In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von A Web Developer's Guide to Securing a Server (Web Securit... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

A Web Developer's Guide to Securing a Server (Web Security Topics) (English Edition) [Kindle Edition]

Nigel Chapman , Jenny Chapman
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Kindle-Preis: EUR 4,15 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,15  
Taschenbuch EUR 11,26  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

A short book in the series "Web Security Topics", by the well-known authors Nigel and Jenny Chapman. Written for Web developers who act as part-time sysadmins, this handy guide deals with a crucial aspect of Web security – securing the system on which your Web applications are hosted. It provides a clear, easy–to–understand introduction to securing a Web server host running a Unix-like operating system such as Ubuntu Server.

The book offers a commonsense, practical approach to everyday security for busy developers who have to take responsibility for setting up and securing Web servers for small businesses and non-profit organizations which do not have critical security requirements.

Based on first-hand practical experience combined with extensive computing knowledge, this book explains the important principles and processes which every developer administering a server host needs to understand. Full of down-to-earth advice, it describes how to avoid the main pitfalls and security risks when administering a server host – and explains why each step must be taken.

Topics covered include the available methods for remotely administering a server and transferring files to it, systems of permissions based on user accounts, how to restrict users and processes to minimize security risks, how to prevent unwanted connections by eliminating inessential servers and setting up a firewall, and how to recover from break-ins to the server if the worst should happen.

Clear key points provide useful summaries at the end of each section, and a full glossary of technical terms is included.

This guide is not intended for developers administering Windows-based servers.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 594 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 100 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 095673703X
  • Verlag: MacAvon Media (25. November 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B006EQ9A3W
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: #646.439 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Preis-/Leistungs geht gerade so 5. Januar 2013
Von Peterle
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich mache alles ein bisschen: Webdesign und Programmierung, aber auch Administration eines Servers.

Und seit Jahren arbeite ich mit Linux, darunter verschiedenste Distributionen. Und kann u.a. behaupten, einen Server über die Konsole einrichten zu können in Punkten Webs- und Mailserver.

Vor diesem Hintergrund ist das Heftchen ganz nett zu lesen und ich präsentiere mal ausm Gedächtnis die Tipps:

- kein telnet, sondern SSH ohne root-Zugang
- Prozesse nur von den "richtigen" Nutzern ausführen lassen
- Firewall und Server konfigurieren, dass Datenbanken z.B. nur localhost nutzen mit abgekapselten Nutzern
- logs auswerten

Wer mit Linux/UNIX umgehen kann, der wird hier wenig mitnehmen können als der gesunden Menschenverstand eh schon ahnen lässt.

Wer jedoch überhaupt keine Ahnung hat, was ein Nutzer, wer root ist, was Dateirechte, Datenbanken und Server bedeuten,
der sollte hier ruhig 9 EUR ausgeben, um "einen Fuß" in der Tür zu haben.

Ich würde dennoch empfehlen, gleich etwas tiefgehendere Lektüre zu kaufen, weil sich diese dann doch rechnet,
wenn man über Fragen bzgl. Apache usw. stolpert, ob php als Modul, oder als CGI, ob überhaupt vielleicht nginx;
ob sendmail oder postfix, dovecot oder courier.

Mir hat dabei sehr geholfen: A Practical Guide to Fedora and Red Hat Enterprise Linux,
um damit einen CentOS-Server erst daheim, dann im Netz zu installieren.
Ebenso
... Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden