Die 500 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,54

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die 500 auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die 500 [Gebundene Ausgabe]

Matthew Quirk , Wolfgang Müller
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,95  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

27. August 2012
Wenn der Traumjob zum Albtraum wird ...

Mike Ford hat seine kriminelle Jugend hinter sich gelassen und es bis nach Harvard geschafft. Neben dem Jurastudium arbeitet er jede freie Minute in einer Bar, um seinen Schuldenberg abzutragen. Bis ihn sein Dozent Henry Davies mit viel Geld in seine Beraterfirma lockt: Mikes neuer Boss ist ein Haifisch im politischen Becken von Washington. Zu seinen Klienten gehören die 500 mächtigsten Männer des Landes, und sein Geschäftsmodell besteht darin, jede Leiche im Keller dieser Männer zu kennen, um sie gefügig zu machen und ihren Einfluss zu nutzen. Jede Methode ist ihm recht, und Mike ist sein Mann fürs Grobe. Als der die Machenschaften durchschaut, steckt er schon bis zum Hals im tödlichen Spiel um Macht und Geld. Sein einziger Ausweg besteht darin, Davies’ dunkle Geheimnisse aufzudecken und ihn mit den eigenen Waffen zu schlagen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und um den zu gewinnen, muss Mike lügen, stehlen, betrügen und vielleicht sogar töten.


Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Die 500 + Verteidigung: Roman
Preis für beide: EUR 42,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Verteidigung: Roman EUR 22,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Karl Blessing Verlag (27. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896674722
  • ISBN-13: 978-3896674722
  • Originaltitel: The 500
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 425.794 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Wie finden wir das? Richtig gut. Das Buch liest sich wie ein guter Grisham, bloß mit mehr Action." (Brigitte)

"Schnell, clever und voller Adrenalin!" (TV Movie)

"Die 500 ist gut geschrieben und ziemlich spannend." (Münchner Merkur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matthew Quirk ist in New Jersey aufgewachsen und hat in Harvard studiert. Anschließend arbeitete er jahrelang als investigativer Journalist für THE ATLANTIC. DIE 500 ist sein erster Roman. Er lebt in Washington D.C.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas nachlässige Dramaturgie 11. Oktober 2012
Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Wer sich mit Hunden schlafen legt, der wacht mit Flöhen auf. Jurastudent Mike Ford ahnt nicht, wer ihm da ein Angebot macht, das er nicht ablehnen kann. Sein Dozent Prof. Henry Davies ist Inhaber der einflussreichsten Lobbyingfirma von Washington, einer Stadt, die wahrlich nicht arm an Lobbyisten ist. Prof. Davies' Konzept ist so einfach wie genial: Er hat kompromittierende Dossiers zu den 500 wichtigsten Wirtschaftslenkern und Politikern der USA in der Schublade und je nach Auftraggeber fordert er von seinen Opfern entsprechende Gegenleistungen für sein Schweigen. Man mag es Erpressung nennen, Prof. Davies nennt es Interessenvertretung. Soweit so gut, aber als Mike Ford ein Licht aufgeht, mit wem er sich eingelassen hat, ist es fast schon zu spät. Mit aller Macht verfolgt ihn nun sein alter Arbeitgeber und der schreckt vor nichts zurück.

Die Geschichte erinnert im Aufbau stark an Grishams "Die Firma", ohne allerdings deren psychologische Dichte zu erreichen. Wesentlich schneller kommt Autor Matthew Quirk zur Sache. Die Geschichte schleicht sich nicht heimtückisch ein und wandelt sich von einer "Hans im Glück"-Story unmerklich zum Thriller, sondern da fließt von Anfang an viel Blut und es gibt jede Menge Reifenabrieb. Das ist handwerklich durchaus solide gemacht, allerdings steht der rasante Plot in einem seltsamen Gegensatz zur Begriffstutzigkeit des Protagonisten. Das wäre nicht ganz so störend, wenn der ganze Roman nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben wäre. Der Leser weiß längst, was die Glocke geschlagen hat, da tappst Mike Ford immer noch blauäugig durch die Landschaft. An der Stelle ist die Story dramaturgisch leider nicht glaubwürdig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut zu lesen, aber etwas langatmig 29. September 2012
Von Ritja VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die 500 mächtigsten Menschen haben viele Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit und sind zudem immer wieder bereit viel Geld für das Schweigen einer Company zu zahlen. Auch kleine Gefälligkeiten und Gesetzesänderungen sind willkommen. So lässt es sich in Washington gut leben und seine Macht erhalten. Doch wer steckt dahinter? Es ist Henry Davies, der mit seinem Partner, Informationen über die 500 wichtigsten und mächtigsten Menschen sammelt und sie im geeigneten Momenten einsetzt. Für diesen Job brauchen sie viele fleißige Zuarbeiter. Einer davon ist Mike Ford, ein junger Mann, der es geschafft hat seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und an der bekannten Havard University Jura zu studieren. Doch Mike ist neugierig und ehrgeizig und hinterfragt. Leider zuviel. Und so stößt er in ein Wespennest. Er ahnt, dass hier nicht immer mit legalen und sanften Methoden gearbeitet wird und gerät dadurch selber zum Zielobjekt.

Eine gute Geschichte, die anfangs spannend und gut gestrickt ist, jedoch durch zu viele Wiederholungen etwas zäh wird. Etwas kürzere Ausführungen (der Verfolgungen und Schlussfolgerungen) hätten die Geschichte spannend bis zum Schluss gehalten. So wird sie etwas langatmig und flach. Insgesamt lässt sie sich aber gut lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie ein Grisham mit mehr Action 20. September 2012
Format:Audio CD
“Die 500” wurde beworben mit “Das Buch liest sich wie ein guter Grisham, bloß mit mehr Action.” (Brigitte) und es hält was es verspricht. Nach relativ wenig Vorgeplänkel erfährt man sofort mehr über Mike und seinen Werdegang. Man durchlebt mit ihm seine erste Zeit bei Davies und fiebert mit als Mike Stück für Stück die wahren Geschäftspraktiken hinter der Firma aufdeckt.

Matthew Quirk ist ein durchaus spannender und unterhaltsamer Justizthriller gelungen, der mit einem John Grisham mithalten kann. Entgegen einem Grisham legt Quirk wirklich mehr Wert auf die Geschichte und weniger auf die rechtlichen Details, was aber völlig in Ordnung ist, da der rechtliche Hintergrund nicht immer Jedermanns Sache ist. Außerdem geht es in “Die 500” ja gerade um die Dinge die außerhalb der rechtlich vertretbaren Rahmenbedingungen geschehen und welche Möglichkeiten eine Firma oder ein einzelner Mensch mit genügend Macht hat.

Heikko Deutschmann macht dabei eine sehr gute Figur. Er findet jederzeit die richtige Lesegeschwindigkeit und macht es dem Hörer leicht die verschiedenen Charaktere zu unterscheiden.

Mein Fazit: hörenswert und daher 4/5 Sterne.

thrillerkiller.wordpress.com
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naiver Superheld am Werk 9. November 2012
Von Schnucke VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Matthew Quirk widmet sich in "Die 500" einem sehr interessanten und aufgrund des gerade abgeschlossenen Präsidentenwahlkampfes in den USA auch einem äußerst zeitgemäßen Thema: der Macht der Lobbyisten - Quirk zeigt mit seinem zwar actionreichen aber auch etwas langatmigen Thriller auf, dass die Regierung der Vereinigten Staaten nur beschränkt frei handlungsfähig ist und wer die wahren Gestalter im Politikgeschehen sind: die großen Konzerne und andere Lobby-Firmen.

Zudem träumt der Autor auch noch den amerikanischen Traum vom Kleinkriminellen, der alle Eliteschulen des Landes mit Bravour bewältigt und somit den langersehnten Zugang zum Zentrum der Macht, Washington D.C., erhält.

Je grösser die Probleme und die angewandte körperliche Gewalt werden, desto mehr wächst Mike Ford, der Protagonist des Buches, über das Normalmenschliche hinaus und mutiert zum Helden á la Superman. Diese Überhöhung der Hauptperson und der glorreiche Schluss (den ich hier aber nicht vowegnehmen möchte), nehmen der Story viel Realität - auch wenn es sich um einen Roman und somit Fiktion handelt. Wenn auch teilweise komisch unterlegt, war es mir doch oft zu hanebüchen. Selbst James Bond wäre in manchen Situationen vor Neid erblasst.

Wenn ich lese, dass der Schriftsteller als investigativer Journalist gearbeitet hat, frage ich mich, ob er die Realität wirklich total übersehen wollte. Insgesamt habe ich mir dem Klappentext entsprechend etwas Fesselnderes erwartet.

Da eine Fortsetzung geplant ist, hoffe ich, dass diese weniger brutal wird, humorvoll darf es bleiben, gerne auch weniger realitätsfremd!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Davies' Gesetz
Als der junge Jurastudent Michael Ford einen Job bei der Lobbyisten-Firma von Henry Davies erhält, glaubt er das große Los gezogen zu haben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Krimi-Vielfraß veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mal was Neues!
Dieses Buch kann man bedenkenlos kaufen. Natürlich ist es wie fast alle Amerikaner hinten raus flott zu Ende, aber es lässt sich sehr gut lesen.
Vor 13 Monaten von TanteEbba veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Und dann packt es einen...
Der Autor Matthew Quirk ist in New Jersey aufgewachsen und studierte in Harvard. Er berichtete jahrelang über organisiertes Verbrechen und Terrorbekämpfung. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Moehrchen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung, Tempo & Thrill
Autor Mathew Quirk hat mit "500" ein gelungenes Debüt geschafft. Die Story rund um Mike Ford und seinen Weg vom Jurastudium in die Welt der Consulter und deren... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Udo Kewitsch veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine gute & spannende Geschichte
Mir hat das Buch gut gefallen, die Geschichte war einfallsreich und spannend aufgebaut, keine Längen durch die man sich quälen muß. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von CCB veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte
Trotz seiner kriminellen Vergangenheit bekommt Mike Ford einen Vertrag mit Top-Konditionen in einem renommierten Beratungsunternehmen. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Howie1006 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen "Stirb langsam!" oder Logik geht anders...
Was für ein ärgerliches Buch! Dabei las sich der Klappentext viel versprechend. Stilistisch kann Matthew Quirks in Ich-Form verfasster Debütroman allerdings nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von MH veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Interessant geschrieben
Ich habe das Buch gelesen und mich hat's gestört, das man das Buch zu ähnlich wie die Firma geschrieben hat. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Uta veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nomen est omen
Man müsste den Namen des Autors ändern und alle wären zufrieden. Quark! Dann hätte man den Inhalt des Buches gut beschrieben
Vor 17 Monaten von anna denecke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Geschichte welche mit schneller Sprache erzählt wird!
Das Buch Die 500" des Autors Matthew Quirk ist ein rasanter Thriller, welcher sich mit der Verstrickung von Politik und Lobbyistentum widmet. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von RJ + YDJ veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar