In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Überlebende: Ein Fall für Simran Singh auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Überlebende: Ein Fall für Simran Singh
 
 

Die Überlebende: Ein Fall für Simran Singh [Kindle Edition]

Kishwar Desai , Leon Mengden
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Bei den indischen Frauen hat Simran Singh längst Kult-Status.“ (Brigitte, Heft 18)

"Die indischen Frauen lieben sie: Simran Singh, die rebellische Heldin aus "Die Überlebende", eine der wenigen fiktiven Figuren des packenden Kriminalromans von Kishwar Desai." (Brigitte Women, Heft 9)

„Kishwar Desai ist ein atemberaubendes und überzeugendes Debüt gelungen.“ (Saarländischer Rundfunk, Ulli Wagner SR 3 Krimi-Tipp)

Kurzbeschreibung

Ein Mädchen ohne Zukunft, eine unerschrockene Ermittlerin.


Eine kleine Stadt im indischen Punjab. Inmitten eines furchtbaren Blutbads wird als einzige Überlebende der niedergemetzelten Familie die 14-jährige Durga gefunden – mehr tot als lebendig. Das traumatisierte Mädchen wird von der örtlichen Polizei für das schreckliche Unglück verantwortlich gemacht. Doch die Sozialarbeiterin Simran Singh, aus Delhi zur Hilfe gerufen, um etwas aus dem verstörten Mädchen herauszubekommen, glaubt nicht an die Schuld des Mädchens. Simran, die in Delhi ein unabhängiges und unkonventionelles Leben führt, stößt auf ein düsteres Netz aus Korruption und Lügen – in einer Welt, der sie längst entronnen zu sein glaubte und in der das Leben eines Mädchens nichts zählt.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 422 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 285 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442743729
  • Verlag: btb Verlag (12. August 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DTRC50O
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #28.565 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Simran Singh ist Sozialarbeiterin und bekommt den Auftrag, die 14-jährige Durga zum Sprechen zu bringen. Das Mädchen sitzt zu diesem Zeitpunkt in Untersuchungshaft, denn angeblich hat sie ihre gesamte Familie - insgesamt 13 Personen - bestialisch ermordet. Simran will das nicht recht glauben und begibt sich, da Durga selbst nicht viel mit ihr redet, selbst auf Recherche. Von Polizei und Justiz bekommt sie wenig Unterstützung - im Gegenteil, sogar vermeintliche Freunde aus diesen Reihen legen ihr immer wieder Prügel in den Weg und weisen sie in die Schranken. Je mehr Simran über Durga, ihr trostloses Leben und die wohlhabende Familie, aus der sie stammt, erfährt, desto mehr muss sie erkennen, dass sie hier quasi in ein Wespennest gestochen hat. Denn vor Jahren verschwand Durgas ältere Schwester unter mysteriösen Umständen. Und ein Hauslehrer der beiden Mädchen verbirgt hinter seiner charismatischen Fassade bittere Geheimnisse....

Ich bin auf DIE ÜBERLEBENDE durch eine Rezension in einer Zeitung aufmerksam geworden. Die Geschichte klang interessant, weshalb ich mir das Buch gekauft habe - ich hab`s nicht bereut. Die Thematik, die die Autorin hier aufgreift, ist brisant und sehr aktuell vor dem Hintergrund, dass in den vergangenen Monaten immer wieder Berichte über grausame Vergewaltigungen von Frauen in Indien die westlichen Medien erreichen. Während die Medienberichte nur selten die wahre Problematik manch indischer Männer im Umgang mit Frauen thematisieren, transportiert dies Desais Roman auf sehr deutliche, ausführliche Weise.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Fall für Simran Singh 10. September 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieses Buch beschreibt eindrucksvoll die Situation von Mädchen und Frauen in Indien. Die aktuellen Ereignisse werden verständlicher auf dem Hintergrund der familiären Bindungen und Abhängigkeiten. Auch die Härte der sexuellen Übergriffe an Frauen im heutigen Indien.
Spannendes und bewegendes Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Widerspiegelung einer beängstigenden Realität 18. Februar 2014
Von Kleeblatt TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Durga, ein 14-jähriges Mädchen, ist die Einzige, die das Massaker an ihrer Familie überlebt. Sie ist auch diejenige, die man beschuldigt, die Morde an ihren Eltern und Brüdern begangen zu haben.
Simran Singh wird als Sozialarbeiterin an den Fall angesetzt, sie soll Durga zum Sprechen, denn diese hüllt sich nach den Morden in Schweigen.
Lange erhält sie keinen Zugang zu Durga, die sich mit Äußerungen sehr bedeckt hält, aber sie gibt nicht auf und beginnt selbst zu ermitteln.
Der Schlüssel zu allem scheint das Verschwinden von Durgas Schwester zu sein...

Es ist der erste Fall der Sozialarbeiterin Simran Singh. Sie fällt mit ihrer Lebenseinstellung aus dem Rahmen der typischen indischen Frau. Simran bestimmt selbst über ihr Leben, sehr zum Leidwesen ihrer Mutter, die diese gern verheiratet sehen würde. Aber Simran geht ihren Weg.
Sie hat die Aufgabe übernommen, von Durga, einer Beschuldigten, die scheinbar ihre ganze Familie ermordet hat, Informationen zu erhalten, die helfen, den Tathergang zu verstehen. Es ist nicht leicht, an Durga heranzukommen, da diese dicht gemacht hat. Sie bekommt von ihr nur sporadisch Informationen, die nicht immer eindeutig zu verstehen sind.
Klarheit bekommt sie so nach und nach, nachdem sie mit Durgas Schwägerin, die in England wohnt, in Kontakt steht.
So stößt sie auch auf den Hinweis der vor Jahren verschwundenen Schwester und erfährt ungeheuerliches, was sich im Hause von Durgas Familie abspielte.

Dieser Krimi der Autorin Kishwar Desai hat mich nach der Lektüre betroffen zurückgelassen.
Dabei empfand ich die Ermittlungen zum Mordfall als nebensächlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, dem ich viele Leser wünsche! 15. August 2013
Von Hamlet TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ich habe noch nie einen Kriminalroman gelesen, der sich mit den aktuellen Lebensumständen der Frauen in Indien beschäftigt, aber nachdem in den letzten Wochen und Monaten dieses Thema auch sehr stark in der deutschen Presse behandelt wurde, war ich schon sehr gespannt auf dieses Buch.

Die indische Autorin Kishwar Desai ist von Haus aus Journalistin und Nachrichtenkorrespondentin und lebt mittlerweile in London. Für "Die Überlebende" wurde sie mit dem Costa First Novel Award ausgezeichnet. Meiner Meinung nach absolut verdient, sensibilisiert sie doch durch diesen Krimi die europäischen Leser für ein Thema, das erst in letzter Zeit allmählich in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt ist. Kishwar Desai hat einen wichtigen Roman geschrieben und der btb-Verlag hat diesen glücklicherweise zum richtigen Zeitpunkt publiziert - jetzt, da die Öffentlichkeit durch die Meldungen aus Indien für die entsprechenden Themen sensibilisiert ist. Wie kann sich eine Gesellschaft, die so mit Mädchen und Frauen umgeht, zivilisiert nennen?

Dass in Indien Frauen gering geschätzt und Witwen verbrannt werden ist bekannt. Aber welche Auswüchse die Verachtung des weiblichen Geschlechts in dieser Gesellschaft wirklich annimmt, kann man erst nach der Lektüre dieses Kriminalromans, der im höchsten Maße politisch ist, erahnen.

Die Sozialarbeiterin Simran Singh, die in Delhi arbeitet, wird in die Provinz Punjab beordert und soll die dortige Polizei bei ihrer Ermittlungsarbeit unterstützen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Schön geschrieben
Leicht zu lesen, fand es spannend, konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen.
Im Laufe der Geschichte klären sich nach und nach die Zusammenhänge und Verbindungen... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von Celina Doß-Singh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Realistisches Frauenbild Indiens
Eine wirklich spannende Kriminalgeschichte angesiedelt in der indischen Provinz - gerade angesichts der aktuellen Verbrechen gegen Frauen in Indien ist die Geschichte sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Wolke7 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen fesselnd
Das Buch ist fesselnd von der ersten Seite an. Furchtbar, was hier beschrieben wird... Das nächste Buch kaufe ich auf jeden Fall!
Vor 2 Monaten von Silke Schuldt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Überlebende: Ein Fall für Simran Singh
Eine für uns völlig fremde Kulter mit aus unserer Sicht mittelalterlichen und grausamen Sitten werden von der Autorin authentisch, sehr spannend und interessant... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von eamariahilf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das unbekannte Indien
Gut geschrieben, auch spannend.Aber vor allem sehr informativ über den Status der Frauen in Indien. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Christa Ugrinsky veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen anregend, aufregend, informativ
Ein anregendes und aufregendes Buch mit viel Hintergrundinformation über das Frausein im heutigen Indien.
Dazu noch spannend zu lesen. Empfehlenswert !
Vor 2 Monaten von Dagmar Ditzer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erschütternder Roman!
Dies ist ein erschütternder Roman, der eindrucksvoll das Leben der Mädchen und Frauen in Indien beschreibt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von miraculum veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Überlebene: Ein Fall für Simran Sing
Es ist plastisch beschrieben, da durch kann man in die Welt Indien gut eintauchen. Die Beschreibung der lebens Verhältnisse
hoch intressant. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Evelyn Hermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wow
Als ich zu lesen anfing, dachte ich mir - na ja, geht so. Aber es dauerte nicht lange und
die Geschichte zog mich in ihren Bann. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von dog1 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Frauen in Indien
Dieser Roman gibt einen tiefen Einblick in das Leben indischer Frauen bzw. das Frauenbild indischer Männer. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Rara veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden