• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Bourbonen 3: Von Ludw... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,68 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Bourbonen 3: Von Ludwig XVIII. bis zu den Grafen von Paris. (1814-1848) Taschenbuch – 15. Januar 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 28,00
EUR 28,00 EUR 12,59
44 neu ab EUR 28,00 8 gebraucht ab EUR 12,59

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Die Bourbonen 3: Von Ludwig XVIII. bis zu den Grafen von Paris. (1814-1848) + Die Bourbonen 1: Von Heinrich IV. bis Ludwig XIV. (1589-1715): BD I + Die Bourbonen 2: Von Ludwig XV. bis Ludwig XVI. (1715-1792): BD II
Preis für alle drei: EUR 88,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Kohlhammer (15. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3170205846
  • ISBN-13: 978-3170205840
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 1,4 x 23,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.009.996 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Dr. h.c. Klaus Malettke ist em. Professor für Neuere Geschichte an der Universität Marburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amelrode am 10. März 2010
Format: Taschenbuch
laus Malettke dürfte einer der renommiertesten Wissenschaftler für das deutsch-französische Verhältnis sein. Er war Professor in Marburg und an der Sorbonne. Sein Forschungsschwerpunkt ist die deutsch-französische Beziehung vom 16. bis zum 18. Jahrhundert und die jeweilige Geschichte der beiden Länder in diesem Zeitraum. Es sei ihm gelungen, einer der wichtigsten wissenschaftlichen Vermittler zwischen Deutschland und Frankreich zu werden, so die Würdigung bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

Sein Werk über die Bourbonen - 3 Bände, eng bedruckte 850 Seiten - ist ein umfassendes historisch-politisch Werk über die Rolle dieser Dynastie und ihrer Herrscher in der französischen und europäischen Geschichte. Er geht dabei chronologisch vor: Band 1 befasst sich mit dem Zeitraum 1589 bis 1715(Heinrich IV., Ludwig XIII., Ludwig XIV.), Band 2 widmet sich dann mit den Königen Ludwig XV. und Ludwig XVI. und Band 3 beschäftigt sich mit den Herrscher nach der Revolution und der napoleonischen Herrschaft: Ludwig XIII, Karl X und Louis Philippe und zu dem noch die Nachfolgern der Bourbonen ( meist führetn sie den Titel Graf von Paris) bis in die heutige Zeit befasst.

Professor Malettke hat dieses Buch für einen "breiten Leserkreis, also primär nicht für die engeren Fachkollegen, sondern vielmehr für die Studierenden, Lehrer und historisch interessierten Laien geschrieben". Ob dieses Konzept allerdings hier aufgegangen ist, wage ich doch zu bezweifeln. Man muss schon ziemlich viel wissen, um ihm hier folgen zu können. Einfach ist es deshalb nicht geschrieben. Man merkt einfach, dass hier ein großer Akademiker geschrieben hat. Dieser Eindruck wird durch das Druckbild und z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen