Deutschland schafft sich ab und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,63

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Deutschland schafft sich ab auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land aufs Spiel setzen [Gebundene Ausgabe]

Thilo Sarrazin
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (750 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Gebundene Ausgabe EUR 22,99  
Broschiert EUR 14,99  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

30. August 2010
Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Er will sich nicht damit abfinden, dass Deutschland nicht nur älter und kleiner, sondern auch dümmer und abhängiger von staatlichen Zahlungen wird. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch.


Wird oft zusammen gekauft

Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land aufs Spiel setzen + Europa braucht den Euro nicht: Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat + Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland
Preis für alle drei: EUR 68,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [694kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt; Auflage: 22 (30. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3421044309
  • ISBN-13: 978-3421044303
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 13,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (750 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.764 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik, ein Querdenker, der sich nicht scheut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, arbeitete für die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Sein Buch "Deutschland schafft sich ab" (2010) wurde ein Millionenerfolg und löste eine große gesellschaftliche Debatte aus. Bei der DVA erschien zuletzt von ihm "Europa braucht den Euro nicht" (2012).

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik. Seine fachliche Kompetenz in Finanzfragen gepaart mit dem Mut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen, hat ihn in viele wichtige Ämter gebracht. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, arbeitete für die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.388 von 4.852 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst lesen, dann meckern 24. August 2010
Von Lothar Müller-Güldemeister TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Meine erste Rezension hier hatte ich aufgrund von Vorabdrucken in diversen Zeitschriften verfasst und zunächst nur 4 Sterne vergeben. Nachdem ich einige Zeit auf die Lieferung hatte warten müssen, habe ich das Buch jetzt durch. Mir kam zugute, dass ich ein paar Tage Urlaub hatte, denn ich habe, obwohl eigentlich ein Schnell-Leser, drei Tage gebraucht, bis ich auf Seite 410 angelangt war, der letzten Seite vor den - umfangreichen - Anmerkungen, dem Register und dem Tabellenteil (ein alphabetisches Literaturverzeichnis fehlt leider). Soviel Zeit braucht man, um die Arbeit sorgfältig zu lesen und zu würdigen. Das haben meiner Überzeugung nach bisher die wenigsten derer getan, die dazu - in diesem Forum oder anderswo - Stellung genommen haben.

Das Buch verdient 5 Sterne.

Ich habe die Gewohnheit, wichtige Stellen in Sachbüchern anzustreichen. Bei diesem Werk hätte ich irgendwann damit aufhören sollen. Es gibt nämlich kaum einen Satz darin, der nicht anstreichenswert wäre.

Drei davon - eines allerdings selbst ein Zitat - will ich herausgreifen:

"Manche Dinge lassen sich eben nur beurteilen, indem man sich über konkrete Fakten und Zusammenhänge beugt; allgemeines Gerede führt da nicht weiter" (S. 372).

"Da politische Macht in einer Demokratie durch Wahlen errungen wird, für deren Erfolg sich das Versprechen einer sorglosen Zukunft als geeignetes Mittel erwiesen hat, ist die Verdrängung der demografischen Probleme zu einer heimlichen überparteilichen Staatsräson unseres demokratischen Wohlfahrtsstaates geworden" (Zitat nach Birg, S. 373),

"Hebel und Ansatzpunkte dafür [für Veränderungen] gibt es, man muss sie allerdings auch bedienen wollen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Politisch nicht korrekt 23. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
ist das Buch natürlich, aber das macht es erst lesenswert. Wer an die öffentliche Meinung glaubt, möge bitte zur B.... greifen. Keiner will es gelesen haben, aber verliehen habe ich es schon öfters. Und was Herr Sarrazin schreibt, deckt sich im Großen und Ganzen mit meinen Erfahrungen (zufälligerweise bin ich Polizeibeamter). Aber hier erfährt man mehr über die Hintergründe. Und da hat er Recht, auch wenn ihn die öffentliche Meinung angefangen bei den Politikern bis zur Journaille natürlich verreißt. Wir haben laut GG zwar die Meinungsfreiheit, aber wer daran glaubt, wohnt wohl in Sibirien in der Taiga. Es gibt einen offiziellen (vorgegebenen) Sprachgebrauch, deswegen gibt es auch kein Zigeunerschnitzel und keine Negerküsse mehr. Haben wir eigentlich keine anderen Probleme (außer die, Milliarden Euros ins Ausland zu verschleudern ohne sichtbares Ergebnis außer dem, das hier so langsam die Infrastruktur verrottet ?). Unbedingt lesen, auch den Nachfolger "Der neue Tugendterror" (hach, sind wir Deutschen doch korrekt) und auch Heinz Buschkowsky "Neukölln ist überall" (ich liebe den Mann für seine mittwöchliche BILD-Kolumne, jawoll - das ist aber bis auf die Sportseite auch das einzige Gescheite).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man stelle sich meine Verwunderung vor...... 20. Mai 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nachdem so viel gelästert und von allen Seiten auf den Autor eingeprügelt wurde, aufgrund medialer Berichterstattung und eifrigster Wortmeldungen bekannter Politgrößen mittels noch eifrigerer Inhaltsangaben, zudem gewürzt mit einigen Beleidigungen gegenüber dem Autor hielt ich es für dringend angebracht, mir ein eigenes Bild davon zu machen.

Aufgrund medialer Zermürbung natürlich eine Vielzahl rechtsradikaler Sprüche, gewaltverherrlichender Aufrufe, volkverhetzender Thesen und menschenverachtender Parolen erwartend, schlug ich dieses Werk zunächst ganz vorsichtig auf, begann zu lesen, und weiter, na vielleicht kommts ja gleich...... und man stelle sich meine Verwunderung vor, ich konnte nicht einen einzigen dieser angekündigten Parolen in dem Teil finden.

Zuvor eifrigst vorgebrachte Inhaltsangaben, "Zitate", nichts davon war in dem Ding zu finden.

Stattdessen eine streckenweise schon als trockene, dennoch nicht uninteressante Auflistung und Erläuterung verschiedener Studien, einiger Statistiken, alle odentlich durch Quellenangaben belegt, sicherlich ohne Vollständigkleitsanspruch, dafür würde das Buch dann das Format eines Kleinlasters haben, jedoch dabei sicherlich die Statistiken, die man ansonsten kaum in öffentlichen Diskussionen findet.

Klar stellt dies alleine bereits für einige Mitmenschen, die eher nach dem Wunschkonzertprinzip leben, einige Probleme in den Raum, so man dann gar noch mit Fakten konfrontiert wird, die nicht ins Wunschkonzert passen: "Da kommt doch tatsächlich einer mit Fakten, dabei waren wir so schön am träumen......... verdammt!".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.417 von 2.810 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Falk Müller TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Deutschland schafft sich ab - das klingt wie ein Akt von bewusster Selbstzerstörung. Natürlich will das keiner. Wie wir trotzdem darauf zutreiben, davon handelt das Buch.

Was läuft falsch in Deutschland? Herr Sarrazin vergleicht im Buch die Einwanderungspolitik Deutschlands mit der in den USA. Dort hat man erst nach mehreren Jahren Aufenthalt Anspruch auf Sozialhilfe, die relativ gering und zudem auf 5 Jahre begrenzt ist. Dadurch wird Integration dort schon durch die notwendige Teilnahme am Arbeitsprozess erzwungen. Wer dagegen in Deutschland einwandert, wird versorgt.Unabhängig von eigener Kraft und Leistungsbereitschaft. Kann man Migranten mangelnde Integrationsbereitschaft vorwerfen, wenn jeder Anreiz dafür fehlt?

Herr Sarrazin setzt daher der "Willkommenskultur", die muslimische Verbände in Deutschland vermissen, eine "Erwartungskultur" entgegen, in der Integration eine Bringschuld der Migranten ist. Und das ist keinesfalls gegen sie gerichtet - sondern in ihrem eigenen Interesse. 58% der Menschen türkischer Abstammung fühlen sich in Deutschland nicht willkommen. Aber wie kann man Anerkennung in einem Land besser erreichen, als durch eigene Integrationsleistung, auf die man selbst auch stolz sein kann? Und wer nur Sozialleistungen will, ohne Integration oder überhaupt Gegenleistung - dem muss man sagen: du bist wirklich nicht willkommen!

Integration kann nur mit den Migranten gelingen, nicht gegen sie - sonst erzeugt man nur Verweigerung. Natürlich haben sie es auch schwerer als Deutsche auf dem Arbeitsmarkt und werden bei Bewerbungen oft benachteiligt. Deshalb spricht sich der Autor auch für Hilfsangebote aus.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tilo der Sarazin
Tolles Buch.
Und wer es nicht gelesen hat sollte dazu auch die Klappe halten.
Viele stellen den alten Knaben als Nörgler hin und damit liegt man ja schön im... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Stunden von Horizonterweiterung veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Das Buch ist besser!
Der Hörbuch ist sehr langatmig. Das Buch gefällt mir besser. Das Thema an sich ist klasse. Thilo Sarrazin spricht die Wahrheit!
Vor 4 Tagen von J. Geßner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
Thilo Sarrazin spricht im grossen und ganzen die wahrheit aus die jedoch in unserer linken gutmenschlichen Gesellschaft niemand hören will! Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Christian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit tut weh!
Es gibt nichts weiteres zu schreiben. Wer beruflich und täglich mit Migranten und der sozialen Unterschicht zu tun hat, kann keine andere Meinung mehr haben. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Carolus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre
Sollte zur Pflichtlektüre an höheren Schulen gemacht werden und auch für die, welche sich in der Politik eine goldene Nase verdienen, weil sie dem Volke nach dem... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von hamihoe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Artikelbewertung
Das Buch kam pünktlich und in sehr gutem Zustand bei uns an.
Wir haben es noch nicht gelesen, sind aber sehr gespannt darauf.
Vor 28 Tagen von Mechthild Schöneboom veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen super
Es ist an sich ein tolles buch obwohl es so umstritten ist . Lässt sich ganz einfach lesen . Danke
Vor 1 Monat von monique knetsch veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ...wäre nur die DM geblieben!
berichtet über den Teil unserer Politk, der bisher zu kurz kam: Sarrazin äußert ehrlich seine Meinung, die zwar vielfach auf Widerstand stößt, im Grunde... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von HaDi Köhler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolle Buch und so wahr
ich habe dieses Buch schon das 3 mal gelesen . der Autor ist genial und er hat ja so recht
Vor 1 Monat von Rainer Seehaber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles bestens
man kann über Thilo Sarrazin sagen was man will.
Auch wenn er sich manchmal sehr hart ausdrückt , hat er ein vielen Dingen einfach recht.
Vor 1 Monat von Peter Neubauer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar