Gebraucht kaufen
EUR 4,37
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die 100 besten Cocktails der Welt-Set: Buch mit Barmaß Gebundene Ausgabe – 2. März 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,37
8 gebraucht ab EUR 4,37

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Südwest Verlag; Auflage: 4 (2. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3517085219
  • ISBN-13: 978-3517085210
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 5,7 x 21,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 340.508 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Franz Brandl ist einer der ersten offiziellen deutschen Barmeister. Er eröffnete und leitete in München als Barchef der ersten Stunde „Harry‘s New York Bar“ und Eckart Witzigmanns Bar im weltberühmten Drei-Sterne-Restaurant „Aubergine“. Er ist zugleich Autor mehrerer sehr erfolgreicher Bücher, die mit Silber- und Goldmedaillen der „Gastronomischen Akademie Deutschlands“ ausgezeichnet wurden. Für das Buch „Cocktail hoch 3“ erhielt er den Gourmand World Cookbook Award 2009.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Barutensilien
Das wichtigste Arbeitsgerät des Barmixers ist der Shaker. Beim dreiteiligen Shaker ist das Sieb im Mittelteil bereits eingebaut. Der zweiteilige Boston-Shaker besteht aus einem Edelstahl- und einem Glasteil, und man benötigt zusätzlich ein Barsieb. Shaker und Elektromixer sind das Herzstück der Ausrüstung. Außerdem benötigt man ein kleines Schneidbrett, ein Barmesser, einen Barlöffel, Flaschenöffner, Messbecher und eine Muskatreibe. Mit einer Eiszange oder Eisschaufel und einem Gefäß für das Eis ist die Ausstattung komplett. Mit Ausnahme des Shakers und des Barsiebs (Strainer) finden sich die meisten Gerätschaften in irgendeiner Form im Haushalt.

Gläser
Das Sortiment an Gläsern hält sich in Grenzen. Longdrinkgläser in verschiedenen Größen und Formen sind die meist verwendete Art. Aber auch Tumbler, Stielgläser und Cocktailschalen werden benötigt. Fancygläser werten durch ihre ausgefallenen Formen jedes Getränk noch etwas auf. Für Heißgetränke können auch Henkelgläser oder Tassen verwendet werden. In der Regel eignen sich die meisten Glasformen für verschiedene Getränkearten. So kann statt einer Schale meistens auch ein Kelch- oder ein Weinglas verwendet werden.

Zubehör
Zum Aufspießen von Früchten benötigt man Cocktailspieße aus Plastik oder Holz. Trinkhalme in verschiedenen Farben und lange Stirrer (Rührstäbe) eignen sich als Zugabe zu kohlensäurehaltigen Drinks.

Vermischen im Rührglas
Im Rührglas - ein hohes, meist dickwandiges Glas mit Ausgießschnabel - mischt man hauptsächlich die im Ergebnis klaren Short Drinks. Dabei werden die Zutaten mit Eiswürfeln durch das Rühren mit einem Barlöffel vermischt und gekühlt. Durch ein Barsieb wird dann in das Trinkglas abgegossen.

Rühren direkt im Trinkglas
In das jeweilige Trinkglas - mit oder ohne Eis - gibt man die Zutaten und rührt mit einem Barlöffel - je nach Rezept - mehr oder weniger kräftig um. Dann wird mit Früchten garniert, oder es werden Früchte dazugegeben.

Schütteln im Shaker
Beim Schütteln gibt man zuerst Eiswürfel in das Unterteil des Shakers und gießt die Zutaten dazu. Dann wird der Shaker geschlossen und in waagerechter Haltung in Schulterhöhe kräftig geschüttelt. Nach dem Absetzen wird der Shaker geöffnet und durch das Barsieb in das Trinkglas - meist auf frische Eiswürfel - abgegossen. Zum Schluss wird mit Früchten dekoriert.
Zubereitung im Elektromixer
In den Aufsatz des Elektromixers werden Eiswürfel und die Zutaten gegeben. Dann lässt man den Elektromixer laufen, bis alles gut vermischt und gekühlt ist. Abgegossen wird die gesamte Mischung in Gläser - mit oder ohne frisches Eis. Zuletzt wird der Drink mit Früchten verziert.

Fruchtsirup/Barsirup Bei den Rezepten dieses Buchs werden
Fruchtsirupe und Barsirupe von Riemerschmid verwendet. Die klassische Reihe der Fruchtsirupe hat einen hohen Frucht- und Fruchtmarkanteil, und diese sind deshalb relativ dickflüssig. Die dünnflüssigeren Barsirupe wurden für die Profimixer entwickelt, um diesen ein zügiges Arbeiten zu ermöglichen. Der geringere Fruchtanteil wurde dabei durch eine zusätzliche, natürliche Aromatisierung ausgeglichen.

Gin Tonic

4-6 cl Gin
Kaltes Tonic Water
1/2 Zitronen- oder Limettenscheibe

So wird's gemacht
Einige Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben und den Gin dazugießen. Mit kaltem Tonic Water auffüllen. Zum Schluss die halbe Zitronen- oder Limettenscheibe und einen Stirrer dazugeben.

Singapore Sling
4 ci Gin
2 ci Cherry Brandy 2 ci Zitronensaft 1 ci Grenadine 1 Spritzer Angostura Sodawasser

So wird's gemacht
Alle Zutaten ohne Sodawasser mit Eiswürfeln im Shaker kräftig schütteln und durch das Barsieb in ein Longdrinkglas auf Eiswürfel abgießen. Mit Sodawasser auffüllen. Zitronenscheibe, Cocktailkirschen und Trinkhalme dazugeben.
1 Zitronenscheibe und einige Cocktailkirschen zum Garnieren

Asbach Sour
4cl Asbach Uralt Weinbrand 4 cl Zitronensaft 2 cl Orangensaft 2 cl Zuckersirup
1/2 Orangenscheibe und 1 Cocktailkirsche zum Garnieren

So wird's gemacht
Alle Zutaten mit Eiswürfeln im Shaker kräftig schütteln und durch das Barsieb in ein Stielglas abgießen. Einen Spieß mit der halben Orangenscheibe und der Cocktailkirsche über den Glasrand legen.

Asbach
In Rüdesheim am Rhein hat die Weinbrennerei Asbach ihren Sitz. Hugo Asbach gründete das Unternehmen 1892; er prägte den Begriff "Weinbrand" anstelle der damals für deutsche Produkte verwendeten Bezeichnung "Kognak". Asbach bietet ausschließlich die höchste Qualitätsstufe "Deutscher Weinbrand" in vier Varianten an: die Hauptmarke "Asbach Uralt", den mindestens acht Jahre gereiften "Asbach Privat", die Spitzenmarke "Asbach Selection" und den "Asbach Jahrgangsbrand 1972", eine 28 Jahre gereifte Rarität, die nur limitiert angeboten wird.

Strawberry Colada

4 cl weißen Rum 2 cl Strawberry Liqueur 4 cl Kokossirup
2 cl Zitronen- oder Limettensaft 10 cl Ananassaft 1 Erdbeere zum Garnieren

So wird's gemacht
Rum, Erdbeerlikör, Kokossirup, Zitronen- oder Limetten- und Ananassaft mit Eiswürfeln im Shaker kräftig schütteln und durch das Barsieb in ein großes Glas auf Crushed Ice abgießen. Die Erdbeere an den Glasrand stecken und Trinkhalme dazugeben.

Mojito
1 gut gehäufter TL weißer Rohrzucker oder Puderzucker
Sodawasser
2/4 Limettenstücke
6 cl weißen Rum
Minze

So wird's gemacht
In einem Becherglas Zucker mit etwas Sodawasser verrühren. Einige Minzeblätter und zwei Limettenviertel dazugeben und mit einem Holzstößelzerdrücken. Rum und einen Schuss Sodawasser dazugießen, das Glas mit Crushed Ice füllen und umrühren. Minzezweige und Trinkhalme dazugeben.











Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephanie Heim am 9. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich finde das Buch super.
Die enthaltenen Cocktails schmecken gut und gelingen einwandfrei.
Der als Zusatz enthaltene Messbecher ist sehr praktisch und hilfreich.
Ich gebe dem Buch 5 Sterne, da es auch für Cocktail Anfänger wie mich, die einfach nur mal ausprobieren wollen, sehr gut geeignet ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Metz am 8. März 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Franz Brandl ist Barexperte. Bekanntheit erwarb er bereits durch sein Sachbuch: "Cocktails. Über 1000 Drinks mit und ohne Alkohol". Dass, was in seinem vorherigen Sachbuch zu bemängeln wäre versucht er in dieser neusten Kreation zu verbessern. Und bis auf einen Kritikpunkt gelingt ihm das auch. In seinem vorherigen Sachbuch waren wie der Titel sagt über 1000 Drinks verzeichnet. Alle auszuprobieren sprengt den Rahmen. Aber welche von diesen Drinks nun mixen? Na also die 100 besten! Natürlich kann man über die 100 besten Cocktails wie über die 100 schönsten Frauen streiten, aber die Auswahl ist auf jeden Fall professionell und gewissenhaft. Da in dem Vorgängerbuch unter den 1000 Drinks auch diese 100 waren, wurden die Bilder der Drinks übernommen. Aber warum das Rad neu erfinden, die Drinks waren bereits toll abgelichtet. Tatsache ist, dass sich der Autor auf Grund der guten Vorarbeit im vorherigen Band recht wenig Arbeit machen musste. Vielleicht eine Prise zu wenig Arbeit: Einen Kritikpunkt finde ich, dass nichts zum Geschmack des jeweiligen Drinks steht. Bei 1000 Drinks ist das in Ordnung. Bei 100 wäre der Mehraufwand überschaubar gewesen. Ich kann mir die Zutaten zwar durch den virtuellen Geschmackssinn zusammendenken, dies fällt allerdings recht schwer. Als kleines Geschenk bekommt man beim Kauf einen Metallmessbecher dazu. Da dies kein unnötiger Kitsch ist, sondern durchaus brauchbar ist, finde ich dies eine tolle Idee. - weitere Rezensionen auf meiner Rezensionsseite goldinet.de
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von darth.moppel am 27. Juni 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ob es sich hierbei wirklich um die besten Cocktails der Welt handelt ist wohl Geschmackssache. Worum es sich definitiv nicht handelt, sind die beliebtesten und bekanntesten Cocktails. Weder Mai Tai, Pina Colada oder Sex on the beach zum Beispiel sind hier vertreten, eine Großteil der Cocktails habe ich in meinem Leben noch nie gehört, geschweige denn getrunken. Ich persönlich war sehr enttäuscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Byxe am 11. Juli 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Insgesamt halte ich das Buch für sehr gut. Ich habe das geschenkt bekommen zusammen mit ein paar Alkoholika als Basis und muss sagen, dass das Buch geschmacklich einen guten Mix findet. Die Rezepte müssen recht gut sein, denn bisher habe ich geschmacklich auch alle getrunkenen Cocktails "wieder erkannt" - sprich sie schmecken wie in der Gastronomie.

Ein paar "Klassiker" fehlen mir allerdings - die Pina Colada zB (nur alkoholfreie Variante im Buch) oder der Sex in the Beach. Die sind bei mir im Bekanntenkreis sehr bekannt und wurden auch schon ein paar mal angefragt - da hilft dann natürlich Google.

Cinderella ist mein alkoholfreier Lieblingscocktail! Probieren :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden