Gebraucht kaufen
EUR 1,86
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von antiquariatdkb3
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von 1993, Schnitt dunkler
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Aktualität des Schönen: Kunst als Spiel, Symbol und Fest Broschiert – 1993


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 2,60 EUR 0,24
50 neu ab EUR 2,60 10 gebraucht ab EUR 0,24

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Student Hochschulrennen
Alle Teilnehmer haben die Chance auf exklusive Preise im Gesamtwert von über 12.000 EUR. Hier geht es zum Hochschulrennen.

Produktinformation

  • Broschiert
  • Verlag: Philipp Reclam jun., Stuttgart, (1993)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3150098440
  • ISBN-13: 978-3150098448
  • Größe und/oder Gewicht: 9,6 x 0,7 x 14,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.705 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steppenwölfin am 18. November 2012
Format: Broschiert
Gadamer befasst sich in seiner kurzen philosophisch-kunsttheoretischen Abhandlung mit drei Erscheinungsformen der Kunst: Spiel, Symbol und Fest. Jeder widmet er einen eigenen Abschnitt. Gadamer sieht klassiche Kunsttradition und moderne Kunst als eine Einheit, der er sich philosophisch u.a. auf dem Wege der klassichen Ästhetik nähern möchte.
Die anthropologische Grundlage der Kunsterfahrung zeigt sich für Gadamer in jenen drei Begriffen Spiel, Symbol und Fest.
Dieser überschaubare, gut lesbare und anschaulich formulierte Essay eignet sich hervorragend als erste Lektüre für Gadamer-Einsteiger. Er bietet eine stilistisch angenehme und insgesamt faszinierende Lektüre zu Kunst- und Ästhetiktheorie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen