oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Didn't It Rain
 
Größeres Bild
 

Didn't It Rain

30. September 2013 | Format: MP3

EUR 11,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:23
30
2
2:55
30
3
3:27
30
4
4:28
30
5
4:17
30
6
4:20
30
7
5:26
30
8
3:03
30
9
2:52
30
10
5:21
30
11
4:00
30
12
4:17
30
13
3:58
30
14
3:41
30
15
3:17
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. April 2013
  • Erscheinungstermin: 30. September 2013
  • Label: WM UK
  • Copyright: 2013 Warner Music UK LImited
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 59:45
  • Genres:
  • ASIN: B00F9CNU0G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.770 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Günther TOP 100 REZENSENT am 10. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dass er nicht einer jener Schauspieler ist, die irgendwann einfach mal ein Album machen müssen nur um ihre Profilneurose zu pflegen und ihre Omnipräsenz unter Beweis zu stellen, auch auf die Gefahr hin, dass sie sich bis auf die Knochen blamieren, hat Hugh Laurie bereits vor zwei Jahren mit seinem Debüt-Album "Let them talk" eindrucksvoll und glaubhaft bestätigt - es geht ihm wirklich um die Musik!
Es hätte wohl keine allzu großen Schwierigkeiten bereitet einen angesagten Produzenten zu finden und ein paar routinierte Songschreiber, die ihm ein Mainstream Rock-Pop-Album mit gefälligen Melodien auf den Leib geschneiderten hätten. Und dank seinen tatsächlich vorhandenen gesanglichen Fähigkeiten und seinem bewährt, beliebten Nimbus als extrem coole Socke, wäre die Rechnung vermutlich sogar aufgegangen.

Doch Laurie liebt den Blues. Und was er vor zwei Jahren ablieferte war in mindestens zweifacher Hinsicht eine Sensation. Zum einen war das Album eine unverschämt gute Blues-Scheibe, zum andern aber noch unverschämter erfolgreich.
Und prompt wetzten natürlich eine Reihe lebens-unfroher Kritiker die Griffel, um klarzustellen, dass "Let them talk" ja 1) überhaupt nicht so erfolgreich geworden wäre, wenn nicht eben ein berühmter Schauspieler auf dem Cover zu sehen wär, der acht Jahre lang Woche für Woche weltweit über hundert Millionen Zuschauer vor den TV-Geräten versammelt hat und 2) sei das Album ja nun auch wahrlich keine so außergewöhnliche Blues-Produktion, dass man den Erfolg rechtfertigen könne, ja ihm überhaupt gönnen darf.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah am 15. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem die CD bei mir eintraf, hörte ich sie gleich zwei Mal am Stück durch und verliebte mich mit jedem Song mehr in das Album.
Ich muss zugeben, dass ich kein großer Kenner des Blues bin und mir die erste CD von Laurie hauptsächlich aus Neugierde gekauft hatte. Aber dann die Überraschung: Blues ist wundervoll und ein wahrer Hörgenuss, insbesondere bei den Stücken von Laurie und seiner großartigen Band. Die Tonqualität ist sehr gut und man spürt, dass jeder Song von Herzen gesungen und gespielt wurde. Mit oberflächlichem Pop und Möchtegern-Sängerei hat dies absolut nichts zu tun. Es mag kitschig klingen, aber diese Musik und die Songs auf diesem Album gehen mir zu Herzen! Die Musik schafft es, etwas in einem zu bewegen und sowas passiert mir nur selten bei einem Album. Ich freue mich, wenn Laurie seine neuen Songs live in Deutschland zum Besten gibt (die letzte Tour war genial!) und wünsche mir, dass noch viele andere erkennen mögen, dass er Musik wirklich macht, weil es ihm ein Bedürfnis ist. Dieser Mann braucht das Geld nicht und will sich auch nichts beweisen, er ist einfach Musiker mit Leib und Seele und das hört man jedem einzelnen Stück an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 7. Mai 2013
Format: Audio CD
Er hat sich tatsächlich übertroffen und dürfte mit diesem Album auch den letzten Zweiflern bewiesen haben, dass Schauspieler nicht zwingend schlechte Musiker sein müssen. Obwohl mein Musikgeschmack breitgefächert ist wäre ich wahrscheinlich ohne Dr. House niemals auf ihn aufmerksam geworden - Oder vielleicht erst ein paar Alben später (die da hoffentlich noch kommen werden!).

Die Aufnahme ist die helle Freude für meine Ohren. Schön, dass es noch Produzenten gibt die wissen wie man aufnimmt und Dynamik nicht mit Lautstärke verwechseln wie es den Produzenten von Lana Del Ray bei Born To Die passiert sein muss.

Die Mischung der Lieder ist wie auf dem ersten Album sehr gelungen und abwechslungsreich. Die Liebe zum Detail ist in jedem Lied zu hören und lässt an keiner Stelle Langeweile aufkommen. Die verschiedenen Gast-Interpreten ergänzen Hugh Laurie sehr gut. Auch das Booklet (ich habe die Book-Edition aus UK) ist sehr schön gestaltet und hat die gleiche Größe wie die Special Edition von Nick Caves Push The Sky Away.

Das Album bekommt von mir volle Punktzahl ohne Abzüge!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lulu TOP 500 REZENSENT am 17. Juli 2013
Format: MP3-Download
Schon länger kennen (und lieben) wir ihn als Dr. House, daneben schreibt er skurrile Bücher und macht großartige Blues-Musik. Sollte ich demnächst etwas von einer Ausstellung in der Frankfurter Schirn mit Gemälden, Fotografien und Skulpturen von Hugh Laurie lesen, überraschen würd's mich kaum.

Das Album enthält einen sehr bodenständigen, erdigen und mitunter äußerst entspannten und beseelten Blues. Die Begleitmusiker sind hervorragend, die Gäste exzellent. Die Aufnahmequalität kann nur als überragend bezeichnet werden. Musiker, die auf so etwas Wert legen, lieben meiner Meinung nach die Musik. Eine gute Aufnahmequalität bei Musikproduktionen ist für mich so etwas wie eine gute Rechtschreibung in Romanen. Insgesamt also eine sehr runde Sache. Sehr zu empfehlen beim Einkaufen: der schnelle Gang weicht einem sanften Wippen und Dahinschleichen, die Gesichtszüge entspannen sich, man beginnt zu lächeln.

Anspieltipps:

- The St. Louis Blues (hier rechnete ich zunächst mit dem baldigen Einsetzen von Tom Waits)
- Vicksburg Blues (mit Taj Mahal)
- The Weed Smoker's Dream
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden