oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
schnuppie83 In den Einkaufswagen
EUR 13,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Auslöschung

Klaus Maria Brandauer , Martina Gedeck    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Auslöschung + An ihrer Seite + Vergiss mein nicht
Preis für alle drei: EUR 24,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • An ihrer Seite EUR 5,50
  • Vergiss mein nicht EUR 12,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Klaus Maria Brandauer, Martina Gedeck, Birgit Minichmayr, Philipp Hochmair, Regina Fritsch
  • Komponist: Matthias Weber
  • Künstler: Agnes Pluch, Thomas Hroch, Alfred Strobl, Max Vornehm, Dr. Klaus Lintschinger, Karin Hartusch, Caterina Czepek, Nicole Schmied, Thomas Pascher, Hermann Dunzendorfer, Bertram Reiter, Michael Schmidl, Gerald Podgornig, Nikolaus Leytner
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: MCP Sound & Media GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00CJPRGNI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.745 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ausgezeichnet mit dem österreichischen Filmpreis - Der Romy - für den besten TV-Film. Extras: Interaktive Menüführung, Kapitelwahl, Fotos, deutscher Trailer, internationaler Trailer, Hörfilmfassung (mit Kommentare zum Film) Bild: 16:9, Ton: Dolby Digital 2.0 --- Inhalt: Als Judith Fuhrmann den Kunsthistoriker Ernst Lemden kennenlernt, erobert der scharfsinnige Intellektuelle ihr Herz mit Witz und Wortgewandtheit im Sturm. Zunächst scheint alles perfekt. Kurze Zeit später ziehen beide zusammen und planen ein gemeinsames Leben. Doch Ernst verändert sich zunehmend. Er zieht sich immer mehr in sich zurück und wirkt zerstreut. Anders als früher muss er nicht mehr jedes Gespräch dominieren, hat seinen fast zwanghaften Hang zum Widerspruch verloren. Judith beginnt sich Sorgen zu machen. Ernst lässt sich untersuchen. Die Diagnose ist niederschmetternd: Alzheimer. Noch wiegt dieses Wort schwerer als die Symptome, die er hat. Doch unaufhaltsam nistet sich die tückische Krankheit ein, ganz sachte, unaufgeregt, aber irgendwann nicht mehr zu verbergen. Ernst stellt sich seiner Krankheit und beginnt zu recherchieren. Seine Tochter Katja und ganz besonders sein Sohn Theo, für die Ernst ihr Leben lang eine starke und autoritäre Vaterfigur war, sind mit der Situation völlig überfordert. Allmählich bemerkt Ernst den Verfall immer mehr. In der Gewissheit, dass er nicht allein ist, konfrontiert er sich mit den Konsequenzen.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

TV-Drama mit Klaus Maria Brandauer und Martina Gedeck als von der Diagnose Alzheimer betroffenes Paar.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
44 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein Blick in den Spiegel 1. Juni 2013
Format:DVD
so kam es mir vor, als ich diesen Film sah. Hervorragende Schauspieler, ein überzeugender Brandauer. Es kam aber auch - obwohl ich keine Angst vor dem eigentlichen Ende habe - etwas Angst auf, diese wunderbare Welt ohne jede Erinnerung an das, was mich begleitet hat, zu verlassen. Besonders berührt hat mich die Szene, als der Sohn zu seinem kranken Vater kam und das wechselseitige Erkennen einer großen Liebe zwischen den beiden sichtbar wurde.
Ich wünsche mir, dass dieses Verhältnis zueinander auch im realen Leben und somit vor dem "vergessen" stattfindet.
Danke für diesen Film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Retro Kinski TOP 100 REZENSENT
Format:DVD
FILM Bewertung (Review):

Hier passt das überstrapazierte Wort des "Meisterwerks" mal wieder. Alzheimer oder der Zustand der Demenz sind Krankheiten/Zustände, die in Filmen noch viel zu wenig ernsthaft oder mit Tiefgang behandelt werden. Vor allem selten in so einer Konsequenz wie in DIE AUSLOESCHUNG. Damit sind nicht eine melodramatische Darstellung und der mit vielerlei filmischen Mitteln emotional überhöhte Zerfall eines Menschen wie in anderen Mainstreamwerken oft so vordergründig zelebriert gemeint. Ich meine die narrative, erzählerische Komponente und suggestive Kraft die von DIE AUSLOESCHUNG ausgeht. Mit Klaus Maria Brandauer und Martina Gedeck hätte man kaum fähigere Schauspieler auswählen können und beide brillieren in ihren so unterschiedlichen Rollen.

Die zeitliche Staffelung der "Verabschiedung vom eigenen Ich" wird dramaturgisch sehr gut unterstrichen durch die Texttafeln die die Entwicklung "nach 3 Monaten", "nach 9 Monaten", "nach 18 Monaten" usw. dokumentieren. Wo anfangs der Weg zum Haus der Kinder von Brandauer in der Rolle des Kunsthistorikers Ernst Lemden kurz vergessen wird und der Name des Enkels immer wieder verloren scheint, baut DIE AUSLÖSCHUNG den Zerfall ganz behutsam auf. Nach 9 Monaten fehlen Worte und Notizzettel mit den einfachsten Dingen und Bilder der Verwandten mit Namen müssen die immer größer werdenden Gedächtnislücken stopfen. Das eigene Entsetzen über diesen Verlust ist zerstörerisch.

Unnötig zu erwähnen dass Brandauer mit allen darstellerischen Mitteln und wandlungsfähigen Mimik das Verlieren der eigenen Kraft zu unterstreichen weiß.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super 25. August 2013
Von berni
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Dieser Film entspricht annähernd der Warheit!! Ist eine herausragende schauspielerische Leistung von allen Teilnehmern, insbesondere von Hr. Brandauer. So sieht die Realität wirklich aus!!! Ich bin Altenpfleger und sehe die Problematik der Angehörigen jeden Tag Live!! Sollte jeder Mal angeschaut haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios-die Rollen ihres Lebens! Besser gehts nicht!!! 27. November 2013
Von Wolf N.
Format:DVD
Und das ist wieder einmal der Beweis das die Deutschen doch Filme machen können undzwar wie....ohne Mord und Todschlag, ohne Spezaileffekte und das ganze Hollywood-Getue. Man nehme 2 grandiose Schauspieler, ein Thema das unter die Haut geht, ein Schicksal das JEDEN treffen kann.....so entsteht der Stoff für einen Hammerfilm.
Die Gefühlsachterbahn ist mit mir buchstäblich durchs Wohnzimmer gerast.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Darsteller, excellent gespielt 19. August 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Habe mir diese DVD gekauft, da mein Vater an Demenz erkrankt ist. Dieser Film gibt sehr gut wieder, wie sich die Krankheit im Laufe der Jahre entwickelt und welche Belastungen sie für die Angehörigen mit sich bringt. Die Schauspieler sind perfekt gewählt, da beide Hauptdarsteller absolute Charakterdarsteller sind und Ihre Rollen sehr einfühlsam spielen. Als Angehörige eines Demenzkranken kann ich diesen Film sehr empfehlen!! **
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Klaus Maria Brandauer and Martina Gedeck are unforgettable in the leading roles, the production is masterfully directed and edited, and the film addresses a dilemma that is both tragic and all-too-common. What should we do when the mind of the person we love deteriorates to the point where they are dangerous to themselves and to others?

The recent French film 'Amour' dealt with a similar theme: but 'Die Ausloschung' is much more engaging and affecting. Perhaps that's because we get a fuller picture of Ernst in his prime, making his decline much more dramatic.

I very much hope this film will find an international distributor. With subtitles in French, English and Spanish, it could speak to a much wider audience, and it has a beautiful and important story to tell.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auslöschun 27. November 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
gefällt mir sehr. Beide Darsteller haben einen wunderbaren Film gemacht, der von viel Liebe und Verständnis berichtet. Man sollte iohn sich von Zeit zu Zeit wieder ansehen um sichg zu erinnern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Auslöschung 13. Juni 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der Film hat mir sehr gute gefallen und mich richtig mitgenommen. Ich liebe die beiden Hauptdarsteller und freue mich, dass sie jetzt einen Film zusammen gemacht haben.
Das Thema des Film - Alzheimer - ist ein sehr bewegendes und Brandauer setzt die Krankheit für mich wirklich gut schauspielerisch um.
Den Film kann man definitiv mehr als ein Mal schauen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Zutiefst berührend
Wer außer Brandauer könnte ein solch schwieriges Thema in dieser Komplexivität derart berührend darstellen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Josepha Benedicta veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein grossartiger film
ganz hervorragender film mit klasse Darstellern. Brandauer ist ohnehin grosses kino, martina Gedeck hat mich bereits in der "wand" fasziniert. eine absolute Empfehlung.
Vor 8 Monaten von Heike Fett veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Auslöschung
Ein besonderer Film zum heiklen Thema Alzheimer. Durch die Ausnahmeschauspieler Gedeck und Brandauer einfach
Klasse gespielt. Sehr empfehlenswert für alle Altersklassen.
Vor 8 Monaten von stk veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DVD
Auch dieser Film beschreibt die Problematik der Alzheimer Krankheit sehr behutsam. Die beiden großartigen Schauspieler zeigen, dass auch ohne viel Worte und nur durch Gestik... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Hannelore Winkler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eindrücke über "Auslöschung"
Ein hochaktuelles Thema ist Demenz und Alzheimer im Angesicht einer stark alternden Bevölkerung. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Evi Telöken veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Meine Bewertung
Sehr aktuelles Thema, dem ich zwar nur vom Alter her betroffen bin, aber dennoch beachtenswert.
Hervorragende Schauspieler
Sehr gutes Drehbuch
Vor 12 Monaten von Werner Kitzinger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Anschauen!
Mehrere Personen über 70 in meinem Umfeld haben gerade diesen Film mit tiefen Empfindungen angeschaut. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von neptundritterfebruar veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 1A-Darstellung und Inszenierung
Der Film ist, wie bei diesen Schauspielern nicht anders zu erwarten, exzellent dargestellt. Die Handlung sehr realistisch. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Sternchen veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wer ist denn diese Dagmar? 0 10.05.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar