oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Abenteuer der Ware: Für eine neue Wertkritik [Taschenbuch]

Anselm Jappe
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 16,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

20. April 2005
Noch vor wenigen Jahren wollten Viele an das „Ende der Geschichte“ und den Endsieg von Marktwirtschaft und liberaler Demokratie glauben. Aber das „Ende der Geschichte“ hat nicht lange gedauert. Die herrschende Unordnung sieht sich überall auf der Welt erneut in Frage gestellt. Allerdings: die Unzufriedenheit mit dem Bestehenden äußert sich nur sehr diffus. Der Blick für die grundlegenden Ursachen der gesellschaftlichen Verwerfungen und Zerfallserscheinungen bleibt verstellt, weil nach dem Niedergang des traditionellen Marxismus eine konsequente und umfassende Gesellschaftskritik fehlt. Um diese Lücke zu schließen, müssen ganz grundsätzliche Fragen neu aufgeworfen werden: Was ist eigentlich eine Ware? Was bedeutet es, dass eine Gesellschaft auf Warenproduktion beruht? Welche Zwänge, Krisen und Katastrophen ergeben sich hieraus? Es ist notwendig, die Basiskategorien der kapitalistischen Modernisierung als solche zu kritisieren, und sich nicht nur über ihre angeblich bessere Anwendung und „Regulation“ den Kopf zu zerbrechen. Karl Marx’ Kritik der Ware, der abstrakten Arbeit und des Geldes ist nicht länger eine Art Geheimphilosophie, sondern höchst aktuell geworden. Dieses Buch fasst diese Kritik zusammen, stellt die Autoren vor, die sich darauf beziehen, zeichnet die Geschichte der Warengesellschaft nach, stellt Verbindungen zur Kulturanthropologie her und diskutiert mögliche Alternativen zum warenproduzierenden Weltsystem.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die Abenteuer der Ware: Für eine neue Wertkritik + EXIT! 10: Krise und Kritik der Warengesellschaft
Preis für beide: EUR 29,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 254 Seiten
  • Verlag: Unrast; Auflage: 1., Aufl. (20. April 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897714337
  • ISBN-13: 978-3897714335
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 14,2 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 812.369 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr gute Einführung in die Wertkritik 3. Juni 2009
Von B. Böhm
Format:Taschenbuch
Anselm Jappes "Die Abenteuer der Ware- für eine neue Wertkritik" kann als der erste Versuch verstanden werden, ein Einführungswerk in die neue Wertkritik, die sich in den 90er Jahren in der Zeitschrift "Krisis" durch AutorInnen wie Robert Kurz, Roswitha Scholz und Norbert Trenkle entwickelte, vorzulegen.

Dies ist Jappe ohne Zweifel gelungen. Ohne auf Vorkenntnisse zu setzen, schildert er stringent die Weiterentwicklungen der wertkritischen Theorie der letzten zwanzig Jahre, deren theoretisches Programm auch die radikale Linke der letzten Jahrzehnte begleitet hat.

Dabei fängt er beim Begriff des Werts als gesellschaftlichen Formbegriff an, um auf seiner Grundlage die kapitalistischen Erscheinungen wie Lohnarbeit, bürgerliches Subjekt und den Fetischismus des warenproduzierenden Systems zu kritisieren. Ebenfalls geht Jappe auf die Krise des Werts ein, deren Auswirkungen gerade mit der aktuellen Wirtschaftskrise zum Vorschein kommen.

Im letzten Kapitel distanziert sich Jappe klar und deutlich von "falschen Freunden" in der linken Bewegung, die z.B. den Staat nicht als politische Form der kapitalistischen Gesellschaft, sondern als apriorische Konstante jeder menschlichen Gesellschaftlichkeit, ansehen, oder wie Bové die einfache Warenproduktion gegen die Zirkulationssphäre verteidigen, obgleich in der kapitalistischen Warengesellschaft das eine nicht ohne das andere zu Denken ist.

Alles in allem ist Jappes Buch eine gute Einführungslektüre. KennerInnen der Wertkritik wird es jedoch nicht viel neues zu bieten haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar