Dexter 7 Staffeln 2007

Amazon Instant Video

Staffel 2
Auf Prime erhältlich
(91)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
PIN erforderlich

1. Verflucht AGES_18_AND_OVER

Nachdem er seinen Bruder Brian, den Kühllaster-Killer, am Ende der letzten Season umgebracht hat, ist Dexter plötzlich nicht mehr fähig, jemanden umzubringen. Der Drang ist eigentlich sehr groß, doch Gefühle, die er nicht versteht, hindern ihn daran. Er weicht von „Harrys Codex“ ab und verfolgt ein besonders gefährliches Opfer namens Little Chino, um wieder seine alte Form zu erreichen...

Darsteller:
Michael C. Hall, Julie Benz
Laufzeit:
53 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Verflucht

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 2
Auf Prime erhältlich

Details zu diesem Titel

Genre Kriminalfilm
Regisseur Tony Goldwyn
Darsteller Michael C. Hall, Julie Benz
Nebendarsteller Jennifer Carpenter, Erik King, C.S. Lee, Lauren Velez, David Zayas, James Remar
Staffel-Jahr 2007
Studio CBS Studios International
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Schmit TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER auf 23. Juli 2009
Format: DVD-Audio
Leider hat "Dexter" im deutschen TV nie die Aufmerksamkeit erhalten die das
Serienformat eigentlich verdient.
Denn "Dexter" bietet alles was ein spannendes und unterhaltsames Serienkonzept
ausmacht.
Ausgefeilte Charaktere, einen sympathischen und gleichzeitig geheimnisvollen
Hauptdarsteller, spannende und abwechslungsreiche Storyline und den ein oder
anderen Schuß guten Humors.

Hauptträger des gesamten Formats ist die tolle Hauptfigur Dexter Morgan,
herrlich überzeugend gespielt von Michael C. Hall.
Einen derart ausgefeilten Charakter findet man in nur sehr wenigen Serien.

Das besondere an diesem Charakter ist wohl die Vielschichtigkeit.
Zunächst schockiert die dunkle Seite des Charakters - ein Serienkiller,
der nicht anders kann als Menschen umzubringen um seinen inneren Trieb zu
stillen.

Im krassen Gegensatz dazu steht dann wiederrum die sympathische und friedliche
Erscheinung des Dexter Morgan am Tage.

Die hintergründig erzählten Gedanken des Charakters bringen somit den Schnittpunkt
zwischem dem Bösen und Guten Dexter Morgan an den Tag.

Meiner Meinung nach hebt sich die zweite Staffel sogar noch von der guten
ersten Staffel ab, denn die einzelnen Episoden erzählen zunächst eine
bessere Story und der Charakter Dexter macht mehrere Entwicklungsstadien
seines Ichs durch, was neue interessante Seiten an seiner Person offen
legt.

"Dexter" gehört zu den Serienformaten die zu unrecht nicht für mehr Aufsehen
im deutschen TV sorgen - doch wahrscheinlich hätte Dexter Morgan dies
auch gar nicht gewollt...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Ahting auf 29. Mai 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was soll man zu dieser außergewöhnlichen und innovativen sowie tiefgründigen Serie noch sagen ?
Vielleicht, dass Sie mit Abstand das Beste dieses Seriengenres ist, was es derzeit gibt und man einfach nicht genug Folgen sehen kann. Ist schon irgendwie krank und unheimlich wie die Macher den Zuschauer dazu bringen, mit einem Serienkiller (welcher ja eigentlich nur ein ein sympathischer guter Kerl ist, der böses tut) mitzufühlen und mitzufiebern. Womöglich liegt es ja an der gekonnten Erzählweise, den genialen Rückblenden wie ein Killer zu dem wird, was er ist und der hervorragenden Schauspielerleistung-/besetzung.
Die Serie gehört jedenfalls zum absoluten Pflichtprogramm für Fans anspruchsvoller Unterhaltung und hat definitiv Suchtcharakter. Ich wünsche mir die dritte Staffel sehnlichst herbei und hoffe, dass es nicht so lange dauert bis zur Veröffentlichung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
74 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DoK auf 2. März 2010
Format: DVD
Dexter is back! Und auch in dieser Season treibt ein Serienmörder sein Unwesen und gibt den Cops Rätsel auf. Doch im Gegensatz zur ersten Staffel dürfte der Zuschauer dieses Mal wohl eher auf Seiten des Killers sein, denn Dexter selbst ist der Gesuchte.

Obgleich sich die "Who-done-it"-Frage in der 2. Staffel nicht stellt, steht sie der 1. in Sachen Spannung in nichts nach. Zudem punktet diese Fortsetzung mit zwei grandiosen Nebencharakteren: Lila (Jaime Murray) und Agent Lundy (Keith Carradine).

Das Highlight dieser Staffel ist aber sicherlich der persönliche Showdown zwischen Dexter und Sgt. Doakes, in dessen Verlauf man durchaus vergisst, dass Doakes in jeder anderen Serie ja eigentlich der Held wäre, der nichts anderes versucht, als einen Mörder zu schnappen. Doch Letzterer ist nun mal die Identifikationsfigur und der Zuschauer schenkt dem eigentlichen Monster (ohne mit der Wimper zu zucken) seine Sympathien -und das ist durchaus als Lob an die Macher und natürlich die Darstellung von Michael C. Hall zu verstehen.

Alles in allem eine großartige Fortsetzung der ersten Staffel.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. S., M. Renneke VINE-PRODUKTTESTER auf 29. Januar 2010
Format: DVD-Audio Verifizierter Kauf
Selten bekommt man das Seelenleben eines Außenseiters so genial präsentiert wie in Dexter. Selten hat man so viel einem Serienkiller so viel Empathie entgegengebracht. Die ganze Geschichte ist so fesselnd, weil halt die Morde keine wirklich große Rolle spielen. Sie sind nur der rote Faden bei der Betrachtung eines vermeindlichen Außenseiters. Eine Characterstudie ??? Nein, einfach eine sehr unterhaltsame Serie. Eine der besten in den letzten 10 JAhren, da sie Tiefgang hat....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr.KK auf 23. Juli 2009
Format: DVD-Audio
season 2 löst sich vom gewohnten format von season 1 (in jeder folge ein schöner mord) und das psychogramm des liebenswerten serien-killers dexter entwickelt sich weiter uber seine beziehungen zu zwei frauen (eine für das bürgelich-normale leben, die andere für die dunkle seite) sowie über dexters schrittweise enthüllung seines traumas um den tod seiner mutter, der rolle seines ziehvaters etc....dabei wird immer wieder aufgezeigt, über welchen schmalen grat dexter mit seinem doppelleben wandelt - immer ein bein im abrund seiner dunklen identität.
dexter season 2 ist die konsequente und weiterhin sehr einfallsreich-unterhaltsame fortführung dieser hervorragenden tv-show mit einem wunderbaren michael c. hall; also weiter dranbleiben !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nachtfalke auf 23. April 2010
Format: DVD
Tja, wenn ich es kurz machen sollte, würde ich sagen: "Dexter" ist derzeit einfach meine Lieblingsserie. Aber ich muss es nicht kurz machen, drum werde ich meine Meinung begründen. Ich finde die Serie einfach klasse, weil sie anders ist als alle anderen. Es wird viel schwarzer Humor geboten, es gibt dramatische Augenblicke und viel Spannung. Aber natürlich macht die Hauptrolle am meisten aus. Michael C. Hall spielt den Forensiker Dexter Morgan, der soziopathisch ist und aufgrund vergangener Geschehnisse in seiner Kindheit zum Killer wurde. Aber sein Stiefvater hat ihm einen Kodex gelehrt, der besagt, dass er nur Menschen töten darf, die es aus seiner Sicht verdient haben (die also selbst Mörder sind). Allein den Fakt, dass man einen Serienmörder sympathisch findet und auf seiner Seite steht, finde ich außergewöhnlich.

War Dexter in Staffel 1 noch damit beschäftigt einem Mörder auf die Schliche zu kommen, ist er in der zweiten Staffel selbst der Gejagte. Denn die Leichen, die er beiseite geschaffen hat, sind aufgetaucht und nun wird der "Bay Harbor Metzger" gesucht, der kein Geringerer ist als eben Dexter! Er bekommt natürlich alles mit, schließlich arbeitet er als Blutspezialist für die Polizei. Das FBI wird eingeschaltet und kommt schnell auf den Trichter, dass jemand vom Miami Police Department hinter den Taten stecken muss. Dexter wird also in die Enge getrieben, aber nicht nur vom FBI. Denn Sergeant Doakes ahnt auch, dass mit Dexter etwas nicht stimmt. Und Dexters Freundin Rita vermutet, Dexter sei drogensüchtig, weshalb sie ihn zu einer Selbsthilfegruppe schickt. Dort begegnet er Lila, die auch ihre Macken hat, dadurch aber Dexter versteht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen