Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,96
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Diamonds at Dinner - My Life as a Lady's Maid in a 1930s Stately Home Kindle Edition

2.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,96

Länge: 261 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
Sprache: Englisch

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

."..briskly told, evocative and engaging memoir." --"The Washington Times "

Kurzbeschreibung

'I THOUGHT I'D GONE TO A PRISON'This was Hilda Newman's first impression when, at the age of 19, she left her parents' little terraced cottage in Lincolnshire and embarked on a new life as a lady's maid at Croome Court, the enormous stately home of Lord and Lady Coventry.The year was 1935: the twilight of the English aristocracy. It was a time of wealth and glamour; of lavish balls and evening gown; of tiaras and a Coronation. As personal maide to Lady Coventry, Hilda had a unique insight into the leisured life of one of Britain's most noble families.In her fascinating memoir of life upstairs and down, Hilda takes us back to a gilded era which would be brutally swept away by the Second World War. Hers is a very personal story of being transplanted from a tiny house with no bath or hot water to an eighteenth-century Neo-Palladian mansion surrounded by parkland landscaped by Lancelot 'Capability' Brown.But it also the remarkable story of the family who service she entered - and that of Croome Court itself: during World War Two, it housed the Dutch Royal Family - who had fled the Nazi occupation - and it was also home to the top-secret RAF base where radar was developed. This is Hilda's story.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2344 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: John Blake (2. September 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00ER83USA
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #138.170 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Nangijala VINE-PRODUKTTESTER am 7. September 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Was ich erwartete, war ein echter Einblick in das Dienstmädchendasein in jener Zeit.

Was ich jedoch mit diesem Buch bekam, war lediglich eine wiederholte Auflistung von modernen Gegenständen, die es "damals" noch nicht gab (als ob wir Leser das nicht selbst wüssten!), ermüdend lange Zitate der Radioansprachen von verschiedenen gekrönten Häuptern und Premierministern angesichts bekannter historischer Ereignisse und eine ziemlich einseitige Selbstbeweihräucherung der angeblich so "respektablen" Arbeiterklasse im Gegensatz zu dem offensichtlich keineswegs respektablen Treiben der Oberschicht.

Das Ganze wird dann noch etwas aufgewertet mit drei oder vier Erinnerungen, die allerdings so oberflächlich und so völlig unpersönlich bleiben, dass man das Gefühl nicht los wird, die gute Frau hätte die Jahre ihres Kammerzofendaseins in einer Art Dornröschenschlaf verbracht.

Mit einem Wort: Enttäuschend!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch zeigt wie die obere Schicht in England es für selbstverständlich erachtete, bedient zu werden. Die Diener waren nur wenig besser dran als Sklaven.
Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: HASH(0xa153f588) von 5 Sternen 35 Rezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x9d71b564) von 5 Sternen Thank you Mulley! 4. Februar 2015
Von Frequent shopper - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I've read the negative comments and the point here is this is a memoir of a Lady's Maid and HER life, from before, during, and after service. One shouldn't expect an in depth history of British Social and/or Domestic history. She is relating her life and experiences, how they affected and changed her life, and that is invaluable. Some comments, rather pompous in my book, stating that she relates things already well-known is not the point at all. This is after all a relation of her view of things, and to do it at her age is wonderful. People with her values, and ability and/or willingness to share their memories, these days are thin on the ground. The tales of those who were actually living during these times are a precious resource for all of us. If you are interested in British Social or Domestic history of this period, I believe you would find this an enjoyable read. Yes, some things we already know, but not all, and remember this is HER story as well. I wish I could thank her directly for giving this to us. I should also add that there is a large selection of photos at the end of the book. Black & White on my device, but glad to have them.
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x9d7a21a4) von 5 Sternen Like Listening To A Friend Over A Cup Of Tea! 8. April 2014
Von LoveThatRonWhite - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
This story is told straightforwardly, no hemming and hawing about it. Some of our notions which have been formed by tv dramas are debunked -- no tippling away on the quiet by the servants, no runaway gossip regarding the employers. If you hoped to keep your job, you'd do as you were told. Sometimes, this could be a real challenge, although in Hilda's case, the conditions and treatment were better than many others experienced. It's a fast read, very entertaining, and a clear, sure voice from another era. I've recommended it as a real time-passer. You'll be off that plane or out of that snaking waiting line before you can blink.
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x9d7a212c) von 5 Sternen Ann Robertson. 17. Februar 2014
Von Ann nz - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition
Extremely well written, informative. I didn't realise the 'Class' system regarding Servants was still going on in the 1930's and Mrs Newman was right there. She tells the History of the Death, Abdication and Coronation and eventually World War Two in such a simple, matter fact way which made for a delightful read from start to finish.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x9d7a20a8) von 5 Sternen The rich and their Servants 19. September 2014
Von JONJORJ - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
A very well written book. It makes one realise how fortunate one is to be born in present day. Servants really might as well have been called Slaves. The hours they worked, the way they were treated, and the paltry sum most were paid, would be unthinkable in this day and age
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x9d7a7fb4) von 5 Sternen nice read 2. Januar 2015
Von Grammie Jude - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I admire the 97 year-old author for writing this memoire at her age. While entertaining, at least her prose were realities of life below rather than the delightful embellishments of a Downton Abbey.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen