weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen3
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Dieses ist das beste Buch, das ich als Begleitung für die Bach-Kantaten kenne. Das Buch erklärt zu jeder Kantate die Entstehungsgeschichte, deutet den Text, erklärt die Symbolik der Musik, vor allem der Instrumente und geht auf die Texte ein. Und das alles in einer Sprache, die nicht technisch ist, wie das leider bei vielen Musikbüchern der Fall ist. Die Erläuterungen zu jeder Kantate sind auch nicht sehr lang, 2-3, maximal 5 für die wichtigeren Kantaten, großgeschriebene Seiten. Im Inhaltsverzeichnis sind die Kantaten nach dem Sonntag im Kirchenjahr geordnet, falls das Kirchenkantaten sind, die anderen, also Ratswahlkantaten, Trauerkantaten, Oratorien usw. in besonderen Kapitel. In einer zweiten Auflage wäre zu begrüßen, wenn ein Register nach BWV-Nummer mit der Seitenangabe im Buch enthalten wäre, denn das fehlt und kann die Suche erschweren. Auch beim Register nach dem Namen der Kantate wäre angebracht gewesen, die Seitenzahl anzugeben (Deshalb nur vier Sterne).
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Die Betrachtungen Schulzes zu den Kanaten Johann Sebastian Bachs entstanden ursprünglich als Sendereihe für den Rundfunk. Das lässt sich noch daran merken, dass in dem Buch weder Abbildungen noch Notenbeispiele zu finden sind, was gelegentlich der Verdeutlichung helfen könnte. Auch ist die Behandlung jeder Kantate in sich geschlossen, was gelegentliche Doppelungen in Beobachtungen nach sich zieht. Dies und die durchschnittliche Länge jeder Betrachtung von 4 Druckseiten machen dieses Buch aber zu einem idealen Nachschlagewerk. Geschichtliche Hintergründe, theologische Fragen, Aufbau und musikalische Besonderheiten werden von dem langjährigen Leiter des Leipziger Bach-Archivs fundiert und verständlich dargeboten. Das Werk eignet sich für Chorleiter, Sänger, Lehrer aber auch interessierte Hörer, kurz für alle, die sich gezielt mit einer Kantate Bachs auseinandersetzen möchten.
Da das Buch eher als popularwissenschaftliches Werk angelegt ist, trübt der Preis etwas die Freude. Auch ist es vom wissenschaftlichen Standpunkt her sicher richtig, die Ordnung der Kantaten nach der "Neuen Bach-Ausgabe" bzw. dem "Bach-Compendium" zu richten. Mir sind - als Laienmusiker und Theologen - diese Ausgaben jedoch im Regelfall zu teuer und ich greife auf die bewährten Ausgaben zurück, die sich in der Nummerierung nach dem BWV richten. Schulze gibt zwar einen Index dafür, doch gerade zum Nachschlagen ist das definitiv ein zusätzlicher Arbeitsschritt. Dies und der Preis führen dazu, dass ich diesem ansonsten hervorragenden Werk nur vier Sterne gebe.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2015
Ich kann mich meinen Vorrednern leider in keiner Weise anschließen. Ich finde das Buch zwar inhaltlich durchaua interessant. Leider ist es von einer derart schlechten sprachlichen Qualität, daß das Lesen wirklich zu einer Qual wird. Schulze verkünstelt sich quasi in jedem Satz, so daß ein flüssiges und verständliches Lesen unmöglich ist. Man versteht den Autor schlicht nicht. Und so wird das Buch für den normalen Leser leider zu einem einzigen Ärgernis. Sehr schade. Die Anmerkung von Sir John in den Booklets zu seinen CDs bringen deutlich mehr.
Johannes Klatt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden