Die All-you-can-eat-Diät: Immer satt, immer glücklich, fü... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die All-you-can-eat-Di&au... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,44 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die All-you-can-eat-Diät: Immer satt, immer glücklich, für immer schlank Taschenbuch – 14. Dezember 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 8,99 EUR 4,60
77 neu ab EUR 8,99 28 gebraucht ab EUR 4,60

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die All-you-can-eat-Diät: Immer satt, immer glücklich, für immer schlank + Simple Detox: Das 7-Tage-Entgiftungsprogramm
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Willkommen im Leben
Hier finden Sie alle Ratgeber von GU auf einen Blick: Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlags.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 3 (14. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833829117
  • ISBN-13: 978-3833829116
  • Größe und/oder Gewicht: 17,1 x 2 x 23,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.002 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Marion Grillparzer (geb. 7. Juni 1961) studierte Ökotrophologie an der Technischen Universität Weihenstephan. Auf das Diplom folgte die journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Das Volontariat machte sie bei der Zeitschrift Prima. 1990 wechselte sie zum Burda-Verlag. Als Redakteurin mit den Schwerpunktthemen Gesundheit und Ernährung schrieb sie für "Meine Familie und ich", später dann unter anderem für "Das Haus", "Ambiente", "Stern", "Elle", "Donna" und die "Bunte". Seit 1999 schreibt sie Ratgeber.

"Mein Ziel war: Ratgeber, die man liest. Bei denen man nicht einschläft. Ich wollte den Ratgeber revolutionieren. Das heißt, ihn mit all den journalistischen Elementen ausstatten, die ein Magazin, eine Zeitschrift fröhlich, informativ und bunt machen: Reportagen, Interviews, Kommentare, Menschen, Experten... Die Bücher sollen anregen, nicht nur zu lesen, sondern auch zu tun. Denn TUN ist das Geheimnis von Erfolg. Wer spürt, dass einem etwas gut tut, der bleibt auch dabei."

Ein Konzept, das belohnt wurde: 2005 schafften es gleich drei Titel auf die Bestsellerliste des "Focus" ("GLYX-Diät", "GLYX-Diät - Das Kochbuch" und "Salto vitale"). Es folgten KörperWissen (2007), "Das medizinische Quartett: Unser Rückenbuch" und "33 magische Suppen" (2008) und das lustige und trotzdem informative Gemeinschaftsprojekt mit der beliebten Komödiantin Cordula Stratmann: "Ist dieses Buch ansteckend? Erste Hilfe für Hypochonder". 2009 erschienen "Die Diät-Nanny - glücklich, satt und 30 Kilo leichter" und der runderneuerte Bestseller "Die neue GLYX-Diät". 2010 erschienen "GLYX - schnelle Rezepte", 2011 "Der Feelgood-Faktor, die Weisheit des Körpers nutzen". Und zum Jahreswechsel 2012 "Hey Heißhunger, ab jetzt bin ich der Boss".

Zur Zeit kümmert sie sich um die vielen Abnehmer im GLYX-Forum, bildet eine kleine Familie an GLYX-Trainern aus, coacht Menschen persönlich, die xunt leben wollen und hat viel Freude an der "Pension Grillparzer". Sie tut wenn sie ein bisschen Zeit übrig hat das, was ihr am meisten Spaß macht: "Tiergeschichten schreiben. Weil ich da selbst so viel lachen muss."

Marion Grillparzer wohnt in München zusammen mit ihrem Mann Wolf und vielen Tieren. Ihre meist recht knappe Freizeit verbringt sie am liebsten auf den beiden Western-Pferden Moony und Kurti - mit denen sie so richtig durchatmen und entspannen kann. Wovon sie träumt? Ein halbes Jahr arbeiten und ein halbes Jahr reiten...


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johanna K aus Kassel TOP 50 REZENSENT am 25. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Falsche Ernährungsgewohnheiten machen heißhungrig.

Ändern wir die Gewohnheiten, und beginnen normele Mahlzeiten zu uns zu nehmen, keine Diäten zu machen, so geht auch der Heißhunger und die Pfunde purzeln, so die Devise der Autorin Marion Grillparzer. Sie stellt die 1 - 2 - 3 – Methode vor und die
funktioniert, so die Autorin, wenn es darum geht Pfunde purzeln zu lassen.
1 Teil Luxus, Kohlehydrate, Pasta, Topinambur, Roggenbrot;
2 Teile gesunde Proteine, Fisch, Garnelen, Putenbrust, Hähnchen;
3 Teile Vitalstoffe; Gemüse, Blattsalat, Kerne und Nüsse.

Die Autorin klärt über die Zusammenhänge von Kohlehydratverzehr und Fettverbrennung auf: isst man Kohlehydrate, so hört die Fettverbrennung auf.
Sie unterstützt den Leser bei der täglichen Lebensmittelauswahl mit hilfreichen Listen. Neben Interviews mit Ernährungsspezialisten zieht sie das Buch Weizenwampe heran, wo ausführlich beschrieben steht, warum der heutige Weizen ungesund ist und verweist auf viele Studien zum Thema Ernährung. Außerdem erfahren wir interessantes darüber, was ein Typ-3 -Allergiker ist.
Die Rezept sind gut nach zukochen, ich mochte Sonneneiweißbrot, Pesto Rosso, Nussmus und das Blitz-Rezept Avocado-Lassi. Ich finde jedoch, es sind zu viele Fleisch-Rezepte.

Bei so viel Information kann es schon vorkommen, dass im Buch Verweise auf Seitenzahlen den Einen oder Anderen verwirren, da muss ich dem Voredner Recht geben. Mich hat es nicht verwirrt.

Fazit: Wer ein reines Rezeptbuch möchte ist hier falsch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine am 2. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Endlich eine Diät, bei der ich so viel essen kann, wie ich will – war mein erster Gedanke, als ich das Buch in der Hand hielt. Natürlich war ich auch skeptisch: Abnehmen und so viel essen, wie man möchte, wie soll das gehen? Ich habe mir dann schnell die 1-2-3-Regel durchgelesen und war überzeugt, dass das klappt.
Dann habe ich mich erst mal nur den Rezepten gewidmet. Nun habe ich die erste Woche hinter mir und muss sagen, ich fühle mich richtig gut. Ich habe schnell ein Bewusstsein bekommen für die Zusammenstellung des Essens und die Portionsgrößen, muss also nicht ständig Kalorien zählen oder alles abwiegen. Die Rezepte sind übersichtlich angeordnet, es gibt Blitz-Rezepte für den schnellen Hunger, dann alle Hauptgerichte mit Fleisch, alle Hauptgerichte mit Fisch, alle vegetarischen Gerichte und Desserts.
Erst jetzt lese ich mich kapitelweise durchs Buch und bin überrascht, viele nützliche Infos zu finden, wie das Thema Weizen und warum Weizen dick macht und Krankheiten auslösen kann. Oder das Thema Lebensmittelallergie wird behandelt, heute sind ja viel mehr Menschen davon betroffen als noch vor ein paar Jahren. Und man bekommt viele Hinweise, ob man selbst vielleicht ein Lebensmittel nicht so gut verträgt, es daher eine Weile vom Teller streichen sollte. Gut gefallen hat mir auch das Superfood-ABC mit kleinen Rezepten, wie ich das jeweilige Superfood zubereiten kann. Lediglich das Kapitel "3 clevere Entgiftungsprogramme" hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht. Zum Thema Bewegen bekommt man nur einen Tipp, zum Thema Detox neben ein paar Tipps noch ein Buch empfohlen und zum Thema Entspannen auch nur eine Übung vorgestellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Reinbacher am 30. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Ich habe zwar schon mehrere Bücher von Marion Grillparzer gelesen, aber die All You Can Eat Diät hat es mir ganz besonders angetan. Endlich mal ein Konzept, dass einfach in den Alltag zu integrieren ist. Die Rezepte sind super lecker und schmecken auch meinem Sohn. Ich habe das Buch seit zwei Wochen und inzwischen ist All You Can Eat nicht mehr wegzudenken. Endlich eine Diät die das ist, was das Wort im ursprünglichen Sinn auch bedeutet: eine Lebensweise. Und zwar eine die Spaß, glücklich und schlank macht. Kann ich allen empfehlen die mehr wollen als eine zweiwöchige Crash-Diät mit Jojo-Effekt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von persepolis am 14. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Vor acht Jahren habe ich schon mal Kohlsuppe gelöffelt und dann mit dem Glyxen angefangen. Damals habe ich es von 92 auf 85 Kilo geschafft (ich bin ein Senior und 1,80 Meter groß).
Inzwischen bin ich wieder bei 92. Ich hatte meine Ernährung nicht konsequent umgestellt, bin wieder meinen Frühstückssemmeln mit Erdnussbutter, Marmelade und Honig erlegen, habe vor abendlichen Kohlehydraten kapituliert und die tägliche Flasche Bier wurde wieder zur lieben Gewohnheit.
Und nun hat mir meine Tochter dieses Buch geschenkt. Der Titel ist natürlich vielversprechend (wenngleich mir klar ist, dass vielleicht nicht die Menge, aber mit Sicherheit die Auswahl bestimmten Einschränkungen unterliegen wird).
Was mich zunächst schon mal motiviert (und das ist wichtig): Die Titelseite ist in Farbe und Layout ausgesprochen appetitlich gestaltet. Und der Inhalt der abgebildeten Schälchen macht mir ebenfalls Appetit. Das ansprechende Layout mit guter Typographie sowie mundwässernden und professionellen Fotos setzt sich innen fort. Damit meine ich: Wenn die Optik nicht stimmt, hätte der beste Inhalt mit meiner Aufmerksamkeit Probleme. Hier wird der Inhalt jedoch entsprechend hervorragend dargeboten.
Zu den Tabellen und den "Naturgesetzen des Schlankseins" ist hier schon genug gesagt worden. Ich finde alles logisch, verständlich und leicht lesbar. Die falschen Seitenverweise sind ärgerlich und veranlassen den Verlag hoffentlich, das Lektorat zu verbessern.
Wichtig sind für mich Rezepte, die sich realisieren (oder variieren) lassen, ohne ein Dutzend Zutaten kaufen zu müssen, die dann anschließend den Kühlschrank verstopfen. Meine Frau und ich, wir kochen stets gemeinsam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen