In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Blutlinie - 1. Fall für Smoky Barrett: Thriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Blutlinie - 1. Fall für Smoky Barrett: Thriller [Kindle Edition]

Cody Mcfadyen , Axel Merz
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (811 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,49  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 5,99  
Unbekannter Einband --  


Produktbeschreibungen

Amazon.de

FBI-Agentin Smoky Barrett hat es nicht leicht. Vor kurzem musste sie miterleben, wie ein brutaler Killer in ihrem Beisein ihren geliebten Mann und ihre Tochter gequält und dann getötet hat. Und jetzt sitzt sie im Flugzeug nach San Francisco, wo ihre Freundin aus Uni-Tagen Annie King ebenfalls grausam umgebracht worden ist. Noch schlimmer ist, dass der perverse Mörder Annies kleine Tochter -- ihr Patenkind -- drei Tage lang an die verwesende Leiche gekettet hat, bevor er der Polizei einen Hinweis gab. Am allerschlimmsten aber: Er hat eine Nachricht für Barrett hinterlassen. Es ist ein Brief, in dem er neue Morde ankündigt und behauptet, in direkter (Blut-)Linie von Jack The Ripper abzustammen!

Wie Jack The Ripper werde man auch ihn nie schnappen, prophezeit der psychopathische Killer. Gleichzeitig legt er eine Blutspur, die dem Romandebüt Die Blutlinie des 38-jährigen kalifornischen Autors Cody McFadyen als roter Faden dient. Doch offenbar hat der Mörder die Rechnung ohne Barrett und ihre unschlagbare Truppe gemacht. Denn Barrett, die eigentlich von ihrem Psychiater noch nicht wieder dienstfähig geschrieben worden ist, glaubt durch den Fall, von der Erinnerung -- und damit von ihren nächtlichen Albträumen -- geheilt werden zu können. Sie beginnt zu ermitteln und muss erfahren, dass viele jener Menschen, die sie zu kennen glaubte, dunkle Geheimnisse haben -- und dass sie viel zu lange dem Falschen vertraut hat. Vom Ende aus betrachtet erscheint da sogar der Mord an ihrer Famlilie in einem ganz anderen Licht.

Die Blutlinie ist ein überraschendes Krimidebüt, das allerdings nichts für schwache Nerven ist: Dass der Autor im Vorwort Stephen King dankt, kann man nach der Lektüre gut verstehen. Und auch wenn Cody McFadyen mit manchem Klischee aufwartet und das FBI-Team vor allem am Anfang ein wenig so wirkt, als hätte er die Fantastischen Vier, Supermann, Hulk und Batman in einen Topf geworfen, um es zu kreieren: Die Blutlinie ist beste Thriller-Unterhaltung mit Gänsehaut-Garantie. --Stefan Kellerer

Kurzbeschreibung

Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist.

Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen - ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1829 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 481 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3404158539
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: 17. (21. Juni 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004ROTA4M
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (811 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.455 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Als die FBI-Agentin Smoky Barrett in Cody McFadyens Leben trat, änderte sich für ihn quasi über Nacht alles. Denn die Protagonistin seines ersten Thrillers "Die Blutlinie" kam bei den Lesern sensationell gut an und machte ihren Autor weltbekannt. Dabei entschied sich McFadyen, der 1968 in Texas geboren wurde, eher spät, seinen lang gehegten Traum vom Schreiben in die Realität umzusetzen. Er war 37 Jahre alt, als er Smoky Barrett erfand. Zuvor hatte er in verschiedenen Berufen gearbeitet, zuletzt als Gestalter von Websites. Mittlerweile wurde aus seinem Debütband eine ganzen Reihe um seine Heldin, und er scheint noch einiges vorzuhaben mit der mutigen Ermittlerin. McFadyen lebt mit seiner Familie in Kalifornien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Apicula #1 REZENSENT #1 HALL OF FAME REZENSENT
Format:MP3-Download
HÖRBUCH-Rezension: DIE BLUTLINIE von Cody McFayden, gelesen von Franziska Pigulla | Gekürzte Romanfassung | 74 Tracks | Gesamtlaufzeit über 7 Stunden (ca. 427 Minuten) | erschienen bei Lübbe Audio.

Dieses Hörbuch zu bewerten fällt wahnsinnig schwer, denn hier wird der Titel zum Programm. Es geht blutig zu - sehr blutig! Von Blümchenpflücken am Baggersee in ländlicher Idylle keine Spur! Dieses Hörbuch ist sicher nicht jedermanns Geschmack und überhaupt nur für Erwachsenenohren bestimmt. Das sollte auf jeden Fall klargestellt werden, ohne dass man moralische Grundsätze hervorkehren müsste.

Interessiert hat mich dieser Thriller vor allen Dingen, weil der Serienkiller um dessen krankhaft grausame Psychospielchen sich die Handlung von DIE BLUTLINIE rankt, ein direkter Abkomme von "Jack The Ripper" sein soll. Soweit so ... Ja was!? Gut? Schlecht? - Von beidem ein bisschen.
Vor allen Dingen ist die Protagonistin, die FBI-Agentin Smoky Barret, vom Autor dramatisch ins Geschehen eingebunden. Nicht nur, dass ihr Mann und ihre kleine Tochter - in ihrer Anwesenheit - einem psychopathischen Mörder zum Opfer fielen. Nun erhält sie auch noch diese abartigen Briefe, die der Absender mit "From Hell. Jack Junior", unterzeichnet! Offensichtlich hat dieser Gestörte es auf sie abgesehen und fordert sie zu einem blutigen Duell. - Freilich darf Smoky, obwohl persönlich in die Ermittlungen involviert, die Ermittlungen trotzdem leiten. Doch schnell stellt sich heraus, dass sämtliche Ermittlungs-Kollegen und -innen von "Jack Junior" mehr oder weniger bedroht werden. - Eine dramatische Schnitzeljagd nach Indizien und verräterischen Spuren beginnt...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
133 von 167 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ben M
Format:Taschenbuch
Ich fühle mich hin- und hergerissen - es ist lange her, dass ich einen Thriller gelesen habe, den ich nicht zur Seite lesen mochte, weil er mich so in seine Welt gesogen hat. Der Roman ist toll erzählt, verschont niemanden und - was ich besonders mochte - die Ermittlerarbeit verläuft sehr linear und wird nicht hektisch von einer unerwarteten Wendung in die nächste geworfen.

Die Figuren selbst sind natürlich maßlos übertrieben - nicht nur Smoky Barretts eigenes, unfassbar grausames Schicksal übersteigt jegliche Vorstellungskraft, nein, auch jeder Teamkollege von ihr ist vom Schicksal mit eigenen Problemen und tragischen Prüfungen gebeutelt, die leider schon ins Klischeehafte übergehen. Vielleicht war dies aber notwendig, damit der Leser ein wenig Distanz zum Geschehen aufbauen kann, denn sich vorzustellen, einem selbst widerfahre derart Übles, ließe wohl kaum noch jemanden ruhig schlafen.

Die heftige Fäkalsprache sollte dem Ganzen wohl auch noch einen authentischen Schliff geben, etwas weniger wäre aber mehr gewesen - und die eine Sexszene hätte sich McFadyen wirklich sparen können, völlig überflüssig.

Die große "Enthüllung" über den Killer war auch nicht wirklich eine Überraschung, aber das störte mich nicht - wie Barrett und ihr Team langsam in das Bewusstsein des Mörders eindringen und dahinter kommen, was ihn zum Morden bewegt, ist unglaublich spannend und packend geschildert.

Definitiv nichts für Zartbesaitete, Folter und Mord werden detailliert beschrieben, die Sprache ist schonungslos, aber wenn man sich auf "Die Blutlinie" einlässt, lässt einen der Roman von Anfang bis Ende auch nicht mehr los.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen stereotype können SPANNEND sein... 4. Dezember 2008
Format:Taschenbuch
die guten sind gut und wahnsinnig toll:
-die ehemänner liebende, treusorgend und verständnissvoll
-die mütter sorgend, na klar liebend und aufopferungsbereit
-die arschlöscher (unter den guten) haben einen guten kern - sind daher nur kleine arschlöscher
-die kinder tot oder halten wenigstens die klappe-trotz erlittender seelischer grausamkeiten seitens der bösen lieb und (ja nochmal) verständnisvoll, gutgläubig
-die im laufe der handlung sterbenden guten sind opfer brutaler gewalt
-die protagonistin ist die "überfrau"
-die schönen sind schön UND gut (hässliche gute gibts ja gar nicht)
die bösen sind böse und wahnsinnig obendrein:
-natürlich nur aufgrund ihrer erziehung und ihrer umwelt
-fies und bösartig seit frühester kindheit und können nur mit dem tode zur ruhe kommen
so-hab ich irgendein (der reichlich vorhandenen) stereotypen ausgelassen? - möglich

trotzdem ist dieser roman (auch wenn er sich häufig in selbstzweifeln der protagonistin verliert) super SPANNEND
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starker Anfang - dann Punktabzug 18. November 2008
Format:Taschenbuch
* Starker Anfang: Bildgewaltig, Angst einflößend
* Gute "Heldin" - Smoky kommt einem nahe
* Kollegen wie Callie "Zuckerschnäuzchen" eher holzschnitt-artig...
aber das verzeihe ich, weil "Blutlinie" insgesamt einfach spannend und "irgendwie widerlich" ist - also genau das, was ich mir erwarte.

Aber, 2 Punkte Abzug für:
* Täter war für vorhersehbar. Allen Lesern mit viel Krimi-Erfahrung wird es ähnlich gehen. Und den Täter darf man bei dieser Art von Krimi NICHT MAL AHNEN......
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Fabelhaft!
Ich bin ein absoluter Fan der Buchreihe um Smoky Barrett! Wunderbar gruselig und fesselnd! Für alle die gern richtige (Psycho)Thriller lesen genau richtig!!
Vor 11 Stunden von Linda Fer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Blutlinie
Ein extrem spannendes, super Geschriebenes Buch, das einen extrem fesselt und man es nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Vor 5 Tagen von Thomas Popp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Thriller der Extraklasse
Jeder der Thriller liebt , sollte einen Cody MyFadyen lesen. Danach ist man infiziert und kann den nächsten Roman dieses Schriftstellers kaum noch erwarten. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von detlef bauermeister veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden
Das Buch ist sehr interessant. Die Story ist einfach klasse geschrieben. Ich habe mir auch sofort den 2. Fall der Smoky Barrett gekauft. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Gamze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung!
Ich liebe Thriller und die Bücher von Cody McFadyen sind bei mir ganz oben auf der Wunschliste bzw. bereits in meinem Bücherregal! Nichts für schwache Nerven!
Vor 16 Tagen von Meena veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wow!
Eine Freundin, die begeisterte "Thriller-Leserin" ist, empfahl mir dieses Buch zu kaufen. Weil ich ansonsten keine Bücher aus diesem Genre lese und mal was Neues... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Isabelle R. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen nora
Noch nicht angekommen! Sehr verspätet!!
Vor 22 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch
Das Buch ist absolut Hammer. Es war von Anfang bis Ende spannend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Einfach zu empfehlen!! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von TaraBeengs veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßige Story, peinliche Sprache
Die Story ist ok und spannend, allgegenwärtig ist die schlecht lesbare, fast schon peinliche Sprache. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Janis Festplattinidis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super!
Sehr spannender Thriller, den man schlecht wieder aus der Hand legen kann. Habe gleich den 2. Fall von Smoky Barrett - Der Todeskünstler- heruntergeladen und bin ihn derzeit... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon-Kunde veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden