Gebraucht:
EUR 14,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von merbeckahoi
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebr. Kauf-VHS-VIDEO, (Cover siehe meine 6 eingestellten Bilder. Das Video ist nicht aus dem Verleih), Erstausgabe von 1993, TARTAN VIDEO, kleine Box, Box + Video sehr guter Zustand. Stummfilm mit englischen Untertiteln. Spieldauer ca. 74 Minuten. Versand sofort im Luftpolsterumschlag. VERSANDRABATT: 1 EURO ERSTATTUNG JE ARTIKEL BEI KAUF AB 3 ARTIKELN!
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Diary of a Lost Girl [VHS] [UK Import]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Diary of a Lost Girl [VHS] [UK Import]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
2 gebraucht ab EUR 9,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Louise Brooks, Josef Rovenský, Fritz Rasp, André Roanne, Vera Pawlowa
  • Regisseur(e): Georg Wilhelm Pabst
  • Autoren: Margarete Böhme, Rudolf Leonhardt
  • Produzenten: Georg Wilhelm Pabst
  • Format: Import
  • FSK: Nicht geprüft
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1995
  • Spieldauer: 79 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004CO9T
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.153 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

A masterwork of the German Silent Cinema whose reputation has only increased over time, Diary of a Lost Girl (Tagebuch einer Verlorenen) traces the journey of a young woman from the pit of despair to the moment of personal awakening. Directed with virtuoso flair by the great G. W. Pabst, Diary of a Lost Girl represents the final pairing of the filmmaker with screen icon Louise Brooks, mere months after their first collaboration in the now-legendary Pandoras Box (Die Büchse der Pandora). Brooks plays Thymiane Henning, an unprepossessing young woman seduced by an unscrupulous and mercenary character employed at her fathers pharmacy (played with gusto by Fritz Rasp, the degenerate villain of such Fritz Lang classics as Metropolis, Spione, and Frau im mond). After Thymiane gives birth to the child and subsequently rejects her familys expectations for marriage, the baby is stripped from her care, and Thymiane is relegated to a purgatorial reform school that functions less as an educational institution and more like a conduit for fulfilling the headmistress's sadistic libidinal fantasies. When Thymiane at last manages to escape and learn the fate of her child, she despondently enters a brothel where she nonetheless flourishes emotionally and sexually, and life begins anew. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

Vivid exploration of a corrupt society in which sex and money dominate social relationships. Pabst's last silent film is a direct and absorbing view of inter-war Germany; Louise Brooks is stunning, seductive and fascinating, and if one suspects Pabst is less concerned with innocence corrupted than with those doing the corrupting, it certainly doesn't diminish the allure of the film. The ending is surprisingly, but charmingly, upbeat, reminding one that Brooks could make a bad good girl every bit as exciting as a good bad one. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. September 2001
Format: Videokassette
Es ist wirklich traurig mit den Schätzen der Weimarer Zeit: 1933 endete die Epoche, nach dem Kriege schien sich kaum jemand für die Kultur dieser Zeit zu interessieren, hatte man doch andere Probleme und neue Stars wie Marlyn Monroe oder Peter Kraus. Persönlich halte ich die Weimarer Zeit für die fruchtbarste künstlerische Periode Deutschlands in diesem Jahrhundert. Ich bin nach jetzt mehrjähriger Suche nach Filmen dieser Zeit geradezu überwältigt über die Menge an beeindruckenden Filmen. Offenbar niemand kann mehr als Zeitzeuge Erlebnisse wie "Metropolis" oder "die freudlose Gasse" schildern, da es kaum mehr Überlebende gibt und in den letzten Jahrzehnten diese kaum jemand befragt hat.
Die Geschichte ist ähnlich dramatisch wie "die Büchse der Pandora" und zeigt die Abgründe eines Mädchenschicksales mit Erziehungsheim für junge Frauen (Louise Brooks ist für diese leicht lesbisch angehauchte Sequenz wie geschaffen), die strenge Erzieherin Valeska Gert aus G.W. Pabst`Truppe.
Die s/w Qualität ist hervorragend, man glaubt fast an zeitgenössische Fotografien. Aus diesem Film kommt die Schönheit der jugendlichen wie verdorbenen Louise Brooks fast noch mehr zur Geltung wie bei dem (damals ebenfalls ignorierten) vorigen Film von Pabst.
Es ist meiner Ansicht wenig interessant, den Film in seiner Geschichte zu verstehen, etwas wirr würde der tonfilmgewöhnte Kritiker sagen. Doch alleine die Sequenzen am Fenster und Regen (mit ihrer Helmfrisur) und die Internatsszenen mit einer anderen attraktiven Haartracht brachten ein Gesicht auf die Leinwand, das zu den schönsten der Filmgeschichte gehört.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. München am 11. September 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein phantastischer Film mit einer großartigen, schlichtweg bezaubernden Louise Brooks und mit wunderbar besetzten Nebenrollen, zu erwähnen insbesondere Fritz Rasp als niederträchtiger Verführer sowie Valeska Gert und Andrews Engelmann als autoritär-sadistische Erzieher. Für mich ist dies G. W. Pabsts bester Film.
Fünf Sterne verdient allein diese DVD - eine top Bild- und Tonqualität, ein dickes Booklet mit umfangreichen Dokumentationen und Hintergrundinfos (leider nur in Englisch!), vielen Fotos, ein Repro des alten Filmplakates, Produktionsinfos etc. Wieder einmal muß sich die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung als Rechteinhaberin dieses Films von Verlegern im Ausland vorführen lassen, wie ansprechend und schön man deutsche Stummfilmklassiker auf DVD vermarkten kann. Warum ist eine solche Edition nicht auch in Deutschland möglich?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cubbie am 23. August 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Klasse, dass es- wenn auch wohl nur in England - solche DVDs gibt.

Der Film ist eine echte Perle und auf dieser DVD kommt er voll zur Geltung.

Ich hatte das Glück, den Film in einem Kino zu erleben, aber die DVD-Version entspricht genau der gezeigten Fassung. Lange war dieser Film stark zensiert und praktisch ""untergegangen", doch mit viel Glück wurde er fast vollständig restauriert und mit modernster Technik wieder auf die Leinwand respektive DVD gebracht.

Ich kann den Film - nicht nur, aber insbesondere wegen der fabelhaften Louise Brooks nur wärmstens empfehlen, eine Schande dass diese Frau nicht auch im Tonfilm ihren Platz gefunden hat.

Das mitgelieferte 40 Seitige Booklet ist eine prima Ergänzung und das alles bei einem Preis von unter € 10,-- !

KAUFEN !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Videokassette
Black and white silent movie with English subtitles. Sound track relevant to the story. Original title "Tagebuch einer Verlorenen"

Thymiane (Louise Brooks) not aware of the relationship her father had with another of his housekeepers Elisabeth (Sybille Schmitz); she is confused as to why the housekeeper had to leave and ultimately why the housekeeper committed suicide. The pharmacist Meinert (Fritz Rasp) downstairs is more than willing to show her what happens when one gets too friendly and does so when Thymiane faints.

This results in an offspring. The father pays the pharmacist's debt in exchange for making an honest woman of Thymiane. However she reneges and holds out for love; naturally this is unacceptable so she and her diary are sent off to a correctional institute for lost girls. Her offspring is handed over to a midwife.

Will her father come to his senses or is he falling prey to his latest housekeeper Meta (Franziska Kinz?)
Will she break out of the oppressive institute or just learn evil ways?
Will her old friend Count Nicolas Osdorff (André Roanne) come to her rescue?
Or will he have problems of his own when he is out cast?

We find ourselves sitting on the edge of our seats, kibitzing even if we saw the movie before.

We are reminded that with a little more love no one on this earth has to be lost.

Pandora's Box - Special Edition [UK Import]
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Meilenstein des Stummfilmes, ein Meisterwerk von Pabst mit einer göttlichen louise Brooks.
Ein Must für alle fans des Stummfilmes!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden