Deutschland schafft sich ab und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,76

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Deutschland schafft sich ab auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land aufs Spiel setzen [Gebundene Ausgabe]

Thilo Sarrazin
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (718 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Gebundene Ausgabe EUR 22,99  
Broschiert EUR 14,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

30. August 2010
Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Er will sich nicht damit abfinden, dass Deutschland nicht nur älter und kleiner, sondern auch dümmer und abhängiger von staatlichen Zahlungen wird. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch.


Wird oft zusammen gekauft

Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land aufs Spiel setzen + Europa braucht den Euro nicht: Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat + Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland
Preis für alle drei: EUR 68,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [694kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt; Auflage: 22 (30. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3421044309
  • ISBN-13: 978-3421044303
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 13,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (718 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 674 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik, ein Querdenker, der sich nicht scheut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, arbeitete für die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Sein Buch "Deutschland schafft sich ab" (2010) wurde ein Millionenerfolg und löste eine große gesellschaftliche Debatte aus. Bei der DVA erschien zuletzt von ihm "Europa braucht den Euro nicht" (2012).

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik. Seine fachliche Kompetenz in Finanzfragen gepaart mit dem Mut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen, hat ihn in viele wichtige Ämter gebracht. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, arbeitete für die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.362 von 4.821 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst lesen, dann meckern 24. August 2010
Von Lothar Müller-Güldemeister TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Meine erste Rezension hier hatte ich aufgrund von Vorabdrucken in diversen Zeitschriften verfasst und zunächst nur 4 Sterne vergeben. Nachdem ich einige Zeit auf die Lieferung hatte warten müssen, habe ich das Buch jetzt durch. Mir kam zugute, dass ich ein paar Tage Urlaub hatte, denn ich habe, obwohl eigentlich ein Schnell-Leser, drei Tage gebraucht, bis ich auf Seite 410 angelangt war, der letzten Seite vor den - umfangreichen - Anmerkungen, dem Register und dem Tabellenteil (ein alphabetisches Literaturverzeichnis fehlt leider). Soviel Zeit braucht man, um die Arbeit sorgfältig zu lesen und zu würdigen. Das haben meiner Überzeugung nach bisher die wenigsten derer getan, die dazu - in diesem Forum oder anderswo - Stellung genommen haben.

Das Buch verdient 5 Sterne.

Ich habe die Gewohnheit, wichtige Stellen in Sachbüchern anzustreichen. Bei diesem Werk hätte ich irgendwann damit aufhören sollen. Es gibt nämlich kaum einen Satz darin, der nicht anstreichenswert wäre.

Drei davon - eines allerdings selbst ein Zitat - will ich herausgreifen:

"Manche Dinge lassen sich eben nur beurteilen, indem man sich über konkrete Fakten und Zusammenhänge beugt; allgemeines Gerede führt da nicht weiter" (S. 372).

"Da politische Macht in einer Demokratie durch Wahlen errungen wird, für deren Erfolg sich das Versprechen einer sorglosen Zukunft als geeignetes Mittel erwiesen hat, ist die Verdrängung der demografischen Probleme zu einer heimlichen überparteilichen Staatsräson unseres demokratischen Wohlfahrtsstaates geworden" (Zitat nach Birg, S. 373),

"Hebel und Ansatzpunkte dafür [für Veränderungen] gibt es, man muss sie allerdings auch bedienen wollen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.414 von 2.804 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Falk Müller TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Deutschland schafft sich ab - das klingt wie ein Akt von bewusster Selbstzerstörung. Natürlich will das keiner. Wie wir trotzdem darauf zutreiben, davon handelt das Buch.

Was läuft falsch in Deutschland? Herr Sarrazin vergleicht im Buch die Einwanderungspolitik Deutschlands mit der in den USA. Dort hat man erst nach mehreren Jahren Aufenthalt Anspruch auf Sozialhilfe, die relativ gering und zudem auf 5 Jahre begrenzt ist. Dadurch wird Integration dort schon durch die notwendige Teilnahme am Arbeitsprozess erzwungen. Wer dagegen in Deutschland einwandert, wird versorgt.Unabhängig von eigener Kraft und Leistungsbereitschaft. Kann man Migranten mangelnde Integrationsbereitschaft vorwerfen, wenn jeder Anreiz dafür fehlt?

Herr Sarrazin setzt daher der "Willkommenskultur", die muslimische Verbände in Deutschland vermissen, eine "Erwartungskultur" entgegen, in der Integration eine Bringschuld der Migranten ist. Und das ist keinesfalls gegen sie gerichtet - sondern in ihrem eigenen Interesse. 58% der Menschen türkischer Abstammung fühlen sich in Deutschland nicht willkommen. Aber wie kann man Anerkennung in einem Land besser erreichen, als durch eigene Integrationsleistung, auf die man selbst auch stolz sein kann? Und wer nur Sozialleistungen will, ohne Integration oder überhaupt Gegenleistung - dem muss man sagen: du bist wirklich nicht willkommen!

Integration kann nur mit den Migranten gelingen, nicht gegen sie - sonst erzeugt man nur Verweigerung. Natürlich haben sie es auch schwerer als Deutsche auf dem Arbeitsmarkt und werden bei Bewerbungen oft benachteiligt. Deshalb spricht sich der Autor auch für Hilfsangebote aus.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.815 von 2.112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Volk in Agonie! 27. August 2010
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Bedeutung und Wirkung dieses Buches gehen weit über seinen Inhalt an sich und die darin aufgeführten Fakten und Argumente hinaus.

Die Brisanz des Themas, die sich an der ungeheuren Resonanz auf dieses Buch schon alleine hier bei amazon offenbart, liegt in seiner historischen Tragweite.

Die Menschen in diesem Lande - in den meisten westlichen Ländern ist das ähnlich - sind sich bewußt, daß Veränderungen vor sich gehen, die es so vorher in der Menschheitsgeschichte niemals gegeben hat, und die unumkehrbar sein werden.
Diese Veränderungen sind von mehreren Faktoren beeinflußt, die sämtlich von Sarrazin in seinem Buch umfassend behandelt werden.

Diese Faktoren sind u.a. der Abbau von Eigenverantwortung - niemand ist mehr für sich und sein Handeln verantwortlich, sondern die Gesellschaft ist schuld, die Kindheit, die Herkunft, o.ä.
Weiterhin der Rückgang der Geburtenraten, wodurch die Deutschen zahlenmäßig schrumpfen.
Dann die Zusammensetzung der nachfolgenden Generationen - die gebildeten Schichten reproduzieren sich in geringerem Maße als die weniger gebildeten, wodurch sich eine Entwicklung vollzieht, die das Volk langfristig geistig verarmen läßt.

Ein umstrittener Punkt ist dann die Einwanderung, die den zahlenmäßigen Rückgang der Deutschen laut Sarrazin nicht auffangen kann, da hauptsächlich unqualifizierte Ausländer einwandern, die qualifizierten bleiben, so Sarrazin, zu Hause, wo der Aufschwung ihnen mehr bietet als bei uns. Die zu uns kommen, werden von unseren Sozialleistungen angezogen, was die finanzielle Überlastung unserer öffentlichen Kassen zur Folge hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch
Ein sehr interessantes und der Wahrheit entsprechendes Buch.
Sehr empfehlenswert für alle die das wirtschaftliche genau wissen wollen.
Spannend und bewundernswert.
Vor 4 Tagen von Marko aus Brandenburg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Produktbeurteilung:
Das gekaufte Produkt entspricht voll meinen Erwartungen. Es ist in einem akzeptablem Zeitraum bei mir zu Hause eingetroffen und es gibt meinerseits keinerlei Beanstandungen!
Vor 5 Tagen von KlausG. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Teils sehr menschenverachtende Kommentare
Ich habe viel über Kritik an dem Buch gelesen, und dachte, ich lese es selber einmal: einiges stimmt, meines erachtens, einige sätze sind nicht nur ausländer sondern... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Ma veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Deutschland schafft sich ab
Das Buch ist ziemlich trocken mit vielen Statistiken und nüchternen Aufzählungen. Ich glaube kaum, dass alle, die so laut plärren, es wirklich ganz und aufmerksam... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Goldberry veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Deutschland schafft sich selbst ab
Gute Recherche, aber was nützt sie, wenn die Politik nicht die richtigen Schlüsse zieht oder zumindest Überlegungen anstellt, wie dem Bevölkerungsschwund... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von Hans-Dieter Frank veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gute Analyse
Sarrazin hat sich hier sehr viel Mühe gegeben, eine sachliche Analyse aufzustellen und geizt nicht mit Belegen, sodass das Buch in Teilen wissenschaftliche Ansprüche... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von S.J. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut Herr Sarrazin
dieses Buch müsste im Schulunterricht aufgenommen werden und Leute die im Fernsehen unqualifiziert über Herrn Sarrazin herfallen sollten sich mal genauer mit dem Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Thomas Sturm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kritisch, patriotisch, faktenbasiert
Wer sich nicht mit der Medienschelte abgeben möchte und sich das Buch wirklich mal durchliest, wird schnell feststellen, dass das Buch ganz und gar nicht so ist, wie man es in... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Quax veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen OK
Bin ganz zufrieden damit und kann dieses nur empfehlen. . . . . . . . . . . . .
Vor 1 Monat von Haustechnik veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lesenswert!
Das Buch ist voller Fakten. Man sollte sich daruber Gedanken machen. Politische Korektheit hilft uns nicht weiter. Sehr ausfurhrlich bearbeitet.
Vor 1 Monat von Michal Dittrich veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2c93dc8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar