet Marie damit auch zur Zielscheibe gemacht zu haben, so braucht er sie doch um weiterzukommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Top-Amnesie-Thriller 2. Februar 2004
Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ein Fischerboot fischt einen geheimnisvollen Mann mit zahlreichen Schusswunden aus dem Atlantik. Als er aus dem Koma erwacht, kann er sich an nichts erinnern. Ein Arzt operiert ihm ein Stück Microfilm aus der Hüfte, auf der ein Schweizer Nummernkonto eingetragen ist - auf diesem Konto liegen Millionen, und es gibt weitere Spuren. Er stellt fest, dass er mit jeder Waffe umgehen kann, Kampfsport beherrscht. Mühsam beginnt Jason Bourne, seine eigene Identität zu recherchieren und deckt seine erschreckende Vergangenheit auf. Und auch seine unbekannten Attentäter setzen sich wieder auf seine Spur.
Durch den Film ist das Buch wieder bekannt und neu aufgelegt worden - es ist nämlich von 1980. Neben einigen technischen Aspekten hat der Film die Handlung drastisch gekürzt und vereinfacht, so nehmen z.B. Koma + Reha im Film eine Woche in Anspruch - im Buch dauert allein diese Vorgeschichte ein halbes Jahr! Auch die Anzahl der Personen und die Handlung sind wesentlich komplexer. Letztlich sind Film und Buch beide gut, ergänzen sie sich sogar. Während der Film Action-basierter, schneller ist, geht das Buch weit mehr auf die Gedankenwelt und die Selbstzweifel Bournes ein, schließlich wird hier eine totale Amnesie nachvollzogen. Dennoch zieht sich die Handlung ziemlich in die Länge, heute würde man sie wohl knackiger schreiben. Übrigens wird es auch bei der Liebesbeziehung zu Marie zuweilen etwas schmalzig und gefühlstrottelig, hier liegt nicht gerade Ludlums Stärke. Oder wie meine Frau sagte: das hat halt ein Mann geschrieben :-)
Aber genug gekrittelt. Ludlum hat eine neue Idee gut umgesetzt und durchweg spannend geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannender Thriller 3. Februar 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Spannend geschriebener Agententhriller bei dem eine Person auf der Suche nach seiner Identität ist. Der Leser kann sich über die gesamte Zeit in die Lage der Hauptperson versetzen und erlebt dabei ein spannendes Abenteuer im Kopf. Der Autor des Buches hat sich mit genauen Detailschilderungen sehr viel Mühe gemacht ein tolles Buch zu schreiben. Wenn jemand das Buch zu lesen beginnt wird er es in kürzester Zeit ausgelesen haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
"Das Buch zum Film" ... heisst es, das Cover ziert Matt Damon und auch im Buch selbst sind Farbbilder vom Film.
ABER ... das Buch gehört zum "Originalfilm" aus dem Jahr 1988, damals als 2-Teiler mit Richard Chamberlain gedreht (Bourne Identity - Agent ohne Namen).
Viele Dinge unterscheiden den Originalfilm von dem "Remake" (das ich persönlich absolut gut finde) mit Matt Damon.
Wer daher den Damon-Film kennt und sich das Buch danach durchliest, wird mehr als verwirrt sein ... was hat es mit dem Arzt auf sich? Wieso gibt es plötzlich einen Exfreund? Warum ist Marie keine Studentin und wieso treffen sie sich nicht im Einwohnermeldeamt??! Diverse andere Sachen stimmen ebenfalls nicht überein und verwirren den Damon-Film-Kenner.
Trotzdem ist das Buch gut und spannend ... nur, man sollte darauf gefasst sein, dass lediglich der "rote Faden" der Handlung gleich ist und diverse andere Dinge grundverschieden zwischen Buch und Damon-Film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Film plus Tiefgang 27. Juli 2007
Von K. Beck-Ewerhardy TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ein sehr komplexer und dabei immer mitreißender Roman, den man sich durchaus auch noch gönnen kann, wenn man den Film schon auswendig kennt. Vor allen Dingen, da er doch in der inneren Handlung wesentlich über den Film hinaus geht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Buch besser als der Film
Die Handlung ist relativ einfach. Die Suche nach der
eigenen Identität führt Bourne in Situationen,die ausweglos erscheinen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Maddel veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Buch vs. Film
In der Regel schneidet ein Buch gegenüber der Verfilmung meist besser ab. Nicht so bei der Bourne Identität. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Kirtel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend, manchmal gruselig
Ich habe fast alle (Original) Ludlum Bücher gelesen und auch viele
von Co Autoren nach seinem Tod geschriebene Bücher. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von EricD veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genialer zeitloser Bestseller
Vor 30 Jahren las ich dieses Buch allerdings unter dem Titel "Der Borowski Betrug" Ein Buch der Spitzenklasse. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Mori veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Buch ist anders als der Film! Macht es aber weder schlechter noch...
Das Buch ist anders als der Film! Macht es aber weder schlechter noch besser! Habe das Buch in einem Zug durchgelesen und hat mir gut gefallen.
Vor 5 Monaten von André veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Bourne Identität: Roman
Das Buch haben wir gekauft, weil wir die Verfilmung mit Richard Chamberlain sehr mögen. Nun möchten wir vergleichen, wie gut das Buch verfilmt wurde.
Vor 6 Monaten von Petra Kirchner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen erstes eBook für mein Kindle
Eines vorweg: Ich habe damals mit Begeisterung die Bourne-Filme gesehen.

Doch wenn man das Buch liest, ist man erstmal völlig irritiert:
Der Hintergrund und... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Claus Teller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
Ein sehr gutes Buch. Wer nach Spannung sucht und wem der Film selbst schon gefallen hat, der sollte zugreifen. Das Buch ist besser. Nur als Taschenbuch ein wenig dick.
Vor 11 Monaten von Tomek veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der erfolgreichste, aber nicht der beste Ludlum.
1980. Kalter Krieg. Doch die Gefahr ist nicht nur im Osten. Auch im Westen lauern Terroristen, die politische Morde verüben. Da wird ein Mann aus dem Atlantik gezogen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Marko Schlichting veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannendes Buch, guter Thriller
Spannendes Buch, empfehlenswert zu lesen.
Und damit ist alles gesagt; die 20 Wörter für die Rezension will ich nicht unnötig mit Lobhudeleinen vollpflastern.
Vor 13 Monaten von Udo Rienhoff veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Robert Ludlum 0 03.08.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa342500c)