Die Augen des Drachen: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Augen des Drachen: Ro... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Achtung: anderes Cover !!! Am Lager ! Sofort verfügbar ! Versand spätestens am nächsten Werktag ! k39 HL
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,71 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Augen des Drachen: Roman Taschenbuch – 8. Februar 2011

11 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,94
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,98
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 9,07
61 neu ab EUR 9,99 6 gebraucht ab EUR 4,98

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Augen des Drachen: Roman + Der Talisman: Roman
Preis für beide: EUR 21,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (8. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453435753
  • ISBN-13: 978-3453435759
  • Originaltitel: The Eyes of the Dragon
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 4 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.568 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, Carrie, erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und zuletzt 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. Sein Hauptwerk erscheint im Heyne-Verlag.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lumen TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. Oktober 2011
Format: Taschenbuch
Stephen King schrieb "Die Augen des Drachen" (OT: The Eyes of the Dragon) vor rund 30 Jahren für seine Tochter Naomi. Da Kings Tochter an den bis dahin verfassten Werken ihres Vaters kein Interesse zeigte, schrieb Stephen King ein Buch, das sich vollkommen von seinen anderen Geschichten unterscheidet. "Die Augen des Drachen" ist kein Horror-Roman, wie die meisten von Kings Büchern. Es handelt sich um einen Fantasyroman, der an ein Märchen erinnert.

Schon der erste Satz "In einem Königreich names Delain lebte einst ein König, der hatte zwei Söhne." klingt wie die Eingangsformel eines Märchens. Ein weiterer Punkt, den der Roman mit einem Märchen gemeinsam hat besteht z.B. darin, dass dem Leser genaue Ort- und Zeitangaben verborgen bleiben. King schreibt lediglich, dass es sich um ein "sehr altes Königreich" handelt, bei dem sich "nicht einmal Historiker an alles erinnern können".

Obwohl es sich bei "Die Augen des Drachen" nicht um einen Horror-Roman handelt, kann King sich seinem bevorzugten Genre nicht komplett entsagen. Das Böse tritt in diesem Buch in Form des gefürchteten Hofzauberers Flagg auf, der durch seine bösen Machenschaften der heimliche Herrscher des Königreichs Delain ist.

Der Leser wird in diesem Roman von einem allwissenden Erzähler begleitet, der immer wieder auf die Figuren eingeht, vorangegangene und zukünftige Geschehnisse der Handlung aufgreift und Ereignisse und Zusammenhänge erklärt. Dies geschieht im ersten Teil des Buches in einem sehr ruhigen und langsamen Ton, wodurch die Geschehnisse und Handlungsverläufe sich nicht überschlagen oder gehetzt wirken.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von braesal0815 am 5. Mai 2011
Format: Kindle Edition
Das Buch war mein erster King den ich damals ueberhaupt geschafft habe. Danach folgten noch einige, aber das war der Einsteiger. Das Buch ist vom Stil fluessiger geschrieben und bei weiten nicht so ausfuehrlich wie wir es kennen. Sprich es genuegt ihm, dass er nur Pferd sagt und es nicht kompl. beschreibt. Ich hab mir das Buch nach 20 Jahren wieder besorgt, gelesen und wieder fuer gut befunden. Aber wie gesagt: Es ist nur ein kleiner King.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 4. Dezember 2014
Format: Hörbuch-Download
... bringt uns Stephen Kings -Die Augen des Drachen-. Wer sich noch an die Geschichten rund um den Dunklen Turm und an die Geschehnisse beim Letzten Gefecht erinnern kann, der wird bei -Die Augen des Drachen- jede Mengen Parallelen finden. Kings Geschichte stammt schon aus dem Jahr 1983. Geschrieben wurde sie für die Kinder von King und Schriftstellerkollegen Straub. Ungekürzt erschien die Story bei uns jedoch erst im Jahr 2011. Ich habe mir die Hörbuchversion, gelesen von David Nathan, genehmigt und die war exquisit. Eine wunderbare Geschichte, perfekt vorgelesen. Da kommt alles rüber, was aus einem Hörbuch ein unvergessenes Erlebnis machen kann.

Im Königreich Delain herrscht König Roland. Beraten wird er vom zwielichtigen Zauberer Flagg. Roland hat in seiner Jugend den letzten Drachen Delains mit Pfeil und Bogen erlegt. Jetzt muss er bald abtreten. Eigentlich müsste sein Sohn Peter den Thron übernehmen. Doch der starke aufrechte Junge ist Flagg ein Dorn im Auge. Er will lieber, dass Thomas, der jüngere Sohn Rolands, an die Macht kommt. Thomas, dessen Mutter bei der Geburt starb, ist schwach und leicht zu beeinflussen. So schmiedet Flagg einen Plan, der Peter ins Verlies und Thomas auf den Thron bringt. Es brechen düstere Zeiten für Delain an. Doch das Gute lässt sich nicht komplett vertreiben. Es gibt Mächte, gegen die kommt auch Flagg nicht an. Freundschaft, Liebe, Anstand und Mut gehören dazu...

Ein Lesestoff für alle Altersklassen. Das ist -Die Augen des Drachen-. King entwirft ein fremde Welt, die viele King-Fans schon aus anderen Romanen kennen. Auch die gewählten Namen der Geschichte werden hier und da Erinnerungen wecken. Für mich war das wie ein Wiedersehen mit alten Freunden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Redaktion BookOla am 17. Dezember 2011
Format: Taschenbuch
Die Augen des Drachen gehört zu Kings wenigen gelungenen Ausflügen in die Phantasy-Welt.

Die Sprache ist von Anfang an sehr einfach gehalten, was - wie im Falle von Puls - das Lesen nicht stört, sondern vereinfacht. Schließlich geht es um keine hoch ethischen und emotionalen Probleme wie in Dolores oder Sara, sondern um eine Art Märchen (obgleich viele Märchen um einiges brutaler sind). Handlungselemente werden aus dem Guter-König-Arthus-Baukasten genommen: Peter rettet ein Pferd, sein Freund Ben Staad hält ihm bedingungslose Treue, am Ende wird geheiratet, der dumme und faule Bruder bereut seine Taten und wird am Ende zum Helden, und natürlich: der große und böse Zauberer!

Ähnlich wie bei Der Herr der Ringe ist die vermeintliche Hauptfigur gar nicht der wesentlichste Handlungsträger - erst die Taten seiner Freunde können Peter die geplante Flucht ermöglichen und selbst dann ist der wahre Held nicht der Held, sondern sein Bruder. Für mich ist Thomas die Schlüsselfigur des Werks (so wie Harold Lauder für mich der Held aus Das letzte Gefecht ist) und so detailliert gehalten, dass man ihn einfach nur in den Arm nehmen und trösten will. Die frustrierte Jungen-Stimmung (für einen Kurzeinblick in die Thematik kann ich Für Owen empfehlen) ist sehr gelungen!

Glanzpunkt des Romans ist die Vielschichtigkeit der Handlungsstränge: die Servietten, der Pfeil, das Puppenhaus, das Amulett - am Ende verknüpfen sich alle Einzelfäden wieder zu einem festen Seil, das den Leser bei der Spannung hält.

Fazit: Ein unglaublich humorvoller und phantasiereicher Roman zum Lachen und Weinen!

Rezension © 2011 by Wörterschmied für BookOla.de
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden