earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Gebraucht:
EUR 299,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von number_two
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Artikel auf Lager - Versand aus Deutschland in 1 - 2 Werktagen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Devils & Dust [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Devils & Dust [Vinyl LP]

68 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 6. Juni 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 299,90
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 299,90

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Vinyl (6. Juni 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Smi Col (Sony Music)
  • ASIN: B00092PI6K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  DVD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 633.796 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Devils And Dust (Album Version)
2. All The Way Home (Album Version)
3. Reno (Album Version)
4. Long Time Comin' (Album Version)
5. Black Cowboys (Album Version)
6. Maria's Bed (Album Version)
Disk: 2
1. Silver Palomino (Album Version)
2. Jesus Was An Only Son (Album Version)
3. Leah (Album Version)
4. The Hitter (Album Version)
5. All I'm Thinkin' About (Album Version)
6. Matamoros Banks (Album Version)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Drei Jahre nach seinem dritten Nummer-Eins-Album in Deutschland, The Rising und der anschließenden Welttournee veröffentlicht Bruce Springsteen mit Devils & Dust Ende April sein nunmehr neunzehntes Album. Kenner des Springsteen-Ouevres werden einige der Stücke, u.a. den Titelsong, bereits aus den Live-Sets der vergangenen Monate auf dem Zettel haben. Im Gegensatz zum Vorgänger-Album, das sich alleine in Deutschland mehr als 300.000 Mal verkaufte, spielte der Boss die zwölf neuen Stücke ohne die vielköpfige Hilfe seiner E-Street-Band ein - neben Produzent Brandon O’Brien am Bass zählte lediglich Schlagzeuger Steve Jordan zur Kernbesetzung für die Aufnahmen zu Devils & Dust, das der Boss natürlich wieder zum Anlass für eine weitere ausgedehnte Welttour nehmen wird.

Aus der Amazon.de-Redaktion

Immer wieder in seiner Karriere hat Bruce Springsteen eine Auszeit von seiner Arbeit als Rock 'n' Roller genommen, um Songs aufzunehmen, die sich nicht so Recht ins Rock-Band-Format pressen ließen. Nach Nebraska (1982) und The Ghost Of Tom Joad (1995) erzählt Springsteen in den 12 Songs auf Devils & Dust nachdenkliche Geschichten von Menschen in Grenzsituationen.

Der Schläger, der über sein Leben reflektiert, der schwarze Junge mit der drogenkranken Mutter, der Freier in einem mexikanischen Bordell oder der junge Soldat im Irak aus dem Titelstück -- das sind die zum Teil gebrochenen Charaktere, die Springsteen in seinen Songs erzählen lässt -- "Songs about people whose souls are in danger" wie er es auf Bonus-DVD von Devils & Dust bezeichnet. Starke, eindringliche Songs, die zu den besten gehören, die der Mann aus New Jersey in den letzten jahren geschrieben hat. Wer allerdings mit Platten wie The Ghost Of Tom Joad schon nichts anfangen konnte, dem wird es mit Devils & Dust vermutlich genauso gehen -- gerockt wird hier nicht, dafür werden in ruhigen, halbakustischen Arrangements (die ab und an noch sparsamer hätten ausfallen dürfen) fast spirtuelle Geschichten erzählt.

Auf der beiliegenden Bonus-DVD singt Springsteen fünf der Songs nochmals nur mit akustischer Gitarre und Mundharmonika und erzählt über das Album. High-End-Fans dürfen sich außerdem über das gesamte Album im 5.1 Surround Sound freuen. -- Hanno Güntsch -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Deutsche am 28. April 2005
Format: Audio CD
Lieber Bruce,
30 Jahre begleitest Du mich nun durchs Leben, und es ist immer berührend, die Abgründe der eigenen Seele in Deinen Songs gespiegelt zu sehen. All' den Gefährdeten, Glücklichen, Gescheiterten, die in uns wohnen, gibst Du Wort und Stimme; stattest mit drei Zeilen einen ganzen Film aus, der Deine Texte illustriert. Ein ganzes Lebensschicksal kannst Du in drei Minuten plastisch werden lassen, nie Mitleid heischend, nicht wertend, aber uns zu Teilhabern machend. Natürlich ist es großartig, wenn Du mit den phantastischen Musikern der E-Street-Band auf der Bühne stehst - die Rising-Tour hat es erneut bewiesen. Unwiederbringlich ist ein lauer Sommerabend in einem Stadion mit Deinen Songs. Größer noch sind aber Deine kleinen Songs, die alle Freude und alles Leid in ein paar Gitarrengriffe zwängen, ein paar schräge Textzeilen. Nebraska spiegelt die ganze Welt im Kleinen, und Borderliner Tom Joad weiß mehr von den eigentlichen Dingen als alle Mächtigen zusammen. So auch The Hitter. Und der Typ in Reno, als er von der Nutte steigt. Mit "Devils and Dust" ist Dir ein weiteres großartiges Album gelungen. Es ist so weit vom Mainstream-Müll entfernt wie der Soldat im Titelstück von seiner Heimat. Eben weil es die zeitlosen, die ewigen Themen behandelt. Roh und unverstellt. Klar und frei. Danke für diese Songs. Ich hab' sie gern bei mir. Sie weiten mich und geben doch Halt. Niemand kann mit Deinen Liedern einsam sein!
Wir sehen uns auf der Tour. Dein HP
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. April 2005
Format: Audio CD
Auch und gerade weil "Devils & Dust" kein Album mit sofort eingängigen Rocksongs ist, zeigt es doch die lyrische Seite vom Boss.
Die zwölf interessanten Titel dieses Albums sollte man sehr bewußt anhören, um die Intention des Interpreten zu verstehen (oder zumindest deuten zu können). Zwölf gelungene, in sich geschlossene "Kurzgeschichten", die dass wiedergeben, was gesagt werden soll. Hier steht der Text der Lieder im Vordergrund.
Sicherlich kann der Boss das eine oder andere Lied auch als Rockversion live spielen (worauf in auch schon sehr gespannt bin). Doch erfreue ich mich bis dahin am vorliegenden "Akustik-Album" und lasse es gerne auf mich wirken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Braun am 18. Mai 2005
Format: Audio CD
Diese Album polarisiert - ganz klar. Doch D&D ist für mich eines der besten Alben die Springsteen geschrieben hat. Ich mag den Boss, wenn er rockt und ich mag ihn ganz besonders, wenn er Geschichten erzählt. Geschichten erzählt er auf dem neuen Album, Geschichten mit Biss, mit Tiefgang und mit Herz. Viele der negativen Kritiker nennen sich "The Boss-Fans" und prahlen mit ihrer lückenlosen Springsteensammlung. Doch begriffen haben diese leider gar nichts von Springsteen. Für alle die ruhige, ehrliche Musik mögen, ob Springsteen-Fan oder nicht, ist diese Scheibe ein MUSS. Entlich wieder einmal etwas anderes als der gängige Hip-Hop/Spears/und der Gleichen-Mainstreamschrott.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "walterchris52" am 25. Juli 2005
Format: Audio CD
Die halbakustische Platte des „Boss" ist eine gelungene Verkürzung der Wartezeit auf das nächste „richtige" Springsteen-Album.
Es ist fast schon zur schönen Tradition geworden, dass auf ein rockiges Werk ein Album folgt, das eher zu den Songwriter-Wurzeln von Bruce Springsteen zurückkehrt. Das grandiose „Nebraska" und das auch sehr gute „The Ghost of Tom Joad" beweisen, dass der Mann aus New Jersey auch ohne seine E-Street Band gute Musik machen kann. Natürlich stellt er das auch mit seinem aktuellen Werk „Devils & Dust", das genauso erdig und staubig ist, wie der Name vermuten lässt, eindrucksvoll unter Beweis. Natürlich ist „Devils & Dust" weniger zugänglich und um einiges sperriger und nachdenklicher als der brillante Vorgänger „The Rising". Dennoch bestechen die Songs der aktuellen Platte durch nahezu perfektes Songwriting und reduzierte, auf den Meister zugeschnittene, zumeist halbakustische Arrangements.
Manchmal ist das Ganze durch die Reduziertheit ein wenig zähflüssig und (zumindest beim ersten Hören) verschlossen. Der großartige Titelsong sowie das sensationelle „Long Time Comin'" entschuldigen für einige langwierige Passagen und machen mehr als nur ein wenig Lust auf das nächste Album mit der E-Street Band.
****
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. April 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer die vielen Meinungen zu diesem Album liest, merkt, dass es zwei Lager gibt: Die einen finden den "ruhigen Bruce" gut, die anderen bevorzugen hingegen den rockigen, zu diesen zähle auch ich, naja, das Album Nebraska hatte es mir doch auch sehr angetan.
Ob diese Musikrichtung einem liegt, kann man gut durch Probehören hier bei Amazon vorher abstecken.
Was mich mehr an Springsteens neustem Werk enttäuscht, ist die in meinen Ohren sehr dürftige Aufnahmequalität: Fast detaillos und ohne Räumlichkeit vermittelt einem diese Produktion das Gefühl, dass hier Stimme und Instrumente einzeln in einem Mini-Studio aufgenommen wurden und lieblos zusammengeklatscht sind. Grade die Klänge von Gitarren könnten so hautnah und plastisch abgebildet sein, so dass man den Künstler jede Saite der Gitarre einzeln anschlagen "sieht". Hier ist es nur ein Soundbrei. Die PCM-Spur der DVD klingt jedoch marginal besser als die CD, zum 5.1 Mix kann ich keine Aussage treffen.
Die DVD ist ein klasse Bonus.
Unterm Strich: Wer Springsteens bisherigen leiseren Alben mag, für den ist es ein empfehlenswertes Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden