Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,19
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Tradinio
In den Einkaufswagen
EUR 7,19
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: wernernickl
In den Einkaufswagen
EUR 7,60
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dickste Freunde


Preis: EUR 4,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
41 neu ab EUR 1,98 30 gebraucht ab EUR 0,10 2 Sammlerstück(e) ab EUR 2,38

Prime Instant Video

Dickste Freunde sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dickste Freunde + Aushilfsgangster + Das Schwergewicht
Preis für alle drei: EUR 14,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kevin James, Jennifer Connelly, Winona Ryder, Channing Tatum, Talulah Riley
  • Regisseur(e): Ron Howard
  • Komponist: Hans Zimmer
  • Künstler: Salvatore Totino, Dan Clancy, Todd Hallowell, Stefan Fredrich, Brian Grazer, Allan Loeb, Mike Hill, Daniel Orlandi, Vince Vaughn, Victoria Vaughn, Thomas Karallus, Dan Hanley, Kim Roth, Claudia Urbschat-Mingues, Nana Spier, Robert Glatzeder, Martina Treger
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal/DVD
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (74 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004KVBXNI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.124 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Spritzige Komödie über einen erklärten Junggesellen, der mit einer Gewissensentscheidung ringt, nachdem er die Frau seines besten Freundes beim Knutschen mit einem anderen Mann ertappt.

Dickste Freunde
Dickste Freunde
Dickste Freunde

Dickste Freunde
Dickste Freunde
Dickste Freunde

Movieman.de

DICKSTE FREUNDE wendet sich an ein etwas älteres Publikum, versucht aber durch die Besetzung mit Kevin James (KING OF QUEENS) und Vince Vaughn (ALL INCLUSIVE) auch junge Leute ins Kino zu locken, stehen beide doch auch für Komödienhits, die Zuschauer quer durch alle Altersstufen ins Kino gelockt haben. Die Geschichte selbst ist aber deutlich auf End-Dreißiger und Anfang-Vierziger zugeschnitten. Das sorgt für einige etwas eigenartige Szenen, nämlich dann, wenn Kevin James seine übliche Comedy-Routine abzieht, was für diese Geschichte dann wiederum weniger passend erscheint. Für den Film spricht, dass er eine (mehr oder minder) alltägliche Situation nimmt und diese komödiantisch überzeichnet. Man kann sich mit Ronny identifzieren, da man aus der eigenen Erfahrungswelt weiß, dass es nicht immer leicht ist, einem guten Freund eine unangenehme Wahrheit nahezubringen. Hinzu kommt, dass sich Autor Allan Loeb einige herrlich absurde Situationen ausgedacht hat, etwa, als Ronny von Zip alias Channing Tatum in seiner Wohnung gestellt wird. Tatum spielt zwar nur eine Nebenrolle, die hat aber Pfeffer im Hintern. Er ist ein wandelnder Widerspruch, ein tätowiertes Sensibelchen, das aber auch kräftig zulangen kann. DICKSTE FREUNDE lebt darüber hinaus von der Chemie zwischen Vaughn und James. Man nimmt den beiden die jahrelange Freundschaft ab. Winona Ryders Rolle ist etwas undankbar, aber Jennifer Connelly kann hier einmal außerhalb ihres üblichen Rollentypus überzeugen. Fazit: Nicht der große Wurf, aber ein Film, der ein reiferes Publikum anspricht.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Buddy-Komödie gibt sich unter dem blauen Laserstrahl recht gut gelaunt und inszeniert Dank umfassendem Kontrast ein recht starkes Bild. Leichtes Grieseln in hellen Hintergründen ist zwar zu immer wieder zu erkennen, aber weitgehend unauffällig. Queen Latifah, die erstaunlich abgenommen hat, sieht hinreissen scharf aus und dies ändern auch schnelle Bewegungen nicht. Die Farbsättigung (21.22) ist recht hoch, aber keineswegs unauthentisch. Insgesamt ein erfruelicher Bildeindruck. Tonal liegt der Fokus eher auf den vorderen 3 Lautsprechern, aber hier verteilt sich die oft perkussive Musik angenehm breit. Rückwärtig des Sitzplatzes bleiben die Lautsprecher leider doch teilnahmslos und auch im Bereich des Tiefganges bleiben durchaus Wünsche offen. Im Extrapaket gibt es 14! Extraszenen in OmU nebst Einführung des Regisseurs. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray .


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Salia am 21. Januar 2013
Format: Blu-ray
Da sieht man mal wieder, dass man auf die meisten Bewertungen nichts geben kann. Wenn man sich hier die 1 Sterne Bewertungen ansieht: " Der war ja gar nicht lustig, obwohl Kevin James und Vince Vaughn mitspielen..."
Ich habe mich vorher informiert um was es in dem Film wirklich geht und dass er auch ernstere Töne anschlägt und bekam einen wundervollen Sonntag-Abend-Film. In dem Film geht es hauptsächlich um Ehrlichkeit, Freundschaft, Liebe und Vertrauen. Vince Vaugn trägt eigentlich zum größtenteil den Film, da er sich durch sein (gut gemeintes) Verhalten in eine missliche Lage bringt ( Auf Englisch heißt der Film übrigens: The Dilemma, was auch viel besser passt). Der Film ist teilweise auch sehr spannend, da man richtig mitfiebert, ob und wann Ronny mit der Wahrheit ans Licht rückt. Zwischendurch gibt es auch ein paar komische Szenen, die das ganze ein wenig auflockern und den Film im gesamten zu einer ernsteren KOMÖDIE machen. Mir hat er sehr gut gefallen, weil man Kevin James auch mal in einer anderen Rolle sieht. Schaut doch mal rein. Es lohnt sich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mickey am 4. Dezember 2011
Format: DVD
Der Film "Dickste Freunde" ist nicht wie erwartet eine Komödie, dabei hatte ich mich eigentlich auf Slapstick eingestellt, aber wirklich lustig ist der Film nicht. Es gibt einige witzige Momente, aber der Film ist eher als Hommage an die Freundschaft zu sehen und ich kann ihn jedem empfehlen, der einfach einen guten Film ohne viel Anspruch auf Intelligenz oder Kunst haben will.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C.C. am 24. September 2011
Format: Blu-ray
Beide Schauspieler sind gut, und beide Schauspieler sind dafür bekannt, daß egal in welchem Film sie mitspielen, der Film meist eine Komödie ist. Vermutlich geht man davon aus, daß auch dieser Film eine Komödie ist. Vielleicht war dieser Film auch als Komödie gedacht, er ist aber keine. Viel mehr wird hier ein Ausschnitt im Leben mehrerer Menschen und einer sehr guten Freundschaft gezeigt, in dem das Ein oder Andere Problem dargestellt wird. Ab und zu kann man schmunzeln aber Alles in Allem ist es einfach ein Film, den mal mal ansehen kann. Nicht schlecht und nicht gut. Wenn man aber eine Komödie erwartet in der man viel zu lachen hat, sollte man lieber einen anderen Film wählen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Venom am 4. August 2011
Format: Blu-ray
Dickste Freunde leidet unter einer scheinbar unentschlossenen Regie bzw. Buch.

Der Anfang des Films verrät Vorfreude, Vince Vaughn ist für Lacher gut, Kevin James sowieso - kann nur gut werden.
Eyecandy Winona Ryder und Jennifer Connelly sind auch dabei. Wunderbar. Päärchenfilm, dufte mit der Freundin.

Er beginnt aufgedreht und .. überdreht und stellt die Beziehung zu den diversen Charakteren vor. Der Film schafft es in den ersten 10 Minuten keinen echten, richtigen Lacher unterzubringen, schon hier vermutet der Filmfan - der hat ne Botschaft!
Nach 20 Minuten und wenigen Schmunzlern sucht man die Hülle nach Woody Allens Handschrift ab, was aber voreilig ist, denn bis Minute 30 zeigt sich, das Woody Allen den Film nicht mal peripher wahrgenommen hätte.
Es schleichen sich kleine - teilweise auf Slapstick Niveau gehaltenen Gags ein - dann folgt wieder der knüppelharte Ernst der Thematik.
Die Handlung folgt ihrem Weg über storygebende Malheur und plötzlich scheint der Film nur noch Vince Vaughan im Bild zu haben. Das liegt nicht an seiner Schaulspielleistung, nein er hat einfach die meiste Screentime. Bis zur finalen Intervention sind die restlichen Darsteller nur noch spröde Seitenblicke wert. Jennifer Connelly kommt viel zu kurz, Kevin James hat Stress, einzig Winona Ryder spielt sich als das Biest noch gut aus.

Das Ende vermittelt was seit der ersten Minute im Raum stand und hat keinerlei Überraschungen parat.

Die Regie bzw. Produzenten haben diverse Dinge falsch gemacht - hauptsächlich konnte man sich wohl nicht entscheiden, was er sein soll - lustig oder ernst und hat dann versucht beides zu kombinieren (Fail!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 19. Juli 2011
Format: DVD
...man muss sie allerdings nutzen. Das wissen die Autoentwickler Ron(Vince Vaughn) und Nick(Kevin James) genau. Für sie soll dieser große Moment kommen, als sie ihre Idee eines Elektroautos mit sattem Sound an Dodge verkaufen wollen. Aber dazu gleich mehr. Ron Howard, seines Zeichens für klasse Filme wie -Apollo 13, A beautiful Mind oder Illuminati- verantwortlich, nutzte die Chance, um mit den Spaßkanonen Vince Vaughn und Kevin James einen Film zu machen, der untypisch für die beiden Komiker ist. Mir persönlich hat die clevere Story und das Schauspiel der Akteure wirklich gut gefallen, Ein Teil der Fans von Kevin James und Vince Vaughn sehen das jedoch komplett anders und kommen mit -Dickste Freunde- überhaupt nicht klar. Ron Howards Film ist KEINE Slapstickkomödie. Sie ist witzig...ja, aber mit einem Schuss Tiefgang und einer recht real wirkenden Geschichte. Sie hat ein paar wirklich gute Lacher, aber mehr noch Momente, bei denen einem das Lachen eher im Halse stecken bleibt. Als geradezu grandioses Beispiel möchte ich dafür Rons Rede bei der Familienfeier von Beth Eltern anführen. Aber jetzt zur Story und dem Versuch, ein wenig gegen den Trend zu schreiben:

Ron und Nick wollen ihre Geschäftsidee an Dodge verkaufen. Ron ist der Geschäftsmann, Nick der Tüftler. Ob der Deal klappt, steht in den Sternen. Gleichzeitig will Ron seine Freundin Beth(Jennifer Conelly) heiraten. Ron denkt dabei vor allem an die vorbildliche Ehe, die Nick und Geneva(Winona Ryder) führen. Als Ron jedoch den idealen Ort für seinen Antrag aussucht, sieht er Geneva in eindeutiger Position mit einem fremden Mann. Rons Weltbild bricht zusammen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen