Dich schlafen sehen: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Dich schlafen sehen: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Dich schlafen sehen [Gebundene Ausgabe]

Anne-Sophie Brasme , Reiner Pfleiderer
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,90  

Kurzbeschreibung

2002
Charlene ist dreizehn Jahre alt, als ihr Sarah zum ersten Mal begegnet. Sofort ist Charlene wie gebannt von der Ausstrahlung des Mädchens mit den Bernsteinaugen. Zwischen ihr und Sarah entspinnt sich eine intensive Freundschaft, und bald sind die beiden unzertrennlich. Doch das Glück währt nur einen Sommer lang, denn plötzlich beginnt Sarah, ihre Freundin grausam zu tyrannisieren. Und Charlene, unfähig sich gegen Sarahs Psychospiele zur Wehr zu setzen, muss sich eingestehen, dass sie ihre Würde, ihren Willen und ihre Freiheit an Sarah verloren hat. Sie weiß, dass der Moment gekommen ist zu handeln, wenn sie ihre Seele retten will ... Mit beklemmender Eindringlichkeit und unglaublicher Reife gelingt es Anne-Sophie Brasme, von obsessiver Selbstaufgabe und der zerstörerischen Explosivkraft der Liebe zu erzählen. Schonungslos seziert die Autorin die Beziehungen zwischen Menschen und zeigt auf meisterhafte Weise, was es heißt, bis zum Hass zu lieben.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 191 Seiten
  • Verlag: Goldmann; Auflage: 1. Auflage (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442309905
  • ISBN-13: 978-3442309900
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 2,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 698.494 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In ihrer Kindheit ist Charlène ein Mädchen wie Millionen andere. Erst mit der Pubertät beginnen ihre Probleme: Sie wird zu einem Teenager der besonders verzweifelten Art, einsam, unsicher, voller Hass auf sich und den Rest der Welt. Bis Sarah ihre beste Freundin und größte Feindin wird.

Sarah ist das personifizierte Selbstbewusstsein, mit Charme und Charisma gesegnet. Neben ihr fühlt sich Charlène nicht mehr wie ein Nichts, sondern wie Etwas, mitunter sogar wie ein Jemand. Bis Sarah ihre Macht auf sadistische Weise auszunützen beginnt. Charlène tut alles, nur um weiterhin in Sarahs Schatten vegetieren zu dürfen. Als sie endgültig alles -- erste Liebe, Würde, das letzte bisschen Selbstachtung -- verloren hat, sieht Charlène nur ein Ausweg: Sarah muss sterben.

16 Jahre jung war die Französin Anne-Sophie Brasme, als sie ihren Debütroman Dich schlafen sehen schrieb und damit die französischen Bestsellerlisten eroberte. Was ist nun von einem Buch zu halten, für das der Verlag vor allem mit dem Alter der Autorin wirbt? Man darf es trotzdem loben. Denn Brasme besitzt eine sprachliche Stärke, vor der man gerne den Hut zieht. In der Retrospektive, arm an Dialogen und reich an Nabelschau, lässt sie Charlène mit der kühlen Hand eines Pathologen die Vergangenheit sezieren. Charlènes Fahrt in den Irrsinn beginnt langsam, zieht den Leser aber unerbittlich in ihren Bann. Mit jeder Seite wächst die Beklemmung, die Endstation Mord ist unausweichlich, und vorher aussteigen unmöglich. Bald wird Brasme es nicht mehr nötig haben, mit ihrem Alter Werbung zu machen. --Beate Strobel

Pressestimmen

"Die faszinierende Geschichte einer dunklen, erotischen Obsession - abgründig und mitreißend." (tele.at) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Damaskus
Format:Gebundene Ausgabe
Es ist eine traurige Tatsache, dass der literarische Wert des Buches von den Medien umgangen wurde und durch Sprüche ersetzt wurde, die auf das Alter der 16-jährigen hinzielten. Ich kaufte dieses Buch wegen seiner Geschichte, die ich auf dem Klappentext las, da hätte der Roman auch von einem blinden, krüppeligen, drogenabhängigen Greis stammen können. Ich denke man zerstört dieses Buch, wenn man während des Lesens an das Alter der Autorin oder die Autorin selbst denkt. Also sollte man es nur kaufen, wenn man sich nicht als Hobbykritiker davor setzt und alles, was sie sagt, bewerten will (ich kenn genügend, die das taten). Die Kommentare sind sichtbar: "Außergewöhnlich, für so ein junges Mädchen ... eine 16-jährige, die ein Buch schrieb, wie beeindruckend" und so weiter. Aber die Geschichte um die 19-Charlene, die aus ihrer Gefängniszelle die Geschichte einer Verhängnisvollen Beziehung zu ihrer damals besten Freundin erzählt, ist ein Stück hochwertige Literatur. Mit wenig Dialogen ausgestattet und viel Zartfühligkeit und psychologischer Raffinesse, zeigt die Autorin auf den Machtmissbrauch, den ihre Freundin auf sie ausübt und auf den Zustand, wenn Liebe zu Hass wird. Es ist ein Roman, den man schwer aus den Händen legen kann und der einem genüsslich an den Nerven knabbert, bis man erfährt, ob Charlene sich ihrer herrschsüchtigen Freundin entreißen kann. Es ist ein tiefer Seelenblick in die Abhängigkeit eines Mädchens, das nach Identität sucht, das Liebe und Aufmerksamkeit will und sich in ihrem Hass widerfindet, der alles zerstört, aber das sieht sie zu spät. Liebe macht eben doch blind. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen überzeugendes debüt! 15. Oktober 2002
Format:Gebundene Ausgabe
ich habe das buch gestern abend in 2,5 stunden gelesen. am stück, weil ich gefesselt war. überzeugt hat mich an diesem buch nicht unbedingt der stil, nicht unbedingt die story; vielmehr fand ich es beeindruckend, wie intensiv der charakter der protagonistin immer und immer wieder durchleuchtet wird, wie sehr ich ihr geglaubt habe, dass sie nicht weiß warum sie in diese abhängigkeit verfiel, wann sie aufhörte glücklich zu sein und sich selbst zu lieben. so ein gefühl zu transportieren, das sich bis zur letzten seite steigert und mich vor der auflösung zittern ließ, das ist nicht einfach. glückwünsch anne-sophie brasme, ich halte dein debüt für überzeugend!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach unglaublich 21. Februar 2003
Von Julian
Format:Gebundene Ausgabe
"Dich schlafen sehen" ist eins der genialsten und fesselndsten Bücher, die ich je gelesen habe. Eine Freundin hat mir das Buch empfohlen und ich habe es an nur einem Tag regelrecht verschlungen.
Anne-Sophie Brasme hat einen unglaublich reifen Schreibstil - schon nach den ersten drei Seiten zieht das Buch den Leser in seinen Bann und lässt ihn nicht mehr los. Das Leben im Gefängnis beschreibt sie, als wäre sie selbst dort gewesen.
Auch die Handlung mag man einem 16jährigen Mädchen gar nicht zutrauen. Sie schildert Charlènes Besessenheit, ihre Abhängigkeit, ihren Fanatismus sehr glaubwürdig.
Das Buch enthält so gut wie keine Dialoge, die Ich-Erzählerin (Charlène) erzählt aus dem Gefängis von ihren Erinnerungen.
Die Geschichte hat keinen "richtigen", sondern eher einen fließenden Anfang. Plötzlich ist man mitten in der Handlung.
Ich kann "Dich schlafen sehen" jedem auf's Wärmste empfehlen, denn es ist ein außergewöhnliches Buch von einem Ausnahmetalent. Es regt zum Nachdenken an, und zumindest am Anfang standen mir ein paar mal die Tränen in den Augen.
Das Buch ist aber nicht zu anspruchsvoll und intelektuell und liest sich sehr leicht und flüssig.
Es ist jetzt schon eines meiner absoluten Lieblingsbücher!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend!!! 3. November 2003
Format:Taschenbuch
Schon allein das alter der autorin als sie dieses Buch schrieb (16)weckt das Interesse. Nach vielen positiven Kritiken, kommt nun noch eine dazu.
Dich schlafen sehen fesselt, ohne genau zhu wissen warum. Keine besonders spannenede Geschichte o.ä. ist dargestellt. Trotzdem kann man das Buch nachdem man es zu lesen begonnen hat nicht mehr aus der Hand legen. Faszinierend beschreibt Brasme Zwischenmenschliche Beziehungen und zieht somit die Leser in en Bann.
Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht spanned aber fesselnd 16. Juli 2002
Von Desperado
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist kein Krimi oder etwas ähnliches. Vielmehr ist es die Geschichte eines Mädchens das nicht die Kraft hat ,über ihren Schatten zuspringen. Es ist eine Geschichte über Abhängigkeit, Dominanz und Dehmütigung. Mit einem unausweichlichem Ende.
Das Buch ist nicht spannend aber überaus faszinierend. Die Autorin kommt fast ohne Dialoge aus, sie erzählt einfach. Hinzu kommt das Anne-Sophie Brasme einen einfachen und geradlinigen Schreib- und Erzählstil hat.
Die Geschichte liest sich unglaublich flüssig. Nie wird es langweilig. Der Leser weiß genau daß die Geschichte tragisch endet, das wird schon auf den ersten Seiten klar. Jedoch wird man von der Geschichte in den Bann gezogen. Man will einfach wissen wie es zum Unausweichlichen kommt und hofft, daß die (Anti-)Heldin es doch noch schafft sich zu befreien und das Leben zu genießen.
Zu jeder Zeit fragt man sich, wieviel Wahrheit und eigene Erlebnisse hat die Autorin wohl verarbeitet.
Wer Camus, Schlink oder Coelho gelesen hat wird auch mit dieser Art Geschichte zurecht kommen und wird sich von ihr fesseln lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Interessantes, psychologisches Thema. Leider nicht ganz optimal...
Kurzinhalt:
Das Buch beginnt im Gefängnis: Charléne sitzt wegen Mordes. Wen sie umgebracht hat und warum, ist zunächst nicht klar. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von JED veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Etwas enttäuscht
Auf dieses Buch bin ich über meine Tochter gestoßen, die es in der Schule gelesen hat. Neugierig geworden, las ich mir die Rezensionen durch, die hier durchwegs sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Lesehexe veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Dich schlafen sehen
Inhalt

Charlene ist dreizehn. Sie hat keine Freunde und lebt vor sich hin. Bis zu dem Tag, an dem sie nach einem "Sportunfall" im Krankenhaus landet. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Lyllian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen In die Seele geblickt!!
Charlène ist schon in jungen Jahren ein ziemlich schwieriges Kind. Sie ist eine Einzelgängerin und lebt in ihrer eigenen Welt. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Romy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einzigartig gut, genial !!
Charlène ist ein ganz normales Kind, doch in der Pubertät, beginnen ihre Probleme. Sie wird zu einem besonders verzweifelten, einsamen Mädchen, das nicht gesehen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Januar 2012 von Sarah Jordan 'Schwarzweisswelt'
5.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert!
Ich habe den Roman im französischen Original gelesen, deshalb beziehe ich mich jetzt nur auf den Inhalt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Januar 2011 von Lucille Coccinelle
5.0 von 5 Sternen Für Betroffene absolut wertvolle Auseinandersetzung ...
... mit einem Thema, das es echt in sich hat und welches, wenn es das Leben so stark wie hier beeinflusst, sehr ernst genommen werden sollte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2009 von chrisp
5.0 von 5 Sternen Geht unter die Haut
Erst konnte ich mir nicht so recht unter den Titel
etwas vorstellen. Aber habe mir das Buch trotzdem gekauft.
Himmel! Dieser Roman hat es in sich. Unbedingt lesen.
Veröffentlicht am 22. September 2009 von Yvonne Schmoekel
4.0 von 5 Sternen Zu empfehlen
Ich bin durch Zufall auf dieses Buch aufmerksam geworden und habe es dann auch schnell innerhalb ein paar Tagen durchgelesen. Es ist einfach und fesselnd zu lesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. März 2009 von Pia Hollunder
5.0 von 5 Sternen Freundschaft-Liebe-Hass-Obsession
Alles beginnt, als Charlène auf's Gymnasium kommt. Sie ist ein Außenseiter, findet keinen Anschluss, keine Freunde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Februar 2008 von SchmuseSuse
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa6ba512c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar