EUR 10,02
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Besucherin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Epix Media Germany UG
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Besucherin

3.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,02
EUR 8,50 EUR 6,44
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Besucherin
  • +
  • Nur ein Sommer
Gesamtpreis: EUR 19,51
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sylvana Krappatsch, André Jung, Samuel Finzi, Jule Böwe, Isabell Metz
  • Komponist: Maciej Siedzlecki
  • Künstler: Natali Barrey, Herbert Schwering, Andrea Hanke, Lola Randl, Ulrike Scharfschwerdt, Susanne Ritter, Philip Pfeiffer
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 27. November 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002RLWLYS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 123.916 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Agnes ist eine erfolgreiche Frau, sowohl in der Liebe als auch im Beruf. Doch glücklich ist sie nicht: Mit dem Alltag hat sich eine übermächtige Leere in ihr Leben geschlichen. Als sie in einer fremden Wohnung die Blumen gießen soll, flüchtet sich Agnes in den Mikrokosmos der ihr unbekannten Bewohner. Schließlich beginnt sie ein Doppelleben…

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Debütfilm über eine Frau, die der Leere ihrer Ehe durch eine rätselhafte Affäre entflieht.

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Agnes ist mit ihrem Auto auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Das Radio läuft, sie wickelt ein Bonbon aus und steckt es in den Mund - plötzlich hat sie einen Mann überfahren. Sie reagiert völlig ruhig und sachlich. Er muss vom Balkon gesprungen sein" , wo solle er sonst hergekommen sein" , erklärt sie später dem Polizisten. Sie kommt zu spät zu ihrem eigenen Geburtstag, auch das scheint ihr egal.
Agnes ist erfolgreiche Neurowissenschaftlerin, hat einen tollen Mann, eine hübsche Tochter, ein Wahnsinns-Haus. Nur ein eigenes Leben irgendwie nicht, bzw. ihr Leben scheint ohne sie statt zu finden, als sei sie nur Beobachterin davon. Und doch versteht man... Nicht jedem ist die Exaltiertheit und Kontaktfreudigkeit ihrer Schwester gegeben. Sie ist eben anders, kann ihre Gefühle nicht so einfach ausdrücken. Sie wirkt unbeholfen im Umgang mit ihrer Tochter, selbst mit ihren Mann. Eine erfolgreiche Kommunikation findet zwischen beiden eigentlich nur dann statt, wenn sie gemeinsam über den Fortgang des Krimis, an dem er grade schreibt nachdenken. Zuerst verweigert sie auch das: So etwas darfst du mich nicht fragen." Doch im Laufe des Filmes wird der entstehende Krimi zum Indikator für ihre Befindlichkeit und zum Begegnungspunkt beider Ehepartner. Schön, wie Lola Randl solche kleinen Motive konsequent im gesamten Film verwendet und entwickelt. Auch bemerkenswert wie genau sie ihre Figuren und deren Beziehung zueinander zeichnet. Sie verliert auch nicht die kleinste Nebenfigur aus dem Auge (wie zum Beispiel die Arzthelferin von Agnes.).
In der fremden Wohnung in der sie die Blumen gießen soll, findet sie Spuren eines fremden Schicksals, das Rätsel birgt und ihr Interesse weckt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe die DVD gekauft, weil ich Samuel Finzi als Schauspieler sehr mag.
Hätte er nicht mitgespielt, hätte ich den Film wahrscheinlich nach einigen Minuten wieder ausgemacht.

Die Atmosphäre war von Beginn an sehr beklemmend. Ich bin zu keiner Zeit richtig in den Film hineingekommen. Was nicht heißt, dass ich ihn nicht verstanden hätte. Es gab an diesem Film nichts, was man nicht hätte verstehen können.

Agnes, erfolgreich im Beruf, verheiratet mit einem netten Mann, ein großes Haus, eine pubertierende Tochter. Soweit so gut, doch irgendwas fehlt Agnes in ihrem Leben, sie sucht nach etwas Neuem. Und findet es bald in einem Mann, den sie durch das Blumen gießen in einer fremden Wohnung kennenlernt.
Der Mann und die Szenen im Bett fand ich übrigens eher abstoeßend als erotisch.

So nimmt die Geschichte ihren Lauf, das Ende wird mehr oder weniger offen gelassen. Alles in allem ein Film, der nicht fröhlich macht, aber aufgrund mangelndem Inhalts auch nicht zum Nachdenken bringt. Ein typusch deutscher Film, immer leicht mit dem moralisch erhobenen Zeigefinger...
Kommentar 5 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
All das, was hier bereits ausführlich als positiv dargestellt wurde, lass ich einfach mal unkommentiert so stehen - ist eben reine Geschmacksache. Ich will den potentiellen Käufer aber auf Einiges hinweisen, nicht dass danach die Riesenenttäuschung Einzug hält, so wie das bei mir der Fall war, und bei denen, die gemeinsam mit mir das zweifelhafte Vergnügen hatten:
Wer hier einen logischen Handlungsstrang erwarte, wird bitter enttäuscht werden. Der Film hat so wenig mit dem echten Leben gemein, wie ein FDP-Politiker mit den Interessen eines gesetzlich Versicherten. Der gesunde Menschenverstand weigert sich einfach zu begreifen, was da an Handlung dargeboten wird. Allein dass sich eine immerhin recht attraktive Enddreißigerin in einen dahergelaufenen, fetten, uralten und dazu noch miesen Sack verliebt, ist mehr als haarsträubend! Dass ebenjener zu allem Überfluss aber auch noch schwitzend und keuchend und offensichtlich einfach nur seinen eigenen niederen Trieb befriedigend über sie herfallen darf und ihr das sogar noch zu gefallen scheint, sprengt sämtliche Grenzen der Glaubwürdigkeit. Wenn da wenigstens eine verborgende, sympathische, von mir aus auch intellektuell reizende Seite an ihm wäre ... aber weit gefehlt.
Möglicherweise fehlten mir und den mit mir in meiner negativen Bewertung vollends übereinstimmenden Mitleidenden ja der intellektuelle Zugang. Aber jedem, der mehr als Abstruses, Haarsträubendes, Irreales erwartet, wird wohl bitter enttäuscht werden.
Letztlich bleibt nur die durchaus bemerkenswerte schauspielerische Leistung der Krappatsch zu würdigen (der man den Ekel bei intimen Szenen keinesfalls ansah) und die immerhin nicht ganz uninteressante, wenn auch etwas abgenutzte Idee zum Film (daher immerhin 1 Stern) - das Machwerk als Ganzes ist ein kläglich gescheiterter Versuch, das französische Kino auf Deutsch zu interpretieren.
2 Kommentare 10 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden