EUR 34,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 11,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 6 Bilder anzeigen

Die Berge Kaliforniens Broschiert – 21. März 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 21. März 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 34,00
EUR 34,00 EUR 21,94
52 neu ab EUR 34,00 4 gebraucht ab EUR 21,94

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Berge Kaliforniens + Kurzer Bericht von der Unermesslichkeit der Welt
Preis für beide: EUR 54,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Matthes & Seitz Berlin (21. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3882210508
  • ISBN-13: 978-3882210507
  • Originaltitel: The Mountains of California
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,5 x 23,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.499 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Muir (1838–1914), war ein schottisch-USamerikanischer Universalgelehrter. Er betätigte sich als Naturwissenschaftler, Entdecker, Schrift steller, Erfinder, Ingenieur und Geologe. Im Laufe seines Lebens entwickelte er sich vom Natur forscher mehr und mehr zum Natur schützer und nahm dabei viele der Ideen der heutigen Öko- und Tierrechtsbewegung vorweg. Er war er klärter Gegner der Domestizierung – domestizierte Tiere hielt er für seelenlos und nur halb lebendig. Sein offizielles botanisches Autoren kürzel lautet ›J. Muir‹.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hexenmeister am 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Ja, John Muir hat die Natur betrachtet: das spürt man, wenn man diese Buch liest. Wie liebevoll beschreibt er seine Begegnungen mit dem Douglashörnchen (S.189-202), jenem "Glücklichem Völkchen" von dem er hofft, dass es sich weiterhin vermehrt; oder mit der Grauwasseramsel (Kapitel XIII) deren Lied nicht nur Ihn betört hat. Den Bäumen, insbesondere den Koniferen gehört ebenso sein Herz. Mir hat besonders seine Beschreibung des Mammutbaumes gefallen. Zu den Beobachtungen von Fauna und Flora kommen noch die Betrachtungen über das Wetter (Sturm in den Wäldern) oder geologische Anschauungen (Gletscher/Hochwasserflüsse) und natürlich auch schon die Schäden die "der Mensch" verursacht. Leider kann er das schriftstellerische Niveau nicht durchgehend halten, so dass manche Kapitel gegenüber den anderen Abfallen. Insgesamt jedoch ein durchaus lesenswertes Buch. Nicht glücklich halte ich die Idee der Herausgeber, die "Fußnoten" in gelb drucken zu lassen. Ich habe einige dadurch komplett übersehen, andere sind dadurch "unleserlich". Das wäre bei einer Neuauflage doch sicher einfach zu ändern. Ansonsten ist das Buch gut ausgestattet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Joe am 27. August 2014
Verifizierter Kauf
Abgesehen vom wunderbaren Inhalt, ist dieses ein gestalterisch und technisch sehr schön gemachtes Buch, dass man immer wieder gern in die Hand nimmt und dass zum sinnlichen Lesen anregt. Es ist eines der wenigen noch gut gemachten Bücher, die sich wohltuend von der üblichen Masse abheben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden