Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 25,06

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 14,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Abenteuer von Tim & Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (Limited Fine Art Collectible Boxset, Steel-Book, exklusiv bei Amazon) [Blu-ray]

Jamie Bell , Andy Serkis , Steven Spielberg    Freigegeben ab 6 Jahren   Blu-ray
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (262 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Amazon Instant Video

Die Abenteuer von Tim und Struppi sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
DVDs und Blu-rays exklusiv bei Amazon.de
DVDs und Blu-rays Exklusiv bei Amazon.de
Entdecken Sie hier weitere exklusive Produkte aus dem Bereich Filme und TV-Serien: Komplettboxen, Limitierte Editionen, SteelBooks und mehr. Zur Übersicht

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation


Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der allseits beliebte junge Reporter Tim und sein treu ergebener Hund Struppi - klassische Figuren ihres Schöpfers Hergé - erwachen im internationalen Filmhit Die Abenteuer von Tim und Struppi zum Leben. Nach dem Kauf eines Schiffsmodells mit brisantem Inhalt geraten Tim und seine Freunde ins Visier eines teuflischen Schurken. Erst auf hoher See, dann in der Wüste Nordafrikas: Jede Wendung beschert dem Zuschauer noch höhere Dosen Nervenkitzel, Gefahren und Abenteuer für die ganze Familie.

Struppi-Figur:
  • Maße: 13 x 9 x 9 cm. (HxBxT)
  • Gewicht: 300 gr.
  • Material: Kunststein 
Die Lieferung der Blu-ray erfolgt im Steelbook.


Golden Globe Award for Best Animated Feature Film.

Movieman.de

Keine geringeren Größen des Filmbusiness als Peter Jackson ("Der Herr der Ringe", "King Kong") - diesmal in der Funktion des Produzenten - und Regisseur Steven Spielberg ("Indiana Jones und der Tempel des Todes", "Krieg der Welten") haben sich zusammen getan, um aus dem Comic-Klassiker "Tim und Struppi" einen Kinofilm in 3D zu zaubern. Ein vielversprechendes Unterfangen, das sich in jeder Hinsicht ausgezahlt hat. Jackson und Spielberg haben sich dafür entschieden, dem Klassiker mittels "Performance-Capture-Verfahren", also aufgrund real agierender Schauspieler errechneter Animationen, Leben einzuhauchen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die Technik, die mit 3D-Optik gekoppelt wurde, erfreut jedes Zuschauerauge nicht nur aufgrund ihrer Lebhaftigkeit und Detailverliebtheit, auch die dritte Dimension wird spielerisch und sehr lohnend eingesetzt. Man hat sich wirklich Gedanken darüber gemacht, was die Technik alles hergeben kann und dabei ein optisch anspruchsvolles wie raffiniertes Werk von hoher Qualität geschaffen. Nicht nur wer die Comics von Hergé schon seit jeher liebt, taucht schnell in "Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der 'Einhorn'" ein. Dabei ist der Film aber kein purer Spaß für Kinder und Jugendliche. Die Kriminalhandlung weist sowohl düstere Elemente als auch Gewaltszenen auf, die zwar nicht übermäßig brutal ausfallen, auf der anderen Seite aber auch kein Pfeffer in der Suppe vermissen lassen. Auch an Actionszenen mangelt es dem weniger belgisch als amerikanisch anmutenden Abenteuer nicht. Hier poltert, stürzt und jagt es geradezu pausenlos, so dass man über die ein oder andere besinnliche Szene fast schon erleichtert ist. Eine große Stärke der Comicadaption ist ihre visuelle Vielfalt. Zwar fallen die knollnasigen Figuren ganz im Sinne Hergés recht simpel und flächig gestaltet aus, ihre Umwelt hingegen weist ein geradezu berauschendes Spektrum an designerischen Details auf. Kaum eine Tasse im Regal, kaum eine Schlagzeile in der Zeitung oder eine Holzpanele an der Wand hätte mit mehr Liebe bedacht werden können. Raffiniert spiegeln sich Gesichter oder Umgebungen in Glasfenstern oder schwenkt die Kamera flüssig von einem optischen Anker zur nächsten anspruchsvoll gestalteten Perspektive. Da schaut man gerne zu und lässt das eigene Auge sich vergnügt wundern.  Mit Jamie Bell, Daniel Craig, Andy Serkis, Nick Frost oder Simon Pegg sind die Rollen trefflich besetzt, so dass nur hin und wieder auffällt, dass das weibliche Geschlecht doch ein wenig zu kurz kommt. Jede Menge Humor ersetzt dabei blendend die kaum vorhandenen romantischen Motive. Zwar hätte man bei der Spannungskurve ein wenig mehr anziehen können, denn allzu schnell ist einfach klar, wer hier Gut und wer Böse ist, doch das tut unterm Strich nur eingefleischten "Tim und Struppi"-Fans wirklich weh. Fazit: Ein Film, auf dessen Fortsetzungen man sich getrost freuen darf!

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Verfilmung dieser beliebten Comics ist von so glasklarer Güte, dass man an ein Pixar Abenteuer erinnert wird. Bestnoten in Kontrast und Schärfe drücken sich in extremer Kantenschärfe aus, die unabhängig von Beleuchtungsverhältnissen, stets eine opluente Zeichnung von Konturschatten bietet. Die Bilderflut entwickelt eine superbe Brillanz in den actionreichen Szenen, die zudem in keiner Situation zu ruckeln oder nachzuziehen beginnt. Die Farbsättigung ist hoch, zuweilen plakativ hoch und damit ein wenig übertrieben. Das tut dem Film jedoch nur gut, denn hier ist die Comic-Optik sogar gefragt.  Die Akustik: Ja, hier reden wir von der optimalen Ausnutzung des akustischen Klangvermögens im Film. Kein realistisches Konzert, aber ein mit direkten Effekten aus allen 6 Hauptkanälen gespicktes Soundfeld, das seinesgleichen suchen dürfte. Schalldruck gewinnt hier eine ganz neue Definition. Einzig die Stimmwiedergabe ist angesichts der Effektschlacht ein wenig zurückhaltend und verursacht gelegentlich eine gewisse Unverständlichkeit. Dies gilt bevorzugt für die englische Tonspur. In den Extras gibt unter anderem ein gut gelaunter Steven Spielberg und Peter Jackson Auskunft darüber, wie es überhaupt dazu kam, diese Geschichte zu einem Film zu machen. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glänzende Unterhaltung 22. Februar 2014
Von Ruprecht Frieling TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Der unverwüstliche Reporter Tim und sein cleverer Hund Struppi wachsen als klassische Comic-Helden über sich selbst hinaus und werden im Film lebendig. Über ein dreifach existierendes Schiffmodell des Seglers »Einhorn« gelangen sie an eine Schatzkarte, hinter der natürlich auch böse Mächte her sind. Dies gelingt Herr und Hund mit Hilfe des unverwüstlichen, versoffenen Kapitäns Haddock und der beiden Slapstick-Polizisten Schulze & Schulze.

Die beiden Spitzenregisseure Stephen Spielberg und Peter Jackson liefern glänzende Unterhaltung ab, die den Urgedanken des Tim-und-Struppi-Schöpfers Hergés meisterhaft fortführen und drei seiner Geschichten zu einem grandiosen Abenteuer zusammenstricken, das in seinen besten Schussfahrten und Verfolgungsjagden an die stärksten Stellen der Indiana-Jones-Trilogie erinnert.

Höhepunkt des Films ist für mich ein großartiger Kampf zwischen zwei Baukränen, die sich gegenseitig in Stücke hacken. Allein die Idee und Ausführung dieser Szene sind mir fünf Sterne wert.

Die Animation der Schauspieler ist unglaublich detailliert und mit enormem Aufwand gefertigt. Beachtenswert ist auch der Soundteppich des Films, der besonders über eine 5.1-Anlage voll zur Geltung kommt.

Der Rezensent bittet Hab Sonne im Herzen und bewerte diese Besprechung
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Wie steht es um Ihren Abenteuersinn, Kapitän?" 2. August 2013
Von Heike Werner TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der rasende Reporter Tim stößt auf dem Flohmarkt auf ein Schiffsmodell der "Einhorn", das offensichtlich schon einige Jährchen auf dem Mast hat. Kurz nach seinem Kauf gibt es auf einmal zwei Interessenten, die ihm das Modell für horrende Beträge wieder abnehmen wollen - sehr zum Verdruss des ursprünglichen Verkäufers.
Doch Tim bleibt hart und seine Neugier ist geweckt, zumal kurz danach auch seine Wohnung durchwühlt, das Modell der "Einhorn" wieder gestohlen und er selber entführt wird.
Was nur ist das Geheimnis? Und wer ist dieser diabolische Schurke Sakharin, der offensichtlich hinter allem steckt?
Mit Hilfe seines loyalen Hundes Struppi und des so versoffenen wie bärbeißigen Kapitäns Haddock kann sich Tim befreien und die drei machen sich - mit dem etwas stupiden Polzistenduo Schulze & Schultze immer im Fahrwasser - an die Lösung dieses knifflichen Rätsels, bei dem einige nicht ungefährliche Überraschungen auf sie warten.

Und mein Fazit:
"Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn", Steven Spielbergs und Peter Jacksons Interpretation der Comic-Abenteuer des belgischen Zeichners Hergé, ist der erste Teil einer von beiden geplanten Trilogie - der 2. Teil soll voraussichtlich 2015 ins Kino kommen.
Ich selber gehöre - genau wie meine Söhne (7 und 9 Jahre) - bei diesem deutlich polarisierenden ersten Teil zu der Gruppe der restlos begeisterten Enthusiasten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von MaReIx VINE-PRODUKTTESTER
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Ich war nie ein großer Fan der Tim und Struppi Comics von Hergé. Als Kind habe ich zwar einige der Comics geschenkt bekommen doch konnte ich mich nie mit ihnen anfreunden. Ich weiß auch nicht wieso. Heute ist das anders. Ich musste wohl erst Erwachsen werden um die Comics und die Werke von Hergé schätzen zu lerne.

Die Verfilmung "Die Abenteuer von Tim & Struppi - Das Geheimnis des Einhorn" habe ich da sofort gemocht. Steven Spielberg ist es wieder einmal gelungen eine Geschichte gekonnt auf die Leinwand zu bringen. Die Entscheidung gegen eine Realverfilmung für das Motion Capture-Verfahren war die einzig richtige Entscheidung.

Auf einem Flohmarkt findet der junge Reporter Tim das Model eines Schiffes aus dem 17. Jahrhundert. Nachdem er es gekauft hat und zu sich nach Hause gebracht hat bemerkt er nicht das, nachdem der Mast des Models abgebrochen ist, eine Hülse rausfällt und unter einem Schrank rollt. Als Tim nachdem Besuch einer Bibliothek wieder nach Hause kommt bemerkt er das bei ihm eingebrochen wurde und einzig das Model des Schiffes gestohlen wurde. Nachdem er zuerst glaubt das Model wiederentdeckt zu haben muss er doch ohne das Model nach Hause gehen, doch wird er erwartet und es beginnt ein Abenteuer bei dem Tim & Struppi um die hake Welt reisen werden.

Das Schöne an dem Film ist zuerst das man die Comics nicht kennen muss um den Film zu verstehen. Die Entscheidung für die Motion Capture Technik ist ebenfalls zu loben. Die Bilder sind wirklich toll und können nur begeistern.
Die Geschichte ist wohl nicht aus einem einzigen Tim & Struppi Comic sondern aus mehreren Comics zusammen genommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
187 von 235 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tim oder nicht nicht Tim - das ist hier die Frage... 31. Oktober 2011
Von Chris W.
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
"Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn", Steven Spielbergs und Peter Jacksons Interpretation der Comic-Abenteuer des belgischen Zeichners Hergé, wird äusserst kontrovers betrachtet. Da gibt es einerseits die Enthusiasten, denen die Comic-Reihe wohl weniger bedeutet, und anderseits die Puristen, denen der Film aus dem Jahr 2011 als Frevel erscheint.

Also bin ich, als langjähriger Bewunderer der Comics, mit durchaus gemischten Gefühlen und einer nicht allzu hohen Erwartung in diesen Film gegangen - ich wusste ja, nachdem ich den Trailer gesehen hatte, dass ich keine werkgetreue Umsetzung des grafischen Universums Hergés erwarten durfte. Also was würden eine amerikanische und eine neuseeländische Regielegende aus diesem so europäischen Stoff machen? Die Antwort liegt nahe: Etwas eigenes. Dieser Film ist aus meiner Sicht eine "Variation zum Thema Tim und Struppi", eine Neuinterpretation, angelegt an etwas, das eigentlich nicht verfilmbar ist. Und damit ist dieser Film konsequenter und eigenständiger, als alle bisherigen Versuche, Tim und Struppi auf die große Leinwand zu bringen: Die Realverfilmungen aus den 60ern konnten filmisch den Vorlagen nicht annähernd das Wasser reichen und die Zeichentrickumsetzungen sind vom Design zwar dicht dran, aber technisch und vor allem im Timing nicht angemessen.

Das Team der Neuverfilmung ging den einzig möglichen Weg und schuf ein neues Tim-und-Struppi-Universum - etwas das übrigens in der Comic-Welt schon seit vielen Jahren praktiziert wird: Neudefinitionen bekannter Akteure in Parallel-Universen und "What-If?"-Szenarios. Das mag man kritisch betrachten und als "Verrat" am ursprünglichen Setting empfinden, doch ich denke, es ist legitim.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen den Kindern muss es gefallen
Für Erwachsene ist die Story etwas eintönig, da gibt es bessere Trickfilme auf dem Markt. Doch die Kinder können an den Abenteuern von Tim & Struppi teilhaben, das... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Christian Z. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannung pur
Ein toller und wirklich Spannender Film für kleine Abenteurer ab 6 Jahren. Unser Sohn ist riesen Fan von diesem Film.
Vor 20 Tagen von Conny veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein muss
Ein Muss für alle Tim und Struppi Fans. Super Aufmachung von der Grafik. Eine Mischung zwischen Animation und echtem Film. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von Katharina Russer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen 3D Referenz
Die Handlung ist jetzt nicht so sehr berauschend, mir ging es in erster Linie um den Test von Brille ind Fernseher. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Pitty veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Umsetzung der Abenteuer Tim und Struppi
Ich habe mich darüber gefreut, dass so prominente Filmemacher sich dieses Stoffes angenommen haben und finde die Umsetzung sehr gelungen. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Naturschützer68 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen NAJA
Positiv : Gute Trickaufnahmen Gute Story.
NEGATIV: Viel zu schnelle Bildwechsel, zu rasanter Ablauf. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von D58 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Film,gute Story und super Animiert
Story:
Tim Kauft auf dem Flohmarkt ein Schiff mit dem Namen Einhorn.Er stellt es bei sich zu Hause hin und Struppi macht es Kaputt,dabei Rollt etwas unter den Tisch. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von T,. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Für Jüngere ok
aber für 30 jährigen wie mir einfach nicht gut genug.
Ja die animierten Figuren sind sehr realistisch aber mich stören die Knubbelnasen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sebastian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannend
Der Film ist äußerst spannend und sehr gut gemacht. Die 3D-Effekte sind klasse. Ein Kauf lohnt sich wirklich sehr, finde ich.
Vor 3 Monaten von Luzi206 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Box und beim Amazon Blitzdeal günstig zu haben .
Habe die Box beim Amazon Blitzdeal gekauft und pünktlich erhalten.

Schade dass die Box ohne Karton versendet wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Friedrich Kaiser veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Der Preis 6 25.07.2013
Beste Werbung?! 3 29.07.2012
Limitierung?? 4 05.04.2012
In 3D? 16 22.03.2012
Die Figur TinTin 1 22.03.2012
Alle 5 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar