Devil's Cub (Alastair-Audley Book 2) (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 11,95
  • Sie sparen: EUR 0,15 (1%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Devil's Cub ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Super schnelle Lieferung aus Großbritannien . Große Bücher in sehr gutem Zustand. Fantastische Kundenservice
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Devil's Cub (Englisch) Taschenbuch – 15. Januar 2004

8 Kundenrezensionen

Alle 44 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,80
EUR 8,18 EUR 0,50
MP3 CD
"Bitte wiederholen"
EUR 13,46
53 neu ab EUR 8,18 36 gebraucht ab EUR 0,50

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Devil's Cub + These Old Shades + Arabella
Preis für alle drei: EUR 34,05

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Arrow; Auflage: New Ed (15. Januar 2004)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0099465833
  • ISBN-13: 978-0099465836
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 1,8 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.390 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"My favourite historical novelist - stylish, romantic, sharp, and witty. Her sense of period is superb, her heroines are enterprising, and her heroes dashing. I owe her many happy hours" (Margaret Drabble)

"Wonderful characters, elegant, witty writing, perfect period detail, and rapturously romantic. Georgette Heyer achieves what the rest of us only aspire to" (Katie Fforde)

"A writer of great wit and style -. I've read her books to ragged shreds" (Kate Fenton Daily Telegraph)

Werbetext

A historical novel brimming with adventure, romance and passion, featuring the son of a character that readers will remember from These Old Shades.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Juli 2001
Format: Taschenbuch
Ich mochte schon das erste Buch aus der Triologie (Der Page und die Herzogin), aber "Eskapaden"(oder Devil's Cub) übertrifft es bei weitem. Dieser ironische, sarkastische und teilweise beißende Schreibstil macht einfach Spaß. Inzwischen habe ich das Buch an die 30-mal gelesen (und das will was heißen!!!). Jedes mal muß ich auf's neue lachen; die Story ist immer wieder fesselnd. Ich schätze auch die anderen Werke der Autorin, aber "Devil's Cub" ist mein absoluter Favorit. Das dritte Buch der Triologie, "Barbara und die Schlacht von Waterloo" ist auch nicht schlecht, aber wirklich bei weitem nicht so gut wie diese Geschichte.
Ein MUSS für jeden, der Georgette Heyers Bücher liebt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Woodstock am 16. März 2009
Format: Taschenbuch
Er hat es im Blut, der unbändige junge Marquis Vidal, denn sein Vater ist niemand Geringeres als der Duke of Avon, welcher den Lesern vermutlich aus "Der Page und die Herzogin" bereits bestens bekannt ist. Schon der Herr Vater hatte in seiner wilden Jugend den fragwürdigen Spitznamen "Satan" erhalten, und wen wundert es da, dass der einzige, leicht verzogene Sprössling von Leonie und Justin in der guten Gesellschaft als "Teufelsbengel" verrufen ist? Als Vidal bei einem Duell mal wieder kaltblütig einen seiner Adelsgenossen nieder schießt, wird es dem stoischen Duke doch zu viel, und er verbannt den Jungen umgehend ins französische Ausland. Die leichtfertige Schönheit Sophia lässt sich von Vidal überreden mit ihm zusammen nach Paris zu fliehen. Diesem schamlosen Vorhaben stellt sich aber die resolute große Schwester Mary entschieden entgegen, indem sie sich selbst zum vereinbarten Rendezvous begibt, natürlich mit der ehrenhaften Absicht dem Marquis seinen Plan gründlich zu verderben.
Allerdings läuft Marys Fluchtvereitlung gar nicht so wie sie sich das vorgestellt hat, und ehe sie sich versieht, hat Vidal sich mit ihr nach Frankreich eingeschifft und sie damit gründlich ruiniert. Nur mit einem gut gezielten Schuss kann Mary sich vor weitergehenden Avancen des Heißsporns schützen und gleichzeitig ernüchtert das den jungen Mann doch nachhaltig. Er gibt endlich sein unmoralisches Vorhaben auf und möchte nun alles tun um Marys Ruf wieder rein zu waschen - was in diesem Falle nur eine schnelle Heirat bedeutet.
Der Herzensbrecher hat jedoch nicht damit gerechnet, dass Mary nicht die geringste Neigung verspürt von ihm geheiratet zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sigrunT am 11. August 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe ein wunderbares verregnetes Wochenende hinter mir, das ich damit zugebracht habe, dieses Buch zu verschlingen. Dies Buch ist einfach herrlich dazu geeignet, die Welt um sich zu vergessen. Wie oft ich dieses Buch schon gelesen habe, weiß ich nicht. Da ich vor ca 50 Jahren Georgette Heyer für mich entdeckt habe , dürfte dieses schon etliche Male der Fall gewesen sein. Es ist - wie sehr viele Bücher der Autorin - die beste Lektüre, um Krisen und schwere Zeiten zu überstehen, aber natürlich ebenso für nette kleine Auszeiten im ganz normalen Alltag geeignet.
Es ist einfach jedem zu empfehlen, der auf leichte, aber nicht anspruchlose Lektüre Wert legt. Es ist witzig, hat geistreiche Dialoge, originelle Typen, bizarre Situationen, sehr sehr schönes Englisch usw.
Dieses Exemplar hatte ich gekauft als Ersatz für seinen völlig zerlesenen Vorgänger; es ist eine besonders schöne und besonders gut lesbare Ausgabe und daher sehr zu empfehlen.
Sollte mir jemand einen Typ geben können, welcher Autor ähnliche schöne Bücher geschrieben hat, wäre ich sehr dankbar. Meine bisherigen Versuche mit anderen Autoren von Regencyromanen waren wenig bis gar nicht erfolgreich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ms HM am 26. März 2009
Format: Taschenbuch
These Old Shades (Der Page und die Herzogin), Devil's Cub (Eskapaden), and Infamous Army (Barbara und die Schlacht von Waterloo) are not really a Trilogy but 3 loosely connected books about the Alastair-family. Justin Alastair, Duke of Avon and Leonie (These Old Shades) are the parents of Dominic Alastair, Lord Vidal (Devil's Cub). He and his wife Mary are the grandparents of Lady Barbara Childe, and they make a short appearance in An Infamous Army, which focuses for the most part on the history of the Battle Of Waterloo, rather than the romance (but the love story is very sweet and very Heyer nonetheless).
Both These Old Shades and Devil's Cub would be on my Georgette Heyer top five list, if I had to make one (would be a hard task for me, too, because I love most of her books).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen