Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

2,2 von 5 Sternen46
2,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Dezember 2015
Die Dokumentation geht zumindest auf die bekanntesten Verschwörungstheorien ein und hat sich damit auseinandergesetzt. Zielsetzung der Dokumentation ist aber klar: Die Verschwörungstheoretiker als psychisch Kranke und den Fakten gegenüber unaufgeschlossene Idioten darstellen. Das finde ich nicht fair. Ich war der Doku gegenüber aufgeschlossen und hätte mich ehrlich gesagt ganz gerne "beruhigend einlullen" lassen, aber das ist der Dokumentation nicht gelungen. Die gemachten Versuche fand ich leider auch nicht überzeugend und in einigen Punkten wurden für mich ganz blauäugig die wohl besten Argumente von Verschwörungstheoretikern wiedergegeben - ohne diese zu wiederlegen oder sie überhaupt als würdig einer ernsthaften Argumentation zu betrachten, z.B. das Einschmelzen des Ground-Zero-Stahls oder die geschwärzten Passagen in den offenziellen Untersuchungen zu 9/11. Letztlich versuchen hier Leute Verschwörungstheoretiker herab zu würdigen, die selbst kein Deut besser sind als die Menschen, die sie versuchen schlecht zu machen. Für Nutzen für den Zuschauer habe ich dabei nicht erkennen können. Weder bin ich nun beruhigter, noch schlauer als vorher. Ich weiß schlicht gar nichts, außer, dass 9/11 für mich ein letztlich nicht geklärter Schrecken bleibt. Letztlich hätte man sich wohl doch noch genauer mit den Schwächen der offiziellen Darlegungen befassen, als sich auf die menschlichen Schwächen der vermeidlichen Gegner, der Verschwörungstheoretiker, zu stürzen. Statt deren Theorien zu wiederlegen, hätte ich lieber gerne bessere Argumentationen pro offizieller Versionen gehört, quasi ... das und das ist schlecht kommuniziert worden, verhält sich so und so und ist deshalb doch nicht so unplausibel, wie es erst klang... aber Fehlanzeige. Letztlich Kindergarten. Der sagt, das ist nicht so und ich sag, so wie er sagt, war es auch nicht und nicht: Doch, das ist so, weil...
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Es gibt diesen gewissen *WoW* Effekt: WoW, da brennt etwas und WoW ist das fern ab der Realität :-)
Die *Wissenschaftler* und *Experten* die hier zu Wort kommen und einem von *ihrer* Wahrheit überzeugen wollen, sind fast schon chronisch einfältig...
Unfassbar wie man so etwas Dokumentation nennen kann...
Es werden sehr wichtige und wesentliche Fakten weggelassen oder es wird einfach in die Kamera gelogen das sich wirklich die Balken biegen.
Und es wird von *Tatsachen* berichtet die Technisch und Physikalisch gar nicht möglich sind...
Sicher gut um unwissende Vorschulkinder von einer Meinung zu überzeugen, für einen logisch denkenden Menschen der sich Gedanken zu dem Thema macht eher ein schlechter Witz.
(Obwohl ich manchmal mit dem dem Kopf schüttelnd lachen musste :-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
Seit 2002 bilde ich mich zu diesem Thema und ich kann wirklich sagen, das ich so ziemlich jede Dokumentation darüber gesehen habe.
Ich habe den offiziellen 9/11 Commission Report gelesen (Sie auch?), also das offizielle Buch über die Untersuchung von 9/11.
Ich bin geschichtlich die komplette Timeline von Anfang bis Ende durchgegangen. Habe mir physikalische Kenntnisse angeeignet und
mich mit Doktoren der Physik, mit Ingenieuren und Architekten über diese Thematik unterhalten. Habe mich in jegliche Richtung
schlau gemacht, offizielle Theorie gegen Verschwörungstheorie sozusagen.

Nun macht mich das zu einem Experten? Sicherlich nicht!
Macht mich das glaubwürdiger? Vielleicht etwas, vielleicht aber auch nicht.

Nun was macht denn einen Experten eigentlich aus?
Jemand der vielleicht die Skyline in New York mit aufgebaut hat? Ja, würde ich sagen... was meinen Sie?
Menschen mit sehr guten Kenntnissen in Bauphysik? Auch hier würde ich ja sagen... Ihre Meinung?

Auf was möchte ich hinaus?
Nun gut... es gibt eine Seite im Internet die lautet: AE911TRUTH (AE steht für Architekten und Ingenieure) Einfach danach bei Google suchen.Hier bezweifeln über 2000 Architekten und Ingenieure "die seit Jahrenzehnten maßgeblich am Bau der Skyline von New York beteiligt waren" die offizielle Version. Warum? Weil es einfach unmöglich ist DREI Gebäude IM FREIEN FALL in Ihr EIGENES FUNDAMENT sacken zu lassen aufgrund von zwei Flugzeugeinschlägen und ein Gebäude ohne Flugzeugeinschlag (Gebäude Nr. 7 - hoffe Sie haben dies schon gehört).

Überlegen Sie selbst:
Sie stehen oben auf einem dieser Gebäude und werfen eine Kugel runter.
Die Kugel wird durch nichts außer dem Luftwiderstand abgebremst.
Die Kugel benötigt ca. 8 Sekunden bis sie den Boden erreicht.
Nun...die Einsturzzeit aller drei Gebäude betrug ebenfalls jeweils ca. 8 Sekunden.

Lassen wir diese Leute einfach mal selbst sprechen, dazu googlen Sie einfach nach:
World Trade Center 7 - The Implausibility of the Official Story
Gehen Sie nicht voreingenommen an diese Thematik ran.

Wie kann also ein Gebäude (speziell Gebäude 7), welches zig tausend Tonnen schwer ist, massive Stahlträger beinhaltet, in ca. 8 Sekunden in sein eigenes Fundament sacken ohne das ein Flugzeug in dieses krachte (obwohl dieses Gebäude sogar dafür ausgelegt war)? Nun Fragen Sie doch einfach mal Dr. Nils Harrit und schauen Sie sich an was dieser Mann zu sagen hat. Der Einsturz des Gebäude 7 wurde zudem in keinstem Wort im offiziellen Bericht erwähnt. Da stürzt also ein Gebäude inmitten der Stadt zusammen, so hoch wie das höchste Gebäude in Frankfurt und es wird nicht im offiziellen Bericht erwähnt? Übrigens die Untersuchung der Affäre von Bill Clinton und Monika Lewinsky hat mehr gekostet als die Untersuchung von 9/11.

Schauen Sie sich einfach mal den Einsturz des Gebäude 7 selbst an:
Googlen Sie dazu bitte: Der freie Fall des World Trade Center 7 am 11. September 2001 : Physik-Lehrer David Chandler

Ich könnte Stunden so weitermachen, Ihnen wirklich Detail für Detail erläutern. Ihnen Quellen aufzeigen, die wirkliche Fakten beinhalten,
die Sie selbst prüfen können.

Ich hab es nur langsam satt das nach so vielen Jahren der Aufklärungsarbeit es immernoch Leute gibt, die sich in keinster Weise mit der
Thematik auseinandergesetzt haben, dann aber die Verschwörungstheoretiker-Keule auspacken. Zu Verschwörungstheorien könnte man
auch einfach nur sagen "Zweite Meinung" aber mit einer Diffamierung zu beginnen um dann gefährliches Halbwissen zu verbreiten scheint
leider heutzutage System zu haben.

Ein kleines Beispiel, was man sich als Mensch mit zweiter Meinung anhören darf:
Ethan Thomas schrieb: "Lassen Sie sich nicht von den Lügen und Manipulationen der "Truther" und Aluhutträgern beeinflussen. Sämtliche Verschwörungstheorien sind längst widerlegt. Wer allen ernstes glaubt, dass die Türme kontrolliert gesprengt wurden, gehört in die geschlossene Psychiatrie."

In diesem Sinne erspare ich mir die Bewertung des Films und lege Ihnen Nahe, sich wirklich unabhängig zu diesem Ereignis zu bilden.
Leider hat Amazon alle Links entfernt - daher die überarbeitete Version als Tipp für Sie zum googlen.

-- UPDATE 23.01.2016 --
Da hier desöfteren diese Experten diskreditiert werden - hier ein Auszug (über 2000 weitere auf der Homepage) aus deren Werdegängen (diese können Sie auf der Homepage von AE911TRUTH öffentlich einsehen, inklusive Fotos, etc). Zu vielen der dort aufgeführten Experten, finden Sie sehr viele weitere Links im Internet:

- Dan Barnum: FAIA, of Houston, Texas, holds a Bachelor of Architecture degree from Rice University. He has been practicing architecture for the past 40 years and has designed a variety of buildings, from houses to high-rise office buildings. Among his major projects are One Shell Plaza and Two Shell Plaza in downtown Houston, and Houston Lighting and Power, which is now the Houston Public Works office building. Barnum is a Fellow of the American Institute of Architects, THE HIGHEST HONOR BESTOWED ON ITS MEMBERS BY THE AIA.

- David Helpern: Degrees are a B.A. from Brown University and a Master of Architecture from Harvard University's Graduate School of Design. In 1993, he was named a Fellow of the American Institute of Architects. Both architect and planner, David Helpern founded Helpern Architects in 1971 to provide educational institutions at all levels with exceptional campuses and buildings. Over the years, the practice grew to serve a long list of prominent educational and faith-based organizations as well as a range of hospitality and corporate clients. With David's leadership, Helpern Architects has executed over 4,300 projects.

- Harry G. Robinson III: Harry G. Robinson III (born January 18, 1942) is an African American architect, and professor of architecture and Dean Emeritus of the School of Architecture and Design at Howard University in Washington, D.C. He was a member of the U.S. Commission of Fine Arts from 1994 to 2003, and served as its chairman from 2002 to 2003.[1] He is also the first African American to be elected president of the National Architectural Accrediting Board, and the first African American elected president of the National Council of Architectural Registration Boards.

- Alan Glassman: Alan is a past member of both the American and the International Solar Energy Societies, was a representative for Armstrong to ASTM, and is currently a member of the Construction Specifications Institute, the Society of Architectural Historians, Tau Sigma Delta Honor Society in Architecture and Allied Arts, and an associate member of the American Institute of Architects. He has spoken to a variety of audiences over the years and taught in a number of classroom environments. He was invited to speak to large audiences of hospital architects at two health care symposiums in Buenos Aires, Argentina, and authored a paper about flooring in health care facilities that was translated into Chinese for a conference in Shanghai.
3838 Kommentare|103 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2015
Zu Beginn ist zu sagen, dass ich selbst überhaupt keine Meinung zu dem Thema Verschwörung pro oder contra habe und beide Argumentationen nachvollziehen kann, daher habe ich den Film versucht ebenso objektiv von beiden Seiten zu betrachten.

Der Film ist, wie ich finde, gut von der Machart. Es wird nicht langweilig, es werden Experimente gezeigt und beide Seiten (also die Verschwörungstheoretiker und die Offiziellen Stellen) kommen gefühlt in etwa gleich oft zu Wort.

Allerdings muss ich sagen, dass meines Erachtens nach, besonders ab der zweiten Hälfte des Filmes die anfänglich versuchte Objektivität des Filmemachers immer deutlicher zugunsten der offiziellen Erklärung schwindet - damit sollte man eventuell rechnen, besonders wenn man vielleicht selbst eher den Verschwörungstheorien Glauben schenkt.

Ich finde die Experimente gut, allerdings empfinde ich es als sehr schade, dass die Verschwörungstheoretiker einfach nur vor die Kamera gesetzt wurden um sich die Experimente, welche die Theorien widerlegen sollen, anzusehen. Da die offiziellen Stellen sozusagen die Verschwörungstheorien widerlegen dürfen finde ich es sehr parteiisch, dass die Seite der Verschwörungstheoretiker nicht die selbe Chance erhalten hat - sprich nicht die Möglichkeit bekommen hat mit eigenen Experimenten die eigenen Theorien vor der Kamera zu beweisen. So konnten sie nur von eigenen Versuchen oder dem eigenen Wissen berichten und das ist natürlich nicht ganz fair, wenn man wirklich professionell und objektiv an die Sache herangehen wollen würde - ich hoffe ich war verständlich :D

Zum Schluss wird kurz und knapp die Existenz der Verschwörungstheorien thematisiert, also, warum sie überhaupt entstehen und sich halten. Die Begründung, dass Verschwörungstheorien aufgrund von Psychologischen Komponenten entstehen/sich halten, finde ich ebenfalls überhaupt nicht objektiv und ich hätte auf diesen Teil des Filmes, da er so ganz ohne Gegenargument gezeigt wird, auch gut verzichten können.

Dennoch, alles in allem ein "netter" Film über ein schreckliches Thema, und mögen die Menschen die jemanden damals verloren haben oder den Schrecken gesehen haben stark sein.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2015
Die Dokumentation ist die Zeit nicht wert, sie zu gucken. Es werden einzelnene Verschwörungstheorien herausgegriffen und einige Experimente durchgeführt, die nicht mal die Theorien widerlegen. So zum Beispiel gibt es die Fragestellung, ob ein Flugzeug oder eine Rakete ins Pentagon geflogen ist. Das dazugehörige Experiment vergleicht aber den Einschlag eines Flugkörpers ohne Flügel mit einer Explosikn im Gebäude. Das Experiment ist also komplett wertlos und hat nichts mit vorhandenen Verschwörungstheorien zu tun. Außerdem wird zwar WTC7 kurz angesprochen aber nicht diskutiert. Es wird lediglich bewiesen, dass einige Aussagen aus der offiziellen Erklärung möglich sind, andere unpassende Aussagen werden ignoriert. Kritiker der offiziellen Erklärung werden lächerlich dargestellt. Das ist keine objektive Dokumentation.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Dieses Video ist für mich keine Überraschung bzw. dessen Inhalt und Aussage. Wieder einmal wird versucht, Menschen als Verschwörungstheoretiker darzustellen, die an der offiziellen Version der Vorgänge dieses schicksalhaften Tages ihre Zweifel haben, mir kommt es so vor, dass sie hierbei den Status eines unbelehrbaren Querulanten haben.

Und wieder einmal macht man es sich einfach. Wieder einmal werden "einfache" Vorgänge entkräftet durch für meine Person fragwürdige Experimente. Ein Beispiel jenes mit dem Stahlträger, der brennendem Kerosin dauerhaft ausgesetzt wurde. Dies war in keinem der Türme der Fall, da beim Einschlag der Flugzeuge - oder was auch immer da "hineigeflogen ist - der Großteil bei einer Explosion verbrannte. Danach gab es nur noch kleinere Brände, was von den Feuerwehrleuten, welche die besagten Stockwerke erreichten, auch bestätigt wurde.
Natürlich gab es DAZU keine Erwähnung in diesem Video.

Wieder einmal werden die äußerst fragwürdigen Livesendungen während der Anschläge in keinster Weise erwähnt. Es wird nichts über wechselnde Hintergründe, verfälschte Farben gesagt, welche von Kameras aufgezeichnet wurden, die dem derzeitigen Stand der Technik entsprachen. Mal strahlend blauer Himmel, mal diffus.
Nichts über das Nose-in-Nose-Out des Flugzeuges beim Südturm. Nichts über widersprüchliche Flugbahnen des zweiten Flugzeuges bei verschiedenen Aufnahmen. Nichts über das Video des Helikopters, das mehrfach an die Türme heranzoomt bis zum Einschlag, verfolgt man das Video zurück, so müsste das Flugzeug eigentlich während des Heranzoomens zu sehen sein.
Nichts über die Panne eines Livevideos, wo man den Boden unter den Türmen unschwer als CGI erkennen kann, wo dann blitzschnell das Banner mit der Laufschrift der Ereignisse gelegt wurde, um es zu vertuschen.
Nichts über die Panne mit dem "rückwärtsfahrenden" Polizeiauto, welches man auch auf einem "Livevideo" sehen konnte.

Diese Livevideos der einzelnen Sender sind noch bei youtube verfügbar, ich habe mir jedes einzelne angesehen, um mir MEIN Urteil unvoreingenommen zu bilden.

DAVON wurde in diesem Video NICHTS entkräftet. Wieder einmal.

Und wieder einmal frage ich mich: Warum nicht?

Mir kommt es so vor, dass all diejenigen, welche für sich berechtigte Zweifel haben, über einen Kamm geschert werden und nichts weiter als unbelehrbare Besserwisser sein sollen. Verschwörungstheroetiker werden sie genannt oder Truther und so kommen sie in diesem Video auch "rüber".

Vielleicht spreche ich so manchem aus der Seele. Ich bin weder das eine noch das andere. Ich bin "nur" jemand, der sich intensiv und jahrelang mit dem Thema auseinandergesetzt hat und der mehr Ungereimtheiten entdecken konnte als plausible Erklärungen. Ich bin "nur" jemand, der wissen möchte, was an diesem Tag WIRKLICH geschah. Ich will nicht "recht" haben, ich lasse mich gerne überzeugen, ich bin nicht allwissend oder unbelehrbar.

Mich interessiert nur die Wahrheit.

Nicht mehr und nicht weniger.
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2016
I can watch any Film by Moore or on Youtube and get the conspiracy stuff, it would have been nice if this documentary had gone the extra mile of calling bulls*** where warranted. Actual scientists already answered many of the questions ignored in this film, and so it might be lazy research or willing ignorance but conspiracy is scoring points here it would not get if people had done their jobs and went beyond "mythbuster" style experiments in some desert....

Being fair to both sides does not include equal time and it never means handing points to each side equally. This film tries to hard and ignores a lot facts to give conspiracy a chance,...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
9/11 We will never forget! 2008 bin ich aus dem Tiefschlaf erwacht aus der Hypnose der gleichgeschalteten Mainstream Presse von der mein Weltbild und sämtliche Gedanken bis zu dem Zeitpunkt 21 Jahre lang fremdgesteuert wurden. Ich erkannte das ganz andere Machenschaften und Motive hinter den Anschlägen steckten! Aleine ernsthaft daran zu glauben das ein paar simple Höhlenkrieger aus Tora Bora es tatsächlich geschafft haben die größte Militärnation des Westens mit 4 Passagiermaschinen erfolgreich anzugreifen. Ist schon ein Witz! Um zu erkennen das die ganze Story erfunden und erlogen ist, reichen nur wenige Fragen und Harte Tatsachen:

1: Wie kann es sein das in New York 3 Wolkenkratzer in nahezu Freifall Geschwindigkeit zu Staub und Asche pulverrisiert werden? (Das dritte Gebäude war WTC7, wurde nicht durch ein Flugzeug getroffen und fiel am Nachmittag komplett in sich Zusammen!!!) 2 Planes 3 Buildings!

2: Die Entführer von Flug 93 wurden angeblich von den Zivilisten überwältigt und die Maschine zum Absturz gebracht, in ein Feld nahe des Ortes Shanksville (Pennsylvania) Allerdings fand man dort weder Leichen noch Trümmerteile!!!! Einfach so verpufft...

3: Hani Hanjour der es nicht mal schaffte eine kleine ein motorige Cessna sicher in der Luft zu halten, soll geschaft haben eine Boeing 757 ebenerdig in das Pentagon zu fliegen....

4: Alle Kameraaufzeichnungen des Pentagons, sämtlicher Tankstellen in der Umgebung des Pentagons und die Aufzeichnungen des Sheraton Pentagon City Hotels wurden wenige minuten nach Hanjours "Wunderwerk" vom FBI beschlagnahmt!!! Uns wurde lediglich eine verpixelte Aufnahme einer Werkschutzkamera präsentiert.

Wer einmal das Ausmass begriffen hat, weiß endgültig was hier auf Erden gespielt wird, es geht um Macht, Geld, Öl und Geopolitischen Interessen... Und das tolle am Terror ist, das man Terror nie besiegen kann und mit der "Marke" Terror immer wieder neue *inzenierungen ausüben kann um seine Interessen zu erbomben!

*Angriffe unter falscher Flagge / False Flag
Operations... und die gab es schon vor 9/11!
33 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2016
+ Sehr guter Einblick in die Sichtweise von Verschwörungstheoretikern (die eher haltlos und unsachlich argumentieren) und wie solche Theorien zustande kommen.
+ Interessante Experimente, wie das Verbrennen von Stahlträgern, dass Theorien einer gezielten Explosion unglaubwürdig erscheinen lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Die Verfechter der Inside-Job-Theorie werden zu Wort gelassen und ihre Thesen und Argumente überprüft und in Versuchen widerlegt.
Alles in allem fairer und objektiver als die meisten "Dokumentationen", die behaupten, einen Inside Job belegen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
3,99 €