Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 29,40

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 13,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Deutschlands wilde Wälder: Eine Liebeserklärung [Gebundene Ausgabe]

Monika Rößiger
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 39,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

27. August 2013
Es raschelt das Laub, es duftet nach Moos, Sonne strahlt durch die Zweige: Dieses Buch verführt zu unendlich vielen Waldspaziergängen. Poetische Bilder des großen Naturfotografen Norbert Rosing zeigen unsere heimatlichen Wälder in ihrer ganzen Pracht – von beeindruckenden Baumveteranen über undurchdringlichen Urwald bis hin zu lichten Birkenhainen. Es raschelt das Laub, es duftet nach Moos, Sonne strahlt durch die Zweige: Dieses Buch verführt zu unendlich vielen Waldspaziergängen. Poetische Bilder des großen Naturfotografen Norbert Rosing zeigen unsere heimatlichen Wälder in ihrer ganzen Pracht – von beeindruckenden Baumveteranen über undurchdringlichen Urwald bis hin zu lichten Birkenhainen. Ein Schwerpunkt sind die berühmten deutschen Buchenwälder, Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Informativ und unterhaltsam erzählt Wissenschaftsautorin Monika Rößiger, wie es um ihren Schutz steht und sie schreibt, was sich an einem Tag im Wald alles erleben lässt. Sie ergründet die enge Bindung der Deutschen zu ihrem Wald und wie sich diese in Literatur und Musik niederschlägt. Das Märchen „Brüderchen und Schwesterchen“ der Brüder Grimm rundet die Vielfalt des Buches ab. Dieser wunderschön illustrierte Bildband ist eine Liebeserklärung an den deutschen Wald und ein Muss für alle Naturfans.

Wird oft zusammen gekauft

Deutschlands wilde Wälder: Eine Liebeserklärung + Wildes Deutschland: Bilder einzigartiger Naturschätze. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fo
Preis für beide: EUR 79,90

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: National Geographic; Auflage: 1., Aufl. (27. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866903642
  • ISBN-13: 978-3866903647
  • Größe und/oder Gewicht: 29,4 x 24,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.884 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Monika Rößiger ist Biologin, Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin. Sie schreibt, lektoriert und übersetzt aus dem Englischen und Spanischen. Reportagen unter anderem in "Geo", "Stern", "Natur", "Bild der Wissenschaft", "Spektrum der Wissenschaft", "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" und "Zeit". Sie ist Mitautorin der NATIONAL GEOGRAPHIC-Bildbände "Abenteuer Ozean" und "Wildes Deutschland". Ihr Buch „Das Gehirn“ in der Jugendsachbuch-Reihe "Was ist Was" wurde in sieben Sprachen übersetzt. Gemeinsam mit Claus-Peter Lieckfeld schrieb sie das Buch „Mythos Meer“.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wald ist Heimat 17. September 2013
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Früher bedeckte ein schier undurchdringlicher Wald den Norden Europas von West nach Ost. Doch in diesen wilden Wäldern, in denen einst Arminius den Römern eine vernichtende Niederlage bereitete, standen vor allem Laubbäume, zuallererst Buchen. Solche Wälder sind seit dem Mittelalter selten geworden. Die wenigen Gebiete in Deutschland, wo man sie heute noch annähernd so vorfindet, gehören mittlerweile zum Weltkulturerbe. Diesen noch intakten und wirtschaftlich kaum genutzten Wäldern widmen Norbert Rosing (Fotos) und Monika Rößinger (Text) ihre ganz eigene und sehr gelungene Liebeserklärung.

Sie führen den Betrachter und Leser von Nord nach Süd, von der Ostseeküste bis zu den Bayrischen Bergen durch solche Landschaften und erzählen dabei in Wort und Bild Geschichten und Wissenswertes. Wald ist Wald, könnte man denken. Was soll man da groß berichten oder zeigen? Aber die beiden Autoren beweisen, dass man sich diesem Thema auch emotional nähern kann. Ein alter Wald wirkt majestätisch, und wer hat noch nie vor einem mächtigen Baum gestanden und keine Ehrfurcht verspürt? Was mögen solche Bäume schon gesehen haben? Man kann in diesem Buch einige solcher einzeln stehender Methusalem-Bäume bewundern, deren Alter mehrere hundert Jahre betragen soll.

Schon als Kinder erleben wir die Mystik des Waldes in den Märchen. Hänsel und Gretel wurden in den Wald gebracht, weil sie der bösen Stiefmutter zu viel waren. Schneewittchen erging es auch nicht besser. Und Brüderlein und Schwesterlein lebten gar im Wald, weil der Kleine zu einem Reh verzaubert wurde. Dieses Märchen erzählen die Autoren übrigens in diesem Buch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend und informativ 23. September 2013
Eine „Liebeserklärung“, wie es der Untertitel in den Raum stellt, ist dieser Fotoband tatsächlich und spürbar. Mit viel Akribie, erstaunlichen und nicht alltäglichen Motiven und gehaltvollen, wenn auch, wie üblich bei solchen Fotobänden, eher knappen und komprimierten Texten, bietet dieser Bildband einen breiten und umfassenden Eindruck in die Schönheit der Natur, die vielen erstaunlichen, manchmal versteckten, manchmal vor Augen liegenden Orte und „Wunder“ der deutschen Waldlandschaften.

Ein (fotografischer und ausführlich im Text beschriebener) „Tag im Wald“ führt zu Anfang breit in die Vielfalt des Waldes ein. Von der „Baumkunde“ über das „Weltnaturerbe Buchenwälder“, von Linden und Eichen, von dem „dunklen Wald bei Hänsel und Gretel“ bis hin zu einer, natürlich bestens und farbenfroh ins Bild gesetzten „Piltz- und Beerenkunde“ findet der Leser im Buch großformatig von Norbert Rosing ins Bild gesetzt und durch Monika Rößiger fundiert erläutert einen gründlichen, ästhetischen und wunderbaren „Gang in den deutschen Wald“.

Ein Biotop, das in seiner Vielfalt und den jahreszeitlichen Erscheinungsformen ein Naturereignis sondergleichen darstellt. Das nahe liegt und weitgehend jedem Genießer offen steht.

Bis dahin, dass auch der „tote Baum“ letztlich voller Leben ist, wie bereits im Vorwort von Oliver Salge nachgelesen werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Baum gehört zum Leben! 19. November 2013
Von Felix-Ine TOP 500 REZENSENT
Verifizierter Kauf
Als regelmäßiger Käufer der National Geographic habe ich mich als Leser oft genug in die Abenteuer von Welt eingelassen und die wunderbaren, bildbereicherten Reportagen genossen.
Deutschlands wilde Wälder nimmt den Leser und Betrachter mit in unsere heimischen Wälder, die verschiedensten Baumkulturen mit all ihren Facetten des Bestehens, Vergehens und Wiederanpflanzung.

Das Buch beginnt mit:
"Eine Buche bietet vielen Tieren Lebensraum. So geht der Zilpzalp in der Baumkrone auf Beutefang, die Kohlmeise an den äußeren Zweigen. Der Specht sucht unter den Rinden nach Insekten, die Amsel pickt am Boden. Jede Art hat ihre eigene, ökologische Nische - auf diese Weise macht sich niemand gegenseitig Konkurrenz."

Der Leser taucht gedanklich ein in den Hevenbruch, Westerwald, Harz, Taunus, Rhön, Odenwald, Pfälzer Wald, den Hessischen Spessart und den Bayrischen Spessart, in den Schwarzwald, den Teutoburger Wald, der Eifel und etliche mehr. Er sieht sich vor Buchen, Eichen, Birken, Roßkastanie, Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche, Ahorn, Wacholder und Lebensbaum, Linde, Platane, Ulme und Pappel, Moos und Pilzen und atmet gedanklich deren Duft ein. Auch wird von den in den Wäldern lebenden Tieren berichtet. Sehr beeindruckend ist das Foto der 1000-jährigen Linde von Heede, einem kleinen Ort im Emsland. Der knorrige, wulstige, faltige und rissige Stamm dieses Baumes ist überwältigend und lässt uns Menschen klein erscheinen.
Wir sehen den Mischwald neben einem Wald der Monokultur und den ständigen Wechsel einiger Baumsorten in die allerherrlichsten Herbstfarben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar