Die Bachs: Eine deutsche Familie und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Bachs: Eine deutsche Familie auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Bachs: Eine deutsche Familie [Taschenbuch]

Klaus-Rüdiger Mai
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Dieser Artikel ist noch nicht erschienen.
Bestellen Sie jetzt vor und wir liefern Ihnen den Artikel sobald er verfügbar ist.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 20,99  
Gebundene Ausgabe EUR 26,99  
Taschenbuch EUR 12,99  

Kurzbeschreibung

14. November 2014
Mit der abenteuerlichen Flucht des Lutheraners Veit Bach in den religiösen Wirren des 16. Jahrhunderts aus Ungarn nach Thüringen tritt eine der bemerkenswertesten Musikerdynastien Deutschlands auf den Plan. Über mehrere Generationen hinweg sollten die Bachs das Musikgeschehen Deutschlands und Europas maßgeblich prägen. Klaus-Rüdiger Mai schreibt ein einzigartiges Kapitel deutscher Kulturgeschichte.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 460 Seiten
  • Verlag: List Taschenbuch (14. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548612423
  • ISBN-13: 978-3548612423
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.045.375 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Klaus-Rüdiger Mai erzählt die Chronik der Familie Bach vor dem Hintergrund des aufstrebenden Bürgertums, das in Sachsen und Thüringen, wo die Bachs lebten und wirkten, ein geistiges Zentrum hatte. Eindringlich schildert er das Leben und Wirken der Vorfahren, Geschwister und Nachkommen des großen Johann Sebastian über zwei Jahrhunderte hinweg. Er verfolgt ihren Weg nach London, Stockholm, Venedig oder Mailand, wo sie das europäische Musikleben nachhaltig beeinflussten. An den Entwicklungen ihrer Zeit, die von Luthers Reformation und der Aufklärung geprägt war, nahmen die Bachs aktiv teil: eine moderne bürgerliche Familie, die mit ihrer Musik dem zu Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit gelangten Bürgertum Ausdruck verlieh. Mai schreibt ein faszinierendes Kapitel deutscher Kulturgeschichte vom späten 16. bis tief ins 18. Jahrhundert hinein. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Buchrückseite

DIE ERSTE GROSSE FAMILIENGESCHICHTE DER BACHS Mit der abenteuerlichen Flucht des Lutheraners Veit Bach in den religiösen Wirren des 16. Jahrhunderts aus Ungarn nach Thüringen tritt eine der bemerkenswertesten Musikerdynastien Deutschlands auf den Plan. Über mehrere Generationen hinweg sollten die Bachs das Musikgeschehen Deutschlands und Europas maßgeblich prägen. Klaus-Rüdiger Mai schreibt ein einzigartiges Kapitel deutscher Kulturgeschichte. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist nicht zur Rezension qualifiziert. Die gezeigten Rezensionen sind von anderen Formaten dieses Artikels.
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bachs werden wieder lebendig ... 20. Dezember 2013
Von HEIDIZ TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Johann Sebastian Bach – man kennt ihn – aber wer kennt seine Familie – eine deutsche Familie ???

Im 16. Jahrhundert emigrierte Veit Bach von Ungarn nach Thüringen. Es war die Zeit der religiösen Wirren. Die Dynastie der Bachs nimmt ihren Lauf. Viele Generationen und noch immer auch heute, ist Musikgeschehen in ganz Europa und darüber hinaus mit den Bachs in Verbindung zu bringen.

Wie es dazu kam und was genau dahinter steckt – man kann es eindrucksvoll, spannend im Buch nachlesen.

Klaus-Rüdiger Mai ist der Autor der Biografie dieser Familie. Er wurde 1963 in Staßfurt geboren und ist promovierter Germanist. Er war als Regisseur, Dramaturg, Drehbuchautor und Filmproduzent tätig und widmet er sich seit dem Jahr 2005 dem Schreiben von historischen Sachbüchern und Biographien.

Sehr angenehm in vielerlei Hinsicht ist es, dass man nicht nur die Biografie dieser Familie lesen, sondern gleichzeitig ihre Zeit erleben kann. Man wird mitgenommen zum aufstrebenden Bürgertum Thüringens und Sachsens. Das geistige Zentrum, wie man so schön sagt, hatten sie in diesen beiden Gebieten. Die Vorfahren von Johann Sebastian, aber auch seine Geschwister und seine Nachkommen werden „unter die Lupe“ genommen. Wir bleiben aber nicht nur in Deutschland, sondern verfolgen auch die Wege der Bachs in Europa. (London, Venedig, Mailand, Stockholm) Auch hier verbreiteten sie sich mit ihrer musikalischen Raffinesse.

Die Aufklärung und die Reformation – also Luther – waren prägend für die Zeit, die wir im Buch erleben. Und so kann man sich vorstellen, dass das Buch äußerst spannend ist auch bezogen auf die Zeitgeschichte, in die die Bachgeschichte eingebettet ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen ! 16. November 2013
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Dass viele Jahrzehnte lang die Begriffe Musiker und Bach synonym gebraucht wurden, war mir so nicht bewusst. Aber um die Größe bachscher Musik heute zu erfassen, muss dem Leser klar werden, es war ein ganzer Clan der zwei Jahrhunderte lang am Imperium Bach gewirkt hat. Viele der Bachs sind heute nur noch einem sehr kleinen Kreis bekannt, aber ohne sie wäre der große Johann Sebastian vielleicht nie zu solchen Ehren aufgestiegen.

Neu war mir auch, dass Bach so ein leidenschaftlicher Verfechter lutherischer Ideen war. Gut, "Ein feste Burg ist unser Gott" von Martin Luther hat er zur Kantate vertont, aber dass er auch als Privatmann Lutherfan war, habe ich gern gelesen. Selbst sein Urahn Veit oder Vitus, der Ende des 16. Jahrhunderts Ungarn seines lutherischen Glaubens wegen verlassen musste, war für Johann Sebastian Bach wichtig in Ehren gehalten zu werden. Mit Musik hatte dieser Veit noch nichts zu tun, aber Johann Sebastian war auch auf diesen Vorfahren stolz.

Autor Klaus Rüdiger Mai behauptet in seinem Buch sogar: "Ohne Luthers Reformation hätte es die bachsche Musikerdynastie wohl kaum gegeben."

Auch wenn ich mir zeitweise wie in einem Geschichtsbuch über Martin Luther vorkam, so habe ich doch nun erkannt, dass die Geschichte der Bachs nur im Zusammenhang mit Martin Luther und seinen neuen Ideen gesehen werden kann. Der Schreibstil des Germanisten Mai kommt mir beim Lesen sehr entgegen.

Zusammenhängend, lediglich in vier große Kapitel unterteilt, erzählt er die Geschichte von sechs Generationen Bach. Völlig normal, dass dabei deutsche Geschichte zu Wort kommen muss.

Der vorzüglichen Schreibe des Autors ist es zu verdanken, dass in diesem, auch von der äußeren Aufmachung her, sehr künstlerischen Buch, die bachsche Zeit lebendig wird und ich als Leser viel Neues entdecken konnte!

Sehr zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Bach-Niveau gibt es schon noch Reserven 17. Januar 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Mein Sohn schenkte mir das nicht gerade billige Buch zu Weihnachten, weil er meine Meinung zu Bach und mein Musizieren in der Kirche kennt und schätzt. Ich war dankbar und gespannt.
Eine Familie zu schildern ist nicht einfach, sondern anspruchsvoll. M.E. ist es leider nur in Ansätzen gelungen, die Familie Bach mit ihren über 50 Mitgliedern anschaulich und gewinnend dem Leser nahe zu bringen. Dazu wurden m.E. zu viele Namen eingeführt und der Leser viel zu wenig geführt. Eine Reihe von Fragen bleiben: So wird dem Glaubensflüchtling aus Ungarn doch ein Vorfahre in Wechmar als Reformationszeuge vorangestellt (S. 24), sodass sich die Flüchtlingssaga relativiert. Auf Seite 170 und 171 wechselte der Autor von Luther zu Bach und zurück zu Luther, was vom Ansatz her sicher geboten erscheint, jedoch vom Leser - ohne jeden Hinweis - als verwirrend und zu sprunghaft aufgenommen werden dürfte. In einem Film ist dies augenscheinlich, "sieht man das", beim Lesen ohne Führung stutzt man. Denn es wird doziert, ohne Positionen abzuwägen und es bleibt völlig offen, welchen Erkenntniszuwachs der Autor selbst erbringt und was er stillschweigend von anderen (von wem?) übernimmt. Dies ist umso problematischer, weil die erste Familienchronik ja von der Familie selbst stammt, daher eine entsprechende nicht unbedingt objektive Perspektive einnimmt. Es wäre interessant gewesen, hier Differenzierungen in den Beurteilungen zu erfahren statt quellenlos monologisch "So isses" mitgeteilt zu bekommen.
Auch sprachlich stutzte ich: Eine Rochade (S. 95) ist ein einmalig zulässiger Zug beim Schachspiel.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Eher musikwissenschaftliche Abhandlung
Da ich großer Bachfan bin, habe ich mir das Buch, auch aufgrund der positiven Rezensionen, gekauft. Ich bin schon ein wenig enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Rivka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlich im Bücherschrank
Das ist ein weiteres Buch von meinem Schwager, der auch noch andere Titel unter mehreren Pseudonymen veröffentlicht
hat. Es gehört einfach zu unserer Sammlung. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Monika Mai veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Bachs - ein empfehlenswertes Buch
Klaus-Rüdiger Mai ist es mit diesem Buch gelungen, dem Leser die Familiengeschichte des großen Musikers Bach nahe zu bringen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Diabu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Beeindruckendes Buch
Beeindruckend ist, wie aus einer einfachen Handwerkerfamilie eine Dynastie von Musikern wurde. Klaus-Rüdiger Mai beschreibt sehr anschaulich und auch spannend, wie sich auch... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Hiltrud Preuß veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Bachs: Eine deutsche Familie
Und wieder ein Buch von Klaus-Rüdiger Mai, das es wert ist weiterempfohlen zu werden. Ich habe es gern und mit Interesse gelesen.
Vor 5 Monaten von TEBB veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bemerkenswert
Ich hatte den wunderbaren Roman von Jens Johler über „Die Stimmung der Welt“ gelesen und wollte jetzt noch mehr über Bach und seine Familie wissen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Simone Kreuzer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen unzuverlässig
Das Projekt, eine Biographie nicht nur des alle überragenden Johann Sebastian Bach zu schreiben, sondern die Biographie der ganzen Musikerfamilie, ist nicht gerade neu („Die... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Dirk Peter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen eintausend Namen
Etwa eintausend Namen sind im Personenregister dieses Werkes von Klaus-Rüdiger Mai aufgelistet. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Gülseren Grün veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut auch für Kenner
Habe es als Weihnachtsgeschänk gekauft, für den VAter der eigentlich viel weis über BAch, aber er war und ist begeistert. Grund es geht auch mal um die Familie. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von PC_Schrauber veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar