newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip

Kundenrezensionen

3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. November 2012
Ein mittlerer Beamter berichtet über sein Leben. Was auf den ersten Blick langweilig und dröge klingt, entpuppt sich spätestens nach den ersten Seiten als wahres Schatzkästchen.

Denn immer wieder bringt einen Pepys

- zum Staunen (ob seiner Badegewohnheiten)

- zum Schmunzeln (ob seines starken Augenmerks auf den Zustand seiner Verdauung)

- zum Kopfschütteln (wenn er etwa den Umfang eines gewöhnlichen Abendessens beschreibt)

- oder zum Lachen (seine Angewohnheit, fremden Frauen nachzustellen - die er jedoch selbst verdammt und an deren Behebung er getreulich arbeitet...).

Abgerundet wird das Buch durch einen umfangreichen Anhang, der Pepys Einträge in einen größeren geschichtlichen Zusammenhang stellt.

Fazit:

Sehr empfehlenswert - denn dadurch wird die Geschichte wirklich erlebar!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. August 2014
Ich lese das Buch immer zwischendurch, wenn ich auf andere Gedanken kommen will.

Aufzeichnungen - authentisch - aus einer Zeit, die wir uns so nicht vorstellen können.

Sollte - zumindest in Auszügen - in den Geschichtsunterricht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Januar 2015
Dieses Tagebuch versetzt einen wie eine Zeitmaschine in das alte England. Man nimmt direkt am Leben des Herrn Pepys teil.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen